Abo
  • Services:
Anzeige

Canon Digital IXUS 400: Mini-Kamera mit 4 Megapixel

Gerät ab April im Handel

Canon hat mit der Digital Ixus 400 einen Nachfolger zur Ixus V3 angekündigt, der genauso kompakt, aber deutlich leistungsstärker als der Vorgänger sein soll. Im Gerät arbeiten ein 4-Megapixel-CCD-Sensor und ein Digic-Bildprozessor.

Anzeige

Das Edelstahlgehäuse der Digital IXUS 400 wurde leicht überarbeitet und besitzt nun einen Aluminium-Look. Mit einem 9-Punkt-Autofokus und der iSAPS (intelligent Scene Analysis based on Photographic Space)-Technologie soll die Digital IXUS 400 gute Bildergebnisse liefern. Wer nicht auf die automatischen Einstellungen der Kamera zurückgreifen will, kann unter anderem den Weißabgleich auch manuell einstellen. Die Histogramm-Anzeige bei Bildwiedergabe erlaubt eine Belichtungskontrolle im Anschluss an die Aufnahme.

Digital Ixus 400
Digital Ixus 400

Die Digital IXUS 400 kann Filmsequenzen mit bis zu 3 Minuten Länge in einer Auflösung von 320 x 240 Pixel aufzeichnen. Über das Kameradisplay lassen sich die Videoclips sofort begutachten. Das Gerät verfügt zudem über Mikrofon und Lautsprecher und kann so den zum Film gehörenden Ton wiedergeben. Ein Kürzen der Filmsequenz am Anfang und am Ende kann mit der integrierten Editing-Funktion bereits in der Kamera erfolgen.

Wer die Kamera mit ins Wasser nehmen will, kann das optionale Unterwassergehäuse WP-DC800 erwerben, die Digital Ixus 400 ist dann bis zu einer Tiefe von 40 Metern wasserdicht verpackt.

Mit der Direct-Print-Funktion entstehen Fotoausdrucke, gesteuert über das Menü der Digital IXUS 400, ohne Umweg über einen PC. Der dafür benötigte Canon Card Photo Printer CP-100 oder die Canon BubbleJet Direct Printer werden dazu direkt mit der Digital IXUS 400 verbunden. Im Kameradisplay lässt sich auf Wunsch ein bestimmter Bildausschnitt bestimmen, der gedruckt werden soll. Dazu erscheint ein Rahmen über dem Bild, der um 90 Grad gedreht und in seiner Größe angepasst werden kann.

Wer die Kamera individualisieren will, kann das Gerät mit neuen Sounds und individuellen Startbildern ausstatten. Zum Lieferumfang gehören die Softwarepakete ArcSoft PhotoImpression und VideoImpression sowie die Canon-Kamerasoftware mit den Programmen ZoomBrowser EX 4.1 (Windows), Image Browser (Macintosh), PhotoStitch, Remote Capture und das Fileviewer Utility für Windows und Mac.

Die Canon Digital IXUS 400 ist laut Canon ab April für 629,- Euro im Handel.


eye home zur Startseite
peter 15. Jun 2003

ich such eine kleine digicam mit mind. 4 megapixel - ist die ixus 400 da empfehlenswert?

chris 10. Mai 2003

hi, erstens: die camera ist geilomat, habe sie eine woche und bin voll begeistert...

Marcel 07. Mai 2003

Die Videofunktion ist wohl auf 320x240 beschränkt!? Das ist der einzige Grund warum ich...

Andy 02. Mär 2003

Ist die Videofunktion auf eine Auflösung von 320x240 beschränkt? Das wäre ja ein...

Marc 28. Feb 2003

Die Bild-Qualität der IXUS ist meines erachtens keine 600€ wert. Da bietet Canon bessere...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. Bertrandt Services GmbH, Hannover
  3. Karl Dungs GmbH & Co. KG, Urbach bei Stuttgart
  4. Bosch Sicherheitssysteme GmbH, Grasbrunn bei München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan Blu-ray 9,97€, Deadpool Blu-ray 8,97€, Fifty Shades of Grey Blu-ray 11,97€)
  2. (u. a. Hacksaw Ridge, Deadpool, Blade Runner, Kingsman, Arrival)

Folgen Sie uns
       

  1. Flightsim Labs

    Flugsimulator-Addon klaut bei illegalen Kopien Passwörter

  2. Entdeckertour angespielt

    Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte

  3. Abwehr

    Qualcomm erhöht Gebot für NXP um 5 Milliarden US-Dollar

  4. Rockpro64

    Bastelplatine kommt mit USB-C, PCIe und Sechskernprozessor

  5. Jameda

    Ärztin setzt Löschung aus Bewertungsportal durch

  6. Autonomes Fahren

    Forscher täuschen Straßenschilderkennung mit KFC-Schild

  7. Fernsehstreaming

    Magine TV zeigt RTL-Sender in HD-Auflösung

  8. TV

    SD-Abschaltung bei Satellitenfernsehen steht jetzt fest

  9. PM1643

    Samsung liefert SSD mit 31 TByte aus

  10. Spielebranche

    Innogames wächst weiter stark mit Free-to-Play



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge
Star Trek Discovery
Die verflixte 13. Folge
  1. Star Trek Bridge Crew Sternenflotte verlässt Holodeck

Fe im Test: Fuchs im Farbenrausch
Fe im Test
Fuchs im Farbenrausch
  1. Mobile-Games-Auslese GladOS aus Portal und sowas wie Dark Souls für unterwegs
  2. Monster Hunter World im Test Das Viecher-Fleisch ist jetzt gut durch
  3. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

  1. Re: Was passiert bei 32:9?

    ArcherV | 18:41

  2. Re: Nö

    HerrMannelig | 18:41

  3. Re: frage: notruf?

    Faksimile | 18:40

  4. Re: Die sollen erstmal ihr normales Vectoring...

    volkeru | 18:39

  5. Re: das erinnert mich an Vivo

    User_x | 18:39


  1. 17:41

  2. 17:09

  3. 16:32

  4. 15:52

  5. 15:14

  6. 14:13

  7. 13:55

  8. 13:12


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel