Abo
  • IT-Karriere:

Dimage Xt: Neue Flach-Digitalkameras von Minolta

Zoomobjektiv vollständig im Gehäuse untergebracht

Minolta hat eine neue flache und fast quadratische Digitalkamera namens Dimage Xt angekündigt, die nur 85 x 67 x 20 mm messen soll und 120 Gramm wiegt. Das Gerät hat ein 3-Megapixel-CCD, mit dem Bilder in der Auflösung von 2.048 x 1.536 Pixeln geschossen werden können.

Artikel veröffentlicht am ,

Wie auch schon bei den Vorgängermodellen Dimage X und Xi ist trotz des dünnen Gehäuses ein 3fach optisches Zoomobjektiv untergebracht worden, das nicht wie üblich aus dem Gehäuse ragt, sondern komplett innen untergebracht ist und durch einen Spiegel wie ein Perioskop dennoch nach vorne blicken kann. Dazu kommt noch ein 4fach-Digitalzoom.

Minolta Dimage Xt
Minolta Dimage Xt
Stellenmarkt
  1. EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe
  2. RSG Group GmbH, Berlin

Das Objektiv hat eine Brennweite von umgerechnet 37 bis 111 mm bei F2,8 bis 3,6. Makroaufnahmen sind ab einem Motivabstand von 15 cm möglich. Die Kamera beherrscht Verschlusszeiten zwischen 4 Sekunden und einer 1/1000 Sekunde. Die Kamera hat einen Fünf-Punkt-Autofokus und einen Spot-Fokus sowie eine automatische Belichtungsfunktion mit der Möglichkeit der Belichtungskorrektur in 1/3 Stufen.

Das Gerät verfügt über einen sich automatisch hinzuschaltenden Blitz, der auch manuell hinzu- oder ganz ausgeschaltet werden kann. Am Kamerarücken findet sich ein 3,8-cm-Niedrigtemperatur-Polysilikon-Farb-TFT mit Antireflektionsoberfläche und einer Gesamtzahl von 110.000 Pixeln.

Das Gerät bietet interne Bildmanipulationsmöglichkeiten wie eine Schwarz-Weiß- und Sepia-Einstellung und kann Videoclips mit Ton aufzeichnen. Es kann zwischen zwei Auflösungen gewählt werden: 160 x 120 und 320 x 240 Pixel. In der neuen XR-Filmsequenz (Extended Recording) können Filme aufgezeichnet werden, deren maximale Länge nur von der Kapazität der SD-Speicherkarte bzw. MultiMedia-Karte abhängt. Auch Bilder können sich mit bis zu 15 Sekunden langen Sprachnotizen kommentieren. Über den integrierten Lautsprecher können die Audiodateien jederzeit wiedergegeben werden.

Die DiMAGE Xt steht auch als Aufnahmemedium bei Videokonferenzen zur Verfügung. Hierfür benötigt man das mitgelieferte USB-1.1-Kabel, um die Kamera an einen Windows-Rechner anzuschließen, und eine Konferenzsoftware. USB Direct-Print von Epson sowie der Exif-2.2-Standard wird von der DiMAGE Xt unterstützt. Das USB-Direct-Print-System erlaubt dem Anwender, die Kamera mit dem USB-Kabel direkt an einen entsprechenden Drucker anzuschließen und ohne den Umweg über einen Rechner auszugeben. Außerdem kann man das aufgenommene Material an NTSC- oder PAL-Fernsehern ansehen.

Als Zubehör für die DiMAGE Xt gibt es ein Unterwassergehäuse bis 30 m Wassertiefe. Es soll 240 g wiegen und die Abmessungen von 125,5 x 94 x 50,5 mm aufweisen.

Die Kamera soll ab Mitte Mai 2003 zu einem Preis von rund 500 Euro auf den Markt kommen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,80€
  2. 3,99€
  3. 4,31€

sidomania 04. Mär 2003

(D)es (i)s (m)ir (a)llerdings (g)rad (e)gal

Plex 04. Mär 2003

*schluck* *duckundwegschleich*

4alle 04. Mär 2003

= Dipol Intensive Magnified Active Graphics Enhanced

Plex 04. Mär 2003

= DIAaeresis MAGE ????


Folgen Sie uns
       


Asus Zephyrus G GA502 - Test

Sparsamer Sprinter mit dunklem Display: das Zephyrus G GA502 im Test.

Asus Zephyrus G GA502 - Test Video aufrufen
Dick Pics: Penis oder kein Penis?
Dick Pics
Penis oder kein Penis?

Eine Studentin arbeitet an einer Software, die automatisch Bilder von Penissen aus Direktnachrichten filtert. Wer mithelfen will, kann ihr Testobjekte schicken.
Ein Bericht von Fabian A. Scherschel

  1. Medienbericht US-Regierung will soziale Netzwerke stärker überwachen
  2. Soziales Netzwerk Openbook heißt jetzt Okuna
  3. EU-Wahl Spitzenkandidat Manfred Weber für Klarnamenpflicht im Netz

Elektrautos auf der IAA: Die Gezeigtwagen-Messe
Elektrautos auf der IAA
Die Gezeigtwagen-Messe

IAA 2019 Viele klassische Hersteller fehlen bei der IAA oder zeigen Autos, die man längst gesehen hat. Bei den Elektroautos bekommen alltagstaugliche Modelle wie VW ID.3, Opel Corsa E und Honda E viel Aufmerksamkeit.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
  2. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
  3. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich

Mobile-Games-Auslese: Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
Mobile-Games-Auslese
Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone

Markus Fenix aus Gears of War kämpft in Gears Pop gegen fiese (Knuddel-)Aliens und der Typ in Tombshaft erinnert an Indiana Jones: In Mobile Games tummelt sich derzeit echte und falsche Prominenz.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
  2. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
  3. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß

    •  /