Abo
  • Services:

Verkauft Amazon bald auch Domains?

ICANN akkreditiert Amazon als Domain-Registrar

Online-Händler Amazon wird möglicherweise in Zukunft auch Internet-Domains in sein Sortiment aufnehmen, das berichtet das Wall Street Journal. Demnach ist Amazon bereits seit Dezember als eines von 160 Unternehmen als "Domain Name Registrar" akkreditiert und damit berechtigt, Internet-Adressen für die Top Level Domains ".com," ".net" und ".org" sowie ".info" und ".biz" abzuwickeln.

Artikel veröffentlicht am ,

Noch hat Amazon nicht begonnen, Domain-Registrierungen anzunehmen, berichtet das Blatt unter Berufung auf einen Mitarbeiter der Internet Corporation for Assigned Names and Numbers (ICANN).

Ob Amazon aber wirklich ins Endkundengeschäft mit Domains einsteigen will, ist unklar. Möglich ist auch, dass Amazon die Domain-Registrierungen in erster Linie als Service für seine Handelspartner anbieten wird, so das Blatt weiter.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-81%) 5,55€
  2. 7,49€
  3. (-79%) 5,99€
  4. (-69%) 9,99€

dd 03. Mär 2003

Der frühe Vogel fängt den Wurm. Wenn es die Möglichkeit gibt, Dinge zu patentieren...

bazik 03. Mär 2003

Patentgeilheit.

Leo 03. Mär 2003

Was hast du für ein Problem mit Amazon?

Bonanza 03. Mär 2003

Amazon erweiter seine Produktpalette. Als nächstes ist wohl die Patentierung von 08/15...


Folgen Sie uns
       


Nokia 1 - Test

Das Nokia 1 ist HMD Globals günstigstes Android-Smartphone, wirklich Spaß macht die Nutzung uns allerdings nicht. Trotz Android Go weist das Gerät Leistungsschwächen auf.

Nokia 1 - Test Video aufrufen
EU-Urheberrechtsreform: Wie die Affen auf der Schreibmaschine
EU-Urheberrechtsreform
Wie die Affen auf der Schreibmaschine

Nahezu wöchentlich liegen inzwischen neue Vorschläge zum europäischen Leistungsschutzrecht und zu Uploadfiltern auf dem Tisch. Sie sind dilettantische Versuche, schlechte Konzepte irgendwie in Gesetzesform zu gießen.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht VG Media darf Google weiterhin bevorzugen
  2. EU-Verhandlungen Regierung fordert deutsche Version des Leistungsschutzrechts
  3. Fake News EU-Kommission fordert Verhaltenskodex für Online-Plattformen

Wonder Workshop Cue im Test: Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter
Wonder Workshop Cue im Test
Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter

Bislang herrschte vor allem ein Niedlichkeitswettbewerb zwischen populären Spiel- und Lernrobotern für Kinder, jetzt durchbricht ein Roboter für jüngere Teenager das Schema nicht nur optisch: Cue fällt auch durch ein eher loseres Mundwerk auf.
Ein Test von Alexander Merz


    Black-Hoodie-Training: Einmal nicht Alien sein, das ist toll!
    Black-Hoodie-Training
    "Einmal nicht Alien sein, das ist toll!"

    Um mehr Kolleginnen im IT-Security-Umfeld zu bekommen, hat die Hackerin Marion Marschalek ein Reverse-Engineering-Training nur für Frauen konzipiert. Die Veranstaltung platzt inzwischen aus allen Nähten.
    Von Hauke Gierow

    1. Ryzenfall CTS Labs rechtfertigt sich für seine Disclosure-Strategie
    2. Starcraft Remastered Warum Blizzard einen Buffer Overflow emuliert

      •  /