Abo
  • Services:

Fujitsu-MO-Laufwerk für Fotografen liest auch Speicherkarten

Externes Laufwerk DynaMO 640 Photo kommt im März 2003

Fujitsu bietet mit seinem DynaMO 640 Photo ab März 2003 ein externes magneto-optisches (MO) Speicherlaufwerk, das dank integrierter PC-Card-Schnittstelle und mitgeliefertem Adapter verschiedene Flash-Speicher-Typen auslesen kann. Damit sollen etwa Fotografen ihre Bilder unterwegs auch ohne PC per Knopfdruck auf 640-MByte-MO-Medien speichern können, sofern sie einen Stromanschluss zum Betrieb des Laufwerks zur Verfügung haben.

Artikel veröffentlicht am ,

Auch umgekehrt soll das Kopieren von Bildern auf Speicherkarten möglich sein, verspricht Fujitsu. Der mitgelieferte Adapter wird in den PC-Card-Schacht des Geräts gesteckt und erlaubt die Nutzung von Memory Stick, Compact Flash, SD Memory Card, Smart Media Card, XD Memory und Multimedia Card. Auf die auswechselbaren 640-MByte-MO-Medien, die pro Stück laut Fujitsu etwa 5 Euro kosten, sollen etwa 300 hochauflösende 4-MegaPixel-Bilder passen.

Stellenmarkt
  1. LEONI Kabel GmbH, Deutschland
  2. Leopold Kostal GmbH & Co. KG, Dortmund

Zum Anschluss an den PC oder Mac bietet das Gerät eine USB-2.0-Schnittstelle, eine interne Datentransferrate von max. 2,55 MByte/s, 2 MByte Zwischenspeicher und eine mittlere Zugriffszeit von 45 ms. Ein Bedienfeld mit wenigen Funktionstasten, ein integriertes LCD und eine Menüsteuerung sollen die Bedienung vereinfachen.

Das DynaMO 640 Photo soll ab März 2003 für rund 300,- Euro im Fachhandel und über Fujitsus MO-Drive-Online-Shop erhältlich sein; auf der CeBIT 2003 will der Hersteller das Gerät zudem in Aktion zeigen. Im Lieferumfang enthalten sind ein Netzteil, ein USB-Kabel, Treiber und eine 640-MByte-MO-Diskette.

Ähnliches leisten externe Festplatten mit integriertem Speicherkartenlaufwerk, wie es sie in verschiedenen Kapazitäten von unterschiedlichen Anbietern gibt. Einige, wie etwa Arp Datacons Portable Smart Storage, verfügen über einen integrierten Akku und sind damit weitgehend unabhängig vom Stromnetz zu betreiben.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€ (Release 14.11.)
  2. 15,49€
  3. 31,49€
  4. ab 69,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.10.)

dampfbahner 03. Mär 2003

Hallöchen, das Teil heißt ja schließlich Dynamo, irgendwo wird schon eine Kurbel zum...


Folgen Sie uns
       


Fazit zu Shadow of the Tomb Raider

Wir tauchen mit Lara in der Apokalypse ab und verfassen unser Fazit.

Fazit zu Shadow of the Tomb Raider Video aufrufen
Xilinx-CEO Victor Peng im Interview: Wir sind überall
Xilinx-CEO Victor Peng im Interview
"Wir sind überall"

Programmierbare Schaltungen, kurz FPGAs, sind mehr als nur Werkzeuge, um Chips zu entwickeln: Im Interview spricht Xilinx-CEO Victor Peng über überholte Vorurteile, den Erfolg des Interposers, die 7-nm-Fertigung und darüber, dass nach dem Tape-out der Spaß erst beginnt.
Ein Interview von Marc Sauter

  1. Versal-FPGAs Xilinx macht Nvidia das AI-Geschäft streitig
  2. Project Everest Xilinx bringt ersten FPGA mit 7-nm-Technik

Lichtverschmutzung: Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht
Lichtverschmutzung
Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht

LEDs für den Garten sind energiesparend und praktisch - für Menschen und manche Fledermäuse. Für viele Tiere haben sie jedoch fatale Auswirkungen. Aber mit einigen Änderungen lässt sich die Gartenbeleuchtung so gestalten, dass sich auch Tiere wohlfühlen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Play und Signe Neue farbige Philips-Hue-Leuchten für indirektes Licht
  2. Smart Home Weitere Hue-Leuchten fürs Badezimmer vorgestellt
  3. Badezimmerspiegel Philips Hue kommt ins Bad

Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen
  2. Nach Milliardenstrafe Google will Android-Verträge offenbar anpassen
  3. Google Android Studio 3.2 unterstützt Android 9 und App Bundles

    •  /