Abo
  • Services:
Anzeige

Kraftcom bietet Tablet PC für 2.000,- Euro

Transmeta-basierter Tablet PC inkl. WLAN

Kraftcom bietet ab sofort einen Tablet PC für rund 2.000,- Euro an und will die junge Notebook-Klasse damit auch für Endkunden erschwinglich machen. Das "SlateVision TabletPC" getaufte Gerät wird zwar unter der Marke Kraftcom vertrieben, stammt aber vom asiatischen Hersteller FIC und soll dank Transmeta-Prozessor lange Nutzungszeiten ermöglichen.

Anzeige

Das Gerät beherbergt einen 933-MHz-Crusoe-TM8500-Prozessor von Transmeta, dem 256 MByte DDR-SDRAM (max. 640 MByte) und eine 2,5-Zoll-Festplatte mit einer Kapazität von 20 GByte zur Verfügung stehen. Der 10,4-Zoll-TFT-Touchscreen des Tablet PC hat eine Auflösung von 1.024 x 768 Bildpunkten bei 16 Bit Farbe; ein Eingabestift liegt bei. An Schnittstellen werden geboten: 1x PC-Card für Erweiterungskarten, 2x USB 1.1 und 1x Firewire400 (IEEE 1394) für externe Peripherie, eine Infrarot-Schnittstelle (IrDA 1.1), ein internes Modem, ein 10/100-Mbps-Ethernet-Anschluss, Kopfhörer-Ausgang, Mikrofon und VGA-Ausgang (Mini-VGA-Port). WLAN ist bereits über einen Mini-PCI-Steckplatz integriert, so dass der PC-Card-Steckplatz (Typ II) des Geräts für andere Dinge verwendet werden kann.

Kraftcoms Slatevision TabletPC
Kraftcoms Slatevision TabletPC

Kraftcom verspricht, dass der SlateVision TabletPC im Akkubetrieb auch bei WLAN-Nutzung vier bis fünf Stunden durchhalten soll, FIC gab jedoch zur Vorstellung des Geräts nur 3 Stunden bei gleichzeitiger WLAN-Nutzung an. Es kommt ein Lithium-Ionen-Akku zum Einsatz. Das 21,6 x 28,6 x 2,7 cm kompakte Gerät wiegt ohne Netzteil 1,4 kg. Will man das Gerät auch stationär auf dem Schreibtisch betreiben, kann man von Kraftcom eine nicht im Lieferumfang enthaltene Docking-Station für 189,- Euro erwerben. Diese ist mit CD-ROM-Laufwerk, VGA-, Ethernet- und USB-Anschluss ausgestattet und dient gleichzeitig als Ständer für den Tablet PC.

In der Docking-Station
In der Docking-Station
Kraftcoms TabletPC SlateVision mit vorinstallierter Windows XP Tablet Edition (Recovery-CD liegt bei), zwei Stiften, Netzteil, VGA-Kabel und Tragetasche soll bereits in kleinen Stückzahlen für 1.999,- Euro ausgeliefert werden und nach der CeBIT 2003 in größeren Stückzahlen zur Verfügung stehen.


eye home zur Startseite
Ron Sommer 04. Mär 2003

In aller Kürze, weil's schon so spät ist: Ein Grafik-Tablett (für OnScreen- Design etc...

georg 28. Feb 2003

Hi, hat irgendwer schonmal neen Tablet PC ausprobieren können? Hab da ein paar praktische...

Ron Sommer 28. Feb 2003

Oh je... Du weißt, dass Du Dich damit auf *sehr* dünnem Eis bewegst? So ein Statement in...

Joachim 27. Feb 2003

Billiger werden sie keine Angst, kleiner? Warum? Dann bleib beim Palm. Schneller? Wozu...

Joachim 27. Feb 2003

Toshiba...aber weisst du... 1.: Was _DER_ kostet? ab 3500€ macht der erst Spass (obwohl...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Isar Kliniken GmbH, München
  2. Leadec Management Central Europe BV & Co. KG, Heilbronn
  3. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  4. über Hanseatisches Personalkontor Mannheim, Mannheim


Anzeige
Top-Angebote
  1. 16,66€
  2. 16,99€
  3. 4,44€

Folgen Sie uns
       

  1. Reverb

    Smartphone-App aktiviert Alexa auf Zuruf

  2. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  3. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  4. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedated

  5. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  6. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  7. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

  8. E-Commerce

    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

  9. id Software

    Quake Champions startet in den Early Access

  10. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered: "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
Starcraft Remastered
"Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Blizzard Overwatch bekommt Deathmatches
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  2. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte
  3. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100

  1. Re: Was für ein Schwachsinn

    devarni | 11:59

  2. Re: Upgrade Prozedere

    wittiko | 11:53

  3. Re: Simple lösung

    violator | 11:49

  4. Re: Das ist nicht die Aufgabe des Staates

    devarni | 11:45

  5. Re: Upgedated???

    Fjunchclick | 11:44


  1. 11:50

  2. 14:38

  3. 12:42

  4. 11:59

  5. 11:21

  6. 17:56

  7. 16:20

  8. 15:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel