Abo
  • Services:

PC-Demo zu DTM Race Driver steht zum Download

Spiel erscheint am 28. März

Am 28. März veröffentlicht Codemasters das für PS2 bereits erhältliche Rennspiel DTM Race Driver auch für Xbox und PC. Wer sich von der PCX-Fassung bereits einen Eindruck verschaffen möchte, hat ab sofort die Möglichkeit, die Einzelspieler-Demo des Titels herunterzuladen.

Artikel veröffentlicht am ,

DTM Race Driver Xbox
DTM Race Driver Xbox
Das Rennspiel DTM Race Driver unterscheidet sich vor allem auf Grund des ungewöhnlichen Story-Modus von den meisten anderen erhältlichen Race-Titeln. In der Demo-Version darf man erste Runden auf dem Norisring in Nürnberg drehen sowie eine Qualifikationsrunde in England fahren. Auch die ersten Elemente der Hintergrundgeschichte sind zu begutachten.

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. Bundeskriminalamt, Wiesbaden

Die etwa 94 MByte große PC-Demo kann unter www.codemasters.com/downloads/displayfiles.php?showdetails=6441 heruntergeladen werden. Mitte März will Codemasters dann auch eine Multiplayer-Demo zum Spiel anbieten.

Die PC-Version von DTM Race Driver unterscheidet sich von der PS2-Fassung vor allem auf Grund verbesserter Grafiken, eines erweiterten Schadensmodells und eines größeren Gegnerfeldes - während auf der PS2 nur 14 Fahrzeuge gleichzeitig auf der Strecke waren, sind es am PC 20. Weitere Informationen zum Spiel in unserem Test der PS2-Fassung.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (mindestens 16,15€ bezahlen und Vegas Pro 14 EDIT und Magix Video Sound Cleaning Lab erhalten)
  2. (-64%) 17,99€
  3. 5€
  4. 8,49€

max Weidinger 06. Jun 2009

ich suche schon die ganze zeit das DTM Spiel fuer meinen PC.


Folgen Sie uns
       


AMD Ryzen 7 2700X - Test

Wie gut ist der Ryzen-Refresh?

AMD Ryzen 7 2700X - Test Video aufrufen
Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Denial of Service Facebook löscht Cybercrime-Gruppen mit 300.000 Mitgliedern
  2. Vor Anhörungen Zuckerberg nimmt alle Schuld auf sich
  3. Facebook Verschärfte Regeln für Politwerbung und beliebte Seiten

HTC Vive Pro im Test: Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf
HTC Vive Pro im Test
Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf

Höhere Auflösung, integrierter Kopfhörer und ein sehr bequemer Kopfbügel: Das HTC Vive Pro macht alles besser und gilt für uns als das beste VR-Headset, das wir bisher ausprobiert haben. Allerdings ist der Preis dafür so hoch, dass kaufen meist keine clevere Entscheidung ist.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. VR-Headset HTCs Vive Pro kostet 880 Euro
  2. HTC Vive Pro ausprobiert VR-Headset hat mehr Pixel und Komfort
  3. Vive Focus HTC stellt autarkes VR-Headset vor

Filmkritik Ready Player One: Der Videospielfilm mit Nostalgiemacke
Filmkritik Ready Player One
Der Videospielfilm mit Nostalgiemacke

Steven Spielbergs Ready Player One ist eine Buchadaption - und die Videospielverfilmung schlechthin. Das liegt nicht nur an prominenten Statisten wie Duke Nukem und Chun-Li. Neben Action und Popkulturreferenzen steht im Mittelpunkt ein Konflikt zwischen leidenschaftlichen Gamern und gierigem Branchenriesen. Etwas Technologieskepsis und Nostalgiekritik hätten der Handlung jedoch gutgetan.
Eine Rezension von Daniel Pook

  1. Filmkritik Tomb Raider Starke Lara, schwacher Film
  2. Filmkritik Auslöschung Wenn die Erde außerirdisch wird
  3. Vorschau Kinofilme 2018 Lara, Han und Player One

    •  /