Abo
  • Services:

Canon Digital IXUS 400: Mini-Kamera mit 4 Megapixel

Gerät ab April im Handel

Canon hat mit der Digital Ixus 400 einen Nachfolger zur Ixus V3 angekündigt, der genauso kompakt, aber deutlich leistungsstärker als der Vorgänger sein soll. Im Gerät arbeiten ein 4-Megapixel-CCD-Sensor und ein Digic-Bildprozessor.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Edelstahlgehäuse der Digital IXUS 400 wurde leicht überarbeitet und besitzt nun einen Aluminium-Look. Mit einem 9-Punkt-Autofokus und der iSAPS (intelligent Scene Analysis based on Photographic Space)-Technologie soll die Digital IXUS 400 gute Bildergebnisse liefern. Wer nicht auf die automatischen Einstellungen der Kamera zurückgreifen will, kann unter anderem den Weißabgleich auch manuell einstellen. Die Histogramm-Anzeige bei Bildwiedergabe erlaubt eine Belichtungskontrolle im Anschluss an die Aufnahme.

Digital Ixus 400
Digital Ixus 400
Stellenmarkt
  1. Controlware GmbH, Ingolstadt
  2. Rodenstock GmbH, München

Die Digital IXUS 400 kann Filmsequenzen mit bis zu 3 Minuten Länge in einer Auflösung von 320 x 240 Pixel aufzeichnen. Über das Kameradisplay lassen sich die Videoclips sofort begutachten. Das Gerät verfügt zudem über Mikrofon und Lautsprecher und kann so den zum Film gehörenden Ton wiedergeben. Ein Kürzen der Filmsequenz am Anfang und am Ende kann mit der integrierten Editing-Funktion bereits in der Kamera erfolgen.

Wer die Kamera mit ins Wasser nehmen will, kann das optionale Unterwassergehäuse WP-DC800 erwerben, die Digital Ixus 400 ist dann bis zu einer Tiefe von 40 Metern wasserdicht verpackt.

Mit der Direct-Print-Funktion entstehen Fotoausdrucke, gesteuert über das Menü der Digital IXUS 400, ohne Umweg über einen PC. Der dafür benötigte Canon Card Photo Printer CP-100 oder die Canon BubbleJet Direct Printer werden dazu direkt mit der Digital IXUS 400 verbunden. Im Kameradisplay lässt sich auf Wunsch ein bestimmter Bildausschnitt bestimmen, der gedruckt werden soll. Dazu erscheint ein Rahmen über dem Bild, der um 90 Grad gedreht und in seiner Größe angepasst werden kann.

Wer die Kamera individualisieren will, kann das Gerät mit neuen Sounds und individuellen Startbildern ausstatten. Zum Lieferumfang gehören die Softwarepakete ArcSoft PhotoImpression und VideoImpression sowie die Canon-Kamerasoftware mit den Programmen ZoomBrowser EX 4.1 (Windows), Image Browser (Macintosh), PhotoStitch, Remote Capture und das Fileviewer Utility für Windows und Mac.

Die Canon Digital IXUS 400 ist laut Canon ab April für 629,- Euro im Handel.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 45,99€ (Release 12.10.)
  2. 14,02€
  3. 45,99€ (Release 19.10.)
  4. 16,82€

peter 15. Jun 2003

ich such eine kleine digicam mit mind. 4 megapixel - ist die ixus 400 da empfehlenswert?

chris 10. Mai 2003

hi, erstens: die camera ist geilomat, habe sie eine woche und bin voll begeistert...

Marcel 07. Mai 2003

Die Videofunktion ist wohl auf 320x240 beschränkt!? Das ist der einzige Grund warum ich...

Andy 02. Mär 2003

Ist die Videofunktion auf eine Auflösung von 320x240 beschränkt? Das wäre ja ein...

Marc 28. Feb 2003

Die Bild-Qualität der IXUS ist meines erachtens keine 600€ wert. Da bietet Canon bessere...


Folgen Sie uns
       


Biegbare OLEDs von Royole (Ifa 2018)

Die biegbaren Displays von Royole bieten auch an der Bruchkante ein sehr gutes Bild. Wann ein Endverbraucherprodukt mit einem derartigen flexiblen Bildschirm auf den Markt kommt, ist noch nicht bekannt.

Biegbare OLEDs von Royole (Ifa 2018) Video aufrufen
Amazon Alexa: Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
Amazon Alexa
Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass

Amazon hat einen Subwoofer speziell für Echo-Lautsprecher vorgestellt. Damit sollen die eher bassarmen Lautsprecher mit einem ordentlichen Tiefbass ausgestattet werden. Zudem öffnet Amazon seine Multiroom-Musikfunktion für Alexa-Lautsprecher anderer Hersteller.

  1. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  2. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark
  3. Alexa-Soundbars im Test Sonos' Beam und Polks Command Bar sind die Klangreferenz

Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

    •  /