Abo
  • Services:
Anzeige

Kodak EasyShare LS633: Digitalkamera mit OLED-Display

3-Megapixel-Auflösung und Schneider-Kreuznach-Zoom-Objektiv

Die Kodak-EasyShare-LS633-Zoom-Kamera weist eine Auflösung von 3 Megapixel auf und ist mit einem Schneider-Kreuznach-Variogon-Objektiv mit einem Brennweitenbereich von 37 - 111 mm (entspricht Kleinbild) bei F 2,7-5,2 ausgestattet. Zu dem optischen 3fach-Zoom kann ein digitales 3,3fach-Zoom hinzugeschaltet werden. Zur Bildkontrolle wurde erstmals ein OLED-Display verbaut.

Anzeige

Das Display basiert auf der von Kodak patentierten und lizenzierten OLED-Technologie (Organic Light Emitting Diode) und ist mit seiner Bilddiagonalen von 2,2 Zoll (ca. 5,58 cm) für Digitalkameras recht groß. Es soll besonders leuchtstark und kontrastreich sein. Selbst bei einem schwierigen Betrachtungswinkel (bis zu 165 Grad) soll man das Display nutzen können. Kodak EasyShare LS633 Front
Kodak EasyShare LS633 Front
Weitere Ausstattungsmerkmale sind ein Mehrzonen-Autofokus mit AF-Hilfslicht, Motiv-Programme für typische Aufnahmesituationen (Sport-, Landschafts-, Nacht- und Nahaufnahme) sowie die Möglichkeit, Videos mit Ton aufzuzeichnen. Das Objektiv erlaubt Nahaufnahmen ab 0,6 m und die Verschlusszeiten rangieren zwischen 4 und einer 1/1400 Sekunde.

Im Lieferumfang enthalten sind ein USB-1.1- und Video-Kabel für den Anschluss an den TV, ein Lithium-Ionen-Akku mit entsprechendem Aufladegerät sowie die Kodak-EasyShare-Software für die Bildübertragung und Bildbearbeitung für PC und Mac). Weiterhin enthält die Kodak LS633 Zoom einen internen Bildspeicher von 16 MB und einen Erweiterungssteckplatz für optional erhältliche MultiMedia-Speicherkarten.

Kodak EasyShare LS633 Rückseite
Kodak EasyShare LS633 Rückseite
OLED-Displays bestehen aus organischen Schichten, die - unter Spannung gesetzt - selbst leuchten. Hintergrundbeleuchtungen wie bei LCD-Displays sind nicht nötig. In der Praxis können somit wesentlich leistungsfähigere Bildschirme mit hoher Leuchtkraft produziert werden. OLED-Displays wiegen nur die Hälfte eines gleich großen Standard-LCD-Bildschirms und sollen stromsparender und widerstandsfähiger sein als ihre TFT-Konkurrenz.

Anfang 2002 haben Kodak und Sanyo ein Joint Venture, die SK Display Corporation, zur Herstellung von OLED-Displays gegründet. Die Farbdisplays sollen bei Digitalkameras, Handhelds und tragbaren Unterhaltungselektronik-Geräten Verwendung finden.

Die Kodak EasyShare LS633 soll ab April 2003 verfügbar sein und 450,- Euro kosten.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Wilken Neutrasoft GmbH, Greven bei Münster/Westfalen
  2. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  3. Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Eschborn
  4. Daimler AG, Neu-Ulm oder Mannheim


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 74,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       

  1. GTA 5

    Goldener Revolver für Red Dead Redemption 2 versteckt

  2. Geldwäsche

    EU will den Bitcoin weniger anonym machen

  3. Soziale Medien

    Facebook-Forscher finden Facebook problematisch

  4. Streit um Stream On

    Die Telekom spielt das Uber-Spiel

  5. US-Verteidigungsministerium

    Pentagon forschte jahrelang heimlich nach Ufos

  6. Age of Empires (1997)

    Mit sanftem "Wololo" durch die Antike

  7. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  8. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  9. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  10. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Vorratsdatenspeicherung: Die Groko funktioniert schon wieder
Vorratsdatenspeicherung
Die Groko funktioniert schon wieder
  1. Dieselgipfel Regierung fördert Elektrobusse mit 80 Prozent
  2. Gutachten Quote für E-Autos und Stop der Diesel-Subventionen gefordert
  3. Sackgasse EU-Industriekommissarin sieht Diesel am Ende

2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich

Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

  1. Re: Börsen ohne Identitätsnachweis

    Cystasy | 02:17

  2. Re: Warum kein Alien uns unangekündigt besuchen wird

    quasides | 02:04

  3. Re: Drecksmarketing

    Prinzeumel | 01:22

  4. Re: Um Informatik zu lernen, braucht man keine...

    tristanheussner | 01:03

  5. Re: Spieglein, Spieglein...

    Pjörn | 00:57


  1. 14:17

  2. 13:34

  3. 12:33

  4. 11:38

  5. 10:34

  6. 08:00

  7. 12:47

  8. 11:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel