Adapter von Saitek macht PlayStation-2-Controller kabellos

Saitek Freewave Wireless Adapter ab sofort erhältlich

Kabellose Controller gibt es mittlerweile für jede gängige Spielekonsole. Wer aber anstatt ein neues Pad zu kaufen lieber sein bisheriges Eingabegerät weiternutzen möchte, kann den eigenen Controller mit einem Adapter von Saitek jetzt "kabellos" machen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der wiederaufladbare "Freewave Wireless Adapter" besteht aus Sender und Empfänger, die Reichweite soll dank Funktechnik bei etwa zehn Metern liegen. Die Sendeeinheit bietet Anschlüsse für bis zu zwei Controller und informiert über das integrierte LED-Display stets über den aktuellen Ladezustand. Per Rumble-Taste lassen sich Vibrationseffekte ausschalten, um den Stromverbrauch zu reduzieren.

Saitek Freewave Wireless Adapter
Saitek Freewave Wireless Adapter
Stellenmarkt
  1. Hackers wanted - Software Engineers with Machine Learning Background (m/f/d)
    freiheit.com technologies gmbh, Hamburg
  2. Business Application Analyst (m/w/d)
    JOTEC GmbH, Hechingen
Detailsuche

Die mitgelieferte Empfangseinheit wird auf die PlayStation 2 (PS2) gesteckt und dient gleichzeitig als Ladestation für das Akku-Pack. Der Ladestrom wird dabei direkt von der Konsole geliefert. Zum Lieferumfang gehört dabei auch ein Set Ersatz-Akkus, während des Spielens wird dabei jeweils ein Akku-Pack automatisch geladen. Zusätzlich verfügt die Empfangseinheit über einen Durchschleif-Port. Dadurch ist der Betrieb von weiterem Zubehör wie etwa DVD-Fernbedienungen gewährleistet.

Der Freewave Wireless Adapter ist kompatibel zu PSOne- und PlayStation-2-Controllern. Der empfohlene Verkaufspreis für den ab sofort erhältlichen Adapter liegt bei 59,95 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


bla* 04. Mär 2003

darum sollte sich Sony mal einsetzen und funkpads verkaufen oder zum standard machen dann...

Tone 04. Mär 2003

Jep. Hab sie am Samstag beim Saturn in der Hand gehabt! Von Logitech. Sind genau dem...

KoTxE 04. Mär 2003

Bis jetzt hab ich noch nichts von Funk-Controllern für die Playstation2 gehört, bis jetzt...

bla* 04. Mär 2003

mal anders gedacht, ... wieviel kostet das Teil? Wäre es nicht genauso teuer einfach...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Centaur CHA im Test
Der letzte x86-Prozessor seiner Art

Weil Centaur von Intel übernommen wurde, ist der CHA-Chip nie erschienen. Ein achtkerniger Prototyp gewährt dennoch spannende Einblicke.
Ein Test von Marc Sauter

Centaur CHA im Test: Der letzte x86-Prozessor seiner Art
Artikel
  1. Creative Commons, Pixabay, Unsplash: Rechtliche Fallstricke bei Gratis-Stockfotos
    Creative Commons, Pixabay, Unsplash
    Rechtliche Fallstricke bei Gratis-Stockfotos

    Pixabay, Unsplash, CC ermöglichen eine gebührenfreie Nutzung kreativer Werke. Vorsicht ist dennoch geboten: vor Abmahnmaschen, falschen Quellenangaben, unklarer Rechtslage.
    Eine Analyse von Florian Zandt

  2. US-Whistleblower: Putin verleiht Snowden die russische Staatsbürgerschaft
    US-Whistleblower  
    Putin verleiht Snowden die russische Staatsbürgerschaft

    US-Whistleblower Edward Snowden ist nun auch russischer Staatsbürger. Für den Krieg gegen die Ukraine kann er aber vorerst nicht eingezogen werden.

  3. Asahi Linux: Linux-GPU-Treiber für Apple M1 erstmals verfügbar
    Asahi Linux
    Linux-GPU-Treiber für Apple M1 erstmals verfügbar

    Der Linux-Kernel-Treiber für die GPU aus Apples M1 nutzt Rust und das Team ist kurz davor, einen kompletten Desktop starten zu können.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • CyberWeek: PC-Tower, Cooling & Co. • Günstig wie nie: Asus RX 6700 XT 539€, FIFA 23 PS5 59,99€, Acer 31,5" 4K 144 Hz 899€, MSI RTX 3090 1.159€ • AMD Ryzen 7 5800X 287,99€ • Xbox Wireless Controller 49,99€ • MindStar (Gigabyte RTX 3060 Ti 522€) [Werbung]
    •  /