Abo
  • Services:
Anzeige

Neues Sony-AIT-Laufwerk mit USB-2.0/Firewire-Schnittstelle

Lösung für Backup, Archivierung und Datenaustausch

Sony hat das Bandlaufwerk StorStation AITe90-UL vorgestellt. Das mit USB-2.0- und Firewire-(IEEE-1394-)Schnittstellen ausgestattete neue Laufwerk ist ein Stand-alone-Gerät, das die AIT-Technologie (AIT = Advanced Intelligent Tape) nutzt und sowohl an Windows- als auch MacOS-basierte Notebooks, Desktop-PCs und Workstations angeschlossen werden kann und zum Sichern moderner Festplattenkapazitäten geeignet ist, ohne dass man einen riesigen Bandstapel benötigt.

Anzeige

Das auf der AIT-1-Technologie basierende StorStation-USB-Bandlaufwerk erreicht eine native Transferrate von 4 MByte/s. Das bedeutet, dass 11 GByte (nativ) bis 30 GByte (bei einer Komprimierungsrate von 2,6:1 [ALDC Algorithmus]) an Daten in weniger als einer Stunde auf einer einzigen Cartridge gesichert werden können. Gedacht ist es für den Einsatz in einzelnen Abteilungen großer Unternehmen sowie in kleinen bis mittleren Unternehmen (KMUs) und in SOHO-Umgebungen.

"Der wachsende Bedarf an Speicherplatz ist in erster Linie auf webfähige Anwendungen, multimediale Inhalte und elektronische Dokumente zurückzuführen. Das StorStation-Bandlaufwerk mit USB-/i.LINK-Konnektivität eignet sich in idealer Weise für das Backup, die Sicherung und die Archivierung von Dateien mit vielfältigen Inhalten und spart damit wertvollen Speicherplatz auf dem Unternehmensserver ein. Das Bandlaufwerk kann beispielsweise von Verkaufsteams mit Home-Offices, Entwicklungs- und Marketing-Abteilungen sowie von Verwaltungsabteilungen gemeinsam genutzt werden. Da die Daten auf kompakten 8-mm-AIT-Cartridges gespeichert werden, ist der Datenzugriff und die Weitergabe der Informationen sehr einfach", erläuterte Gregg Strydom, Product Manager bei Sony Business Europe.

Um Mitarbeitern ohne spezielle technische Vorkenntnisse das Backup und den Datenzugriff zu erleichtern, gehört zum Lieferumfang des Laufwerks die Software "1Safe", die es ermöglicht, nichtlineare Datenoperationen (ähnlich wie bei einer Festplatte) durchzuführen. Hierzu gehören beispielsweise das Öffnen von Dateien durch Doppelklicken oder das Kopieren von Daten auf die Cartridge per Drag&Drop. Die Software verfügt darüber hinaus über eine Funktion zur Planung und Durchführung monatlicher oder wöchentlicher Backups.

Das StorStation-Bandlaufwerk AITe90-UL soll für Distributoren ab Februar 2003 erhältlich sein und kostet ca. 900 Euro. Alle StorStation-Lösungen beinhalten eine Drei-Jahres-Garantie mit Vor-Ort-Austauschservice am nächsten Arbeitstag.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Berlin
  2. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  3. UTILITY PARTNERS Online GmbH, Essen
  4. CompuGroup, Koblenz, Bochum


Anzeige
Hardware-Angebote

Folgen Sie uns
       

  1. 2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer

    Das sekundengenaue Handyticket ist möglich

  2. Super Mario

    Computerspiele könnten vor Demenz schützen

  3. Playstation VR

    Weniger als drei Prozent der PS4-Besitzer haben das Headset

  4. Cryptokitties

    Mein Leben als Kryptokatzenzüchter

  5. Uniti One

    Schwedisches Unternehmen Uniti stellt erstes Elektroauto vor

  6. Mek1

    In Zotacs Mini-Gamingbox passt ein i7 und eine GTX 1070 Ti

  7. Spionage

    Chinas Geheimdienste kommen per LinkedIn

  8. Video-Streaming

    Netflix denkt über bestimmbare Handlung in Serien nach

  9. Connected Hotel Room

    Hilton-Gäste sollen ihre Zimmer per App steuern

  10. Neues iOS 11.2

    Apples Flugmodus schaltet WLAN nicht immer ab



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Watch Series 3 im Praxistest: So hätte Apples erste Smartwatch sein müssen
Watch Series 3 im Praxistest
So hätte Apples erste Smartwatch sein müssen
  1. Apple Watch Apple veröffentlicht WatchOS 4.2
  2. Alivecor Kardiaband Uhrenarmband für Apple Watch zeichnet EKG auf
  3. Smartwatch Die Apple Watch lieber nicht nach dem Wetter fragen

Thinkpad X1 Yoga v2 im Test: LCD gegen OLED
Thinkpad X1 Yoga v2 im Test
LCD gegen OLED

Samsung Gear Sport im Test: Die schlaue Sportuhr
Samsung Gear Sport im Test
Die schlaue Sportuhr
  1. Wearable Fitbit macht die Ionic etwas smarter
  2. Verbraucherschutz Sportuhr-Hersteller gehen unsportlich mit Daten um
  3. Fitbit Ionic im Test Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr

  1. Re: Die Städte brauchen Elektroautos, aber...

    FrankGallagher | 12:09

  2. Re: Tesla bringt klicks...

    gadthrawn | 12:09

  3. Lüge...

    Tommy_Hewitt | 12:05

  4. Re: Meine VR wird auch selten genutzt.

    Reaven-X | 12:03

  5. Re: Na und? Überbau verhindert Monopol

    chewbacca0815 | 12:02


  1. 12:12

  2. 12:11

  3. 11:24

  4. 11:17

  5. 11:04

  6. 10:49

  7. 10:34

  8. 10:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel