• IT-Karriere:
  • Services:

Adapter von Saitek macht PlayStation-2-Controller kabellos

Saitek Freewave Wireless Adapter ab sofort erhältlich

Kabellose Controller gibt es mittlerweile für jede gängige Spielekonsole. Wer aber anstatt ein neues Pad zu kaufen lieber sein bisheriges Eingabegerät weiternutzen möchte, kann den eigenen Controller mit einem Adapter von Saitek jetzt "kabellos" machen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der wiederaufladbare "Freewave Wireless Adapter" besteht aus Sender und Empfänger, die Reichweite soll dank Funktechnik bei etwa zehn Metern liegen. Die Sendeeinheit bietet Anschlüsse für bis zu zwei Controller und informiert über das integrierte LED-Display stets über den aktuellen Ladezustand. Per Rumble-Taste lassen sich Vibrationseffekte ausschalten, um den Stromverbrauch zu reduzieren.

Saitek Freewave Wireless Adapter
Saitek Freewave Wireless Adapter
Stellenmarkt
  1. Hitschler International GmbH & Co. KG, Köln
  2. Hays AG, Affalterbach

Die mitgelieferte Empfangseinheit wird auf die PlayStation 2 (PS2) gesteckt und dient gleichzeitig als Ladestation für das Akku-Pack. Der Ladestrom wird dabei direkt von der Konsole geliefert. Zum Lieferumfang gehört dabei auch ein Set Ersatz-Akkus, während des Spielens wird dabei jeweils ein Akku-Pack automatisch geladen. Zusätzlich verfügt die Empfangseinheit über einen Durchschleif-Port. Dadurch ist der Betrieb von weiterem Zubehör wie etwa DVD-Fernbedienungen gewährleistet.

Der Freewave Wireless Adapter ist kompatibel zu PSOne- und PlayStation-2-Controllern. Der empfohlene Verkaufspreis für den ab sofort erhältlichen Adapter liegt bei 59,95 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (Samsung Galaxy A51 128 GB für 299,00€)
  2. (aktuell u. a. WD Eements 10 TB für 179,00€, Crucial X8 1 TB externe SSD für 149,00€, Zotac...
  3. (aktuell u. a. Dell XPS 15 Gaming-Notebook für 2.249,00€, Asus TUF Gaming-Laptop für 599,00€)
  4. 59,99€ (zzgl. 5€ Versand, Release am 3. April)

bla* 04. Mär 2003

darum sollte sich Sony mal einsetzen und funkpads verkaufen oder zum standard machen dann...

Tone 04. Mär 2003

Jep. Hab sie am Samstag beim Saturn in der Hand gehabt! Von Logitech. Sind genau dem...

KoTxE 04. Mär 2003

Bis jetzt hab ich noch nichts von Funk-Controllern für die Playstation2 gehört, bis jetzt...

bla* 04. Mär 2003

mal anders gedacht, ... wieviel kostet das Teil? Wäre es nicht genauso teuer einfach...

AA 03. Mär 2003

gEb rules! Ähm, also man kann die Videosignale auch per Funk übertragen, aber wieso die...


Folgen Sie uns
       


Magenta-TV-Stick der Deutschen Telekom - Test

Der Magenta-TV-Stick befindet sich noch im Betatest, so dass einige Funktionen noch fehlen und später nachgereicht werden. Der Stick läuft mit einer angepassten Version von Android TV. Bei Magenta TV selbst sehen wir noch viel Verbesserungsbedarf.

Magenta-TV-Stick der Deutschen Telekom - Test Video aufrufen
    •  /