• IT-Karriere:
  • Services:

The Hobbit - Neues Tolkien-Spiel im Zelda-Look

Action-Adventure für alle Next-Generation-Konsolen

Sowohl Electronic Arts als auch Vivendi Universal haben bereits Spiele basierend auf der Herr-der-Ringe-Lizenz veröffentlicht, mit "The Hobbit" kommt noch in diesem Jahr bereits der nächste in Mittelerde angesiedelte Vivendi-Titel. Das Spiel wird derzeit von Inevitable Entertainment entwickelt und soll für alle Next-Generation-Konsolen erscheinen.

Artikel veröffentlicht am ,

Screenshot #1
Screenshot #1
Bei dem Spiel handelt es sich um ein Third-Person-Action-Adventure, das auf Grund der Hauptfigur und des leicht kindlichen Looks stark an den Nintendo-Titel Zelda erinnert. Man steuert, basierend auf den Geschehnissen von J.R.R. Tolkiens Roman "Der Hobbit", den Charakter Bilbo Beutlin, der sich von Mittelerde aus auf den Weg zum "Einsamen Berg" macht.

Stellenmarkt
  1. Ashampoo GmbH & Co. KG, Rastede
  2. Eurowings Aviation GmbH, Köln

Screenshot #2
Screenshot #2
Unterwegs trifft man dabei auf einige, Tolkien-Fans wohl bekannte, Charaktere wie Gandalf, Gollum und Thorin. Fünf verschiedene Charakter-Werte, die sich im Spiel aufbessern lassen, entscheiden über das eigene Geschick im Kampf und verleihen dem Action-Adventure ein paar Rollenspiel-Elemente.

Das Spiel soll noch in diesem Jahr für Gamecube, Xbox und PlayStation 2 erscheinen. Die gezeigten Screenshots stammen von der Gamecube-Version.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-62%) 7,50€
  2. (u.a. Battlefield V für 21,49€ und Dying Light - The Following Enhanced Edition für 11,49€)
  3. 38,99€
  4. 1,99€

Bibabuzzelmann 06. Mär 2005

Ohh ist der goldisch *g

wpaulsf 06. Mär 2005

hallo. hoffe jemand kann mir helfen. bin schon seit tagen im wasserraum und habe keine...

isabella 12. Mai 2004

r

NGC 04. Mär 2003

1. Das heisst hier in Deutschland: KINDERGARTEN 2. Warum soll das Spiel eine andere...

NightFlyer 04. Mär 2003

Naja wenn es sich an des buch "Der Hobbit" anlehnt passt es doch, is ja schliesslich ein...


Folgen Sie uns
       


Apple TV Plus ausprobiert

Wir haben uns Apple TV+ auf einem Apple TV angeschaut. Apples eigener Abostreamingdienst lässt viele Komfortfunktionen vermissen.

Apple TV Plus ausprobiert Video aufrufen
HR-Analytics: Weshalb Mitarbeiter kündigen
HR-Analytics
Weshalb Mitarbeiter kündigen

HR-Analytics soll vorhersagbare und damit wertvollere Informationen liefern als reine Zahlen aus dem Controlling. Diese junge Disziplin im Personalwesen hat großes Potenzial, weil sie Personaler in die Lage versetzt, zu agieren, statt zu reagieren.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Frauen in der IT Ist Logik von Natur aus Männersache?
  2. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?
  3. Arbeit im Amt Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen

Von Microsoft zu Linux und zurück: Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme
Von Microsoft zu Linux und zurück
"Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme"

Aus Ärger über Microsoft stieß er den Wechsel der Stadt München auf Linux an. Kaum schied er aus dem Amt des Oberbürgermeisters, wurde Limux rückgängig gemacht. Christian Ude über Seelenmassage von Ballmer und Gates, die industriefreundliche CSU, eine abtrünnige Grüne und umfallende SPD-Genossen.
Ein Interview von Jan Kleinert


    Mi Note 10 im Kamera-Test: Der Herausforderer
    Mi Note 10 im Kamera-Test
    Der Herausforderer

    Im ersten Hands on hat Xiaomis Fünf-Kamera-Smartphone Mi Note 10 bereits einen guten ersten Eindruck gemacht, jetzt ist der Vergleich mit anderen Smartphones dran. Dabei zeigt sich, dass es einen neuen, ernstzunehmenden Konkurrenten unter den besten Smartphone-Kameras gibt.
    Von Tobias Költzsch

    1. Mi Note 10 im Hands on Fünf Kameras, die sich lohnen
    2. Xiaomi Neues Redmi Note 8T mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
    3. Mi Note 10 Xiaomis neues Smartphone mit 108 Megapixeln kostet 550 Euro

      •  /