Abo
  • Services:

Canon Digital IXUS 400: Mini-Kamera mit 4 Megapixel

Gerät ab April im Handel

Canon hat mit der Digital Ixus 400 einen Nachfolger zur Ixus V3 angekündigt, der genauso kompakt, aber deutlich leistungsstärker als der Vorgänger sein soll. Im Gerät arbeiten ein 4-Megapixel-CCD-Sensor und ein Digic-Bildprozessor.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Edelstahlgehäuse der Digital IXUS 400 wurde leicht überarbeitet und besitzt nun einen Aluminium-Look. Mit einem 9-Punkt-Autofokus und der iSAPS (intelligent Scene Analysis based on Photographic Space)-Technologie soll die Digital IXUS 400 gute Bildergebnisse liefern. Wer nicht auf die automatischen Einstellungen der Kamera zurückgreifen will, kann unter anderem den Weißabgleich auch manuell einstellen. Die Histogramm-Anzeige bei Bildwiedergabe erlaubt eine Belichtungskontrolle im Anschluss an die Aufnahme.

Digital Ixus 400
Digital Ixus 400
Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Reutlingen
  2. WSW Wuppertaler Stadtwerke GmbH, Wuppertal

Die Digital IXUS 400 kann Filmsequenzen mit bis zu 3 Minuten Länge in einer Auflösung von 320 x 240 Pixel aufzeichnen. Über das Kameradisplay lassen sich die Videoclips sofort begutachten. Das Gerät verfügt zudem über Mikrofon und Lautsprecher und kann so den zum Film gehörenden Ton wiedergeben. Ein Kürzen der Filmsequenz am Anfang und am Ende kann mit der integrierten Editing-Funktion bereits in der Kamera erfolgen.

Wer die Kamera mit ins Wasser nehmen will, kann das optionale Unterwassergehäuse WP-DC800 erwerben, die Digital Ixus 400 ist dann bis zu einer Tiefe von 40 Metern wasserdicht verpackt.

Mit der Direct-Print-Funktion entstehen Fotoausdrucke, gesteuert über das Menü der Digital IXUS 400, ohne Umweg über einen PC. Der dafür benötigte Canon Card Photo Printer CP-100 oder die Canon BubbleJet Direct Printer werden dazu direkt mit der Digital IXUS 400 verbunden. Im Kameradisplay lässt sich auf Wunsch ein bestimmter Bildausschnitt bestimmen, der gedruckt werden soll. Dazu erscheint ein Rahmen über dem Bild, der um 90 Grad gedreht und in seiner Größe angepasst werden kann.

Wer die Kamera individualisieren will, kann das Gerät mit neuen Sounds und individuellen Startbildern ausstatten. Zum Lieferumfang gehören die Softwarepakete ArcSoft PhotoImpression und VideoImpression sowie die Canon-Kamerasoftware mit den Programmen ZoomBrowser EX 4.1 (Windows), Image Browser (Macintosh), PhotoStitch, Remote Capture und das Fileviewer Utility für Windows und Mac.

Die Canon Digital IXUS 400 ist laut Canon ab April für 629,- Euro im Handel.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 7,99€ inkl. FSK-18-Versand
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

peter 15. Jun 2003

ich such eine kleine digicam mit mind. 4 megapixel - ist die ixus 400 da empfehlenswert?

chris 10. Mai 2003

hi, erstens: die camera ist geilomat, habe sie eine woche und bin voll begeistert...

Marcel 07. Mai 2003

Die Videofunktion ist wohl auf 320x240 beschränkt!? Das ist der einzige Grund warum ich...

Andy 02. Mär 2003

Ist die Videofunktion auf eine Auflösung von 320x240 beschränkt? Das wäre ja ein...

Marc 28. Feb 2003

Die Bild-Qualität der IXUS ist meines erachtens keine 600€ wert. Da bietet Canon bessere...


Folgen Sie uns
       


Samsung Flip - Test

Das Samsung Flip ist ein Smartboard, das auf eingängige Weise Präsentationen oder Meetings im Konferenzraum ermöglicht. Auf dem 55 Zoll großen Bildschirm lässt es sich schreiben oder zeichnen - doch erst, wenn wir ein externes Gerät daran anschließen, entfaltet es sein komplettes Potenzial.

Samsung Flip - Test Video aufrufen
KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten
  2. Dota 2 128.000 CPU-Kerne schlagen fünf menschliche Helden
  3. KI-Bundesverband Deutschland soll mehr für KI-Forschung tun

Blackberry Key2 im Test: Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen
Blackberry Key2 im Test
Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen

Zwei Hauptkameras, 32 Tasten und viele Probleme: Beim Blackberry Key2 ist vieles besser als beim Keyone, unfertige Software macht dem neuen Tastatur-Smartphone aber zu schaffen. Im Testbericht verraten wir, was uns gut und was uns gar nicht gefallen hat.
Ein Test von Tobias Czullay

  1. Blackberry Key2 im Hands On Smartphone bringt verbesserte Tastatur und eine Dual-Kamera
  2. Blackberry Motion im Test Langläufer ohne Glanz

Razer Blade 15 im Test: Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns
Razer Blade 15 im Test
Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns

Das Razer Blade 15 ist ein gutes Spiele-Notebook mit flottem Display und schneller Geforce-Grafikeinheit. Anders als im 14-Zoll-Formfaktor ist bei den 15,6-Zoll-Modellen die Konkurrenz aber deutlich größer.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebook Razer packt Hexacore und Geforce GTX 1070 ins Blade 15
  2. Razer Blade 2017 im Test Das beste Gaming-Ultrabook nun mit 4K

    •  /