• IT-Karriere:
  • Services:

E-Mail-Client für PalmOS verarbeitet Mail-Anhänge direkt

SnapperMail benötigt zur Bearbeitung von Anhängen keine Server-Konvertierung

Nachdem der E-Mail-Client SnapperMail seit dem Sommer 2002 bereits von dem in Neuseeland ansässigen Unternehmen Snapperfish als Beta-Version erhältlich war, wurde nun die erste Final-Version der Software für PalmOS-Geräte veröffentlicht. Als besonderer Clou bearbeitet der POP3-Mail-Client Datei-Anhänge direkt auf einem mobilen Gerät, ohne dass Dateien auf einem Server konvertiert werden, wie es bei vielen anderen Anhang-fähigen Mail-Clients unter PalmOS üblich ist.

Artikel veröffentlicht am ,

SnapperMail 1.51 für PalmOS kann beliebige Desktop-Dateien verarbeiten und reicht diese an entsprechende PalmOS-Anwendungen weiter, wie man es auch vom Desktop-PCs kennt. Daher hängt es von der installierten Software ab, welche Dateitypen man auf einem PalmOS-Gerät öffnen kann. Die empfangenen oder zu versendenden Anhänge dürfen dabei auch auf einer Speicherkarte liegen, wobei auch mehrere Dateien mit einer E-Mail versendet werden können. Zum Lieferumfang von SnapperMail gehört JpegWatch Lite zur Anzeige und für den Versand von JPEG-Bildern sowie HandZiper Lite, um ZIP-Dateien zu entpacken oder Archive für einen Versand zu erstellen.

Inhalt:
  1. E-Mail-Client für PalmOS verarbeitet Mail-Anhänge direkt
  2. E-Mail-Client für PalmOS verarbeitet Mail-Anhänge direkt

Für die Verarbeitung von Office-Dateien benötigt man die passende Software QuickOffice Premier 7.0, die bislang noch in der Entwicklung ist und nur als kostenpflichtige Beta-Version angeboten wird. Damit lassen sich dann Word-, Excel- und PowerPoint-Dateien ohne jegliche Konvertierung direkt auf einem PalmOS-Gerät öffnen und bearbeiten. Für die Anzeige von GIF- und BMP-Bildern benötigt man die kostenpflichtige Bildsoftware AcidImage, während für die MIDI-Wiedergabe der gleichfalls kostenpflichtige Botzam Midi Player benötigt wird. WAV-Dateien lassen sich derzeit nur auf einem Gerät mit PalmOS 5 abspielen, wenn die Software für Sprachnotizen installiert ist.

Die normalen PalmOS-Dateiformate lassen sich natürlich problemlos öffnen, wozu die Formate PRC, PDB und PQA gehören. Durch die Unterstützung von vCards lassen sich diese auch ins PalmOS-Adressbuch übertragen, während vCalender-Einträge in den Terminplaner oder die Aufgabenliste übernommen werden können.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
E-Mail-Client für PalmOS verarbeitet Mail-Anhänge direkt 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. 68,23€
  2. jetzt registrieren
  3. (u. a. Dead by Daylight für 5,49€, Cities Skylines Deluxe Edition für 5,29€, Resident Evil 3...
  4. 148,27€ (mit Rabattcode "POWERSUMMER20" - Bestpreis!)

wolf 03. Mär 2003

Snapper laeuft aber auf allen Palm OS und Geraeten;)

Robert 03. Mär 2003

Könnte es sein, dass dir nicht bekannt ist, das der Tungsten auch von Palm ist? Sonst...

kikerikiki 02. Mär 2003

Klugscheisser wer redet denn von Tungsten? Plam is nun mal Marktfuehrer und Snappermail...

Robert 28. Feb 2003

Ds kann Versamail (beim Tungsten kostenlos dabei) doch auch alles. Was ist der wirkliche...


Folgen Sie uns
       


The Last of Us 2 - Fazit

Überleben in der Postapokalypse: Im Actionspiel The Last of Us 2 erkunden wir mit der jungen Frau Ellie unter anderem die Stadt Seattle - und sinnen auf Rache für einen Mord.

The Last of Us 2 - Fazit Video aufrufen
    •  /