Abo
  • Services:

Alcatel zeigt Kamera-Handy auf der CeBIT 2003

Zwei weitere Handy-Modelle mit Farb-Display angekündigt

Alcatel will auf der CeBIT 2003 drei neue Handy-Modelle vorstellen, die allesamt mit Farb-Displays ausgestattet sind und mit DualBand-Technik in den deutschen Mobilfunknetzen mit 900 und 1.800 MHz arbeiten. Eines der Modelle integriert zudem eine Digitalkamera.

Artikel veröffentlicht am ,

One Touch 735
One Touch 735
Das Handy-Modell One Touch 735 bietet eine Digitalkamera, zu der keine weiteren Daten vorliegen. Außerdem bietet das DualBand-Handy den Datenversand über GPRS der Klasse 10 und kann MMS sowie EMS versenden und empfangen. Auch ein WAP-Browser soll zum Lieferumfang gehören.

Stellenmarkt
  1. IcamSystems GmbH, Leipzig
  2. AKKA GmbH & Co. KGaA, München

One Touch 535
One Touch 535
Das One Touch 535 ähnelt in der Ausstattung dem Kamera-Modell, verzichtet aber auf die Kamera. So beherrscht auch das Gerät GPRS der Klasse 10, WAP, EMS und MMS. Eher an Einsteiger richtet sich das 77 Gramm wiegende One Touch 332, das den Versand von EMS beherrscht, einen WAP-Browser enthält sowie polyphone Klingeltöne und eine Freisprechfunktion bietet.

Auf Nachfrage war Alcatel nicht in der Lage, Informationen über die verwendeten Akku-Typen, Preise oder Akkulaufzeiten zu geben. Lediglich wurde verraten, dass das One Touch 535 im Juli 2003 sowie das One Touch 332 und 735 im September 2003 in den Handel kommen sollen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. Be quiet Silent Base 601 104,90€, Zyxel-Switch 44,99€)
  2. (Zugang für die ganze Familie!)
  3. (u. a. Canon EOS 2000D + Objektiv 18-55 mm für 299€ statt 394€ im Vergleich)
  4. ab 119,99€

Ulrich Ross 28. Feb 2003

Meine Güte, wie habe ich nur damals telefonieren können? Ein graues Telefon mit...


Folgen Sie uns
       


FritzOS 7 - Test

FritzOS 7 steckt voller sinnvoller Neuerungen: Im Test gefallen uns der einfach einzurichtende WLAN-Gastzugang und die praktische Mesh-Übersicht. Nachholbedarf gibt es aber noch bei der NAS-Funktion.

FritzOS 7 - Test Video aufrufen
Augmented Reality: Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone
Augmented Reality
Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone

Derzeit ist viel von einer Augmented Reality Cloud die Rede. Golem.de hat mit dem Berliner Startup Visualix über den Stand der Technik und künftige Projekte für Unternehmenskunden gesprochen - und darüber, was die Neuerungen für Pokémon Go bedeuten könnten.
Ein Interview von Achim Fehrenbach

  1. Jarvish Motorradhelm bringt Alexa in den Kopf
  2. Patentantrag Apple plant Augmented-Reality in der Windschutzscheibe
  3. Magic Leap Lumin OS Erste Bilder des Betriebssystems für Augmented Reality

Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Skydio R1 Apple Watch zur Drohnensteuerung verwendet
  2. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung
  3. Smartwatch Apple Watch Series 4 nur mit sechs Modellen

Campusnetze: Das teure Versäumnis der Telekom
Campusnetze
Das teure Versäumnis der Telekom

Die Deutsche Telekom muss anderen Konzernen bei 5G-Campusnetzen entgegenkommen. Jahrzehntelang von Funklöchern auf dem Lande geplagt, wollen Siemens und die Automobilindustrie nun selbst Mobilfunknetze aufspannen. Auch der öffentliche Rundfunk will selbst 5G machen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Stadtnetzbetreiber 5G-Netz kann auch aus der Box kommen
  2. Achim Berg "In Sachen Gigabit ist Deutschland ein großer weißer Fleck"
  3. Telefónica Bündelung von Bandbreiten aus 4G und 5G ist doch möglich

    •  /