Abo
  • Services:

Test: Action Replay und Freeloader für GameCube

Cheaten und Import-Spiele zocken auf Nintendos Konsole

Der Name Action Replay genießt seit Jahrzehnten einen guten Ruf unter Spielern - schon zu Amiga-Zeiten wusste man die Möglichkeit zu schätzen, Spielprobleme durch Cheats wie unendliche Leben und unbegrenzte Feuerkraft zu lösen. Die Action-Replay-Variante für Nintendos GameCube wartet aber nicht nur mit zahlreichen Tricks und Hilfe zu einer Vielzahl von Spielen auf, sondern ermöglicht auch das Zocken von Importspielen.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Action Replay ist eine Hard- und Software-Lösung - neben einer Disc gehört auch eine Karte zum Lieferumfang, die prinzipiell an eine GameCube-Memory-Card erinnert und auch in den zweiten Memory-Card-Slot gesteckt wird. Hat man die Karte eingesteckt und die Disc geladen, kann man aus dem Menü auswählen, ob man sich die Action-Replay-Codes anschauen will oder den Freeloader nutzen möchte, mit dem sich Import-Spiele nutzen lassen. Unter dem Punkt Optionen kann man die standardmäßig auf Englisch eingestellte Menü-Sprache auch auf "Deutsch" setzen.

Der Menü-Screen
Der Menü-Screen


Wählt man den Punkt Freeloader aus, wird man aufgefordert, die Action-Replay-Disc zu entnehmen und stattdessen eine Spiele-Disc einzulegen - so kann man mit einer PAL-Konsole nun auch japanische und amerikanische Titel zocken. Voraussetzung ist allerdings, dass der eigene Fernseher sowohl PAL- als auch NTSC unterstützt. Bei unserem Test funktionierte der Freeloader problemlos - auf der PAL-Konsole ließen sich problemlos japanische und amerikanische Spiele starten, ein japanischer GameCube schluckte plötzlich auch amerikanische Spiele ohne Murren. Allerdings muss jedes Mal dieselbe Prozedur wiederholt werden - ein Import-Spiel kann auch später nicht gestartet werden, ohne dass man zuvor den Freeloader eingelegt hat.

Test: Action Replay und Freeloader für GameCube 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4.  


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

X-Mess 21. Mai 2003

ist das action replay pal auch kompatibel zum amerikanischen Gamecube. Ich habe den...


Folgen Sie uns
       


Cloudgaming mit dem Fire TV Stick ausprobiert

Wir streamen und spielen mit 60 fps mit dem Fire TV Stick.

Cloudgaming mit dem Fire TV Stick ausprobiert Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

    •  /