Abo
  • Services:

Ground Control 2: Strategie-Highlight wird fortgesetzt

PC-Spiel kommt Ende 2003

Bereits Mitte 2000 veröffentlichte Sierra mit Ground Control ein optisch und spielerisch imposantes Echtzeit-Strategiespiel. Im Rahmen einer Pressevorführung präsentierte Vivendi Universal nun erstmals den Nachfolger, der Ende 2003 erscheinen soll.

Artikel veröffentlicht am ,

Screenshot #1
Screenshot #1
Für die Entwicklung zuständig ist das skandinavische Team von Massive Entertainment. Die Handlung von "Ground Control 2: Operation Exodus" knüpft nur lose an den Vorgänger an und führt den Spieler in das Jahr 2741, also gut 300 Jahre nach den Geschehnissen des ersten Teils. Die an sich friedlich gesinnte Northern Star Alliance (NSA) hat weiterhin mit dem kriegerischen Terran Empire zu kämpfen, das mit der Besetzung des letzten von NSA-Truppen besiedelten Planeten - Morningstar Prime - einen bedeutenden Erfolg errungen hat.

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. Gartenbau-Versicherung VVaG, Wiesbaden

Screenshot #2
Screenshot #2
Die Situation scheint ausweglos, in Captain Jacob Angelus werden nun alle Hoffnungen der NSA gesetzt - nur er - bzw. der Spieler - kann die NSA und damit den Frieden noch retten. Das Spiel bietet einen interessanten Mix aus Taktik und Action-orientierter Echtzeit-Strategie, kann aber vor allem optisch beeindrucken - nicht nur die Render-Sequenzen, sondern auch die Spielgrafik bestechen durch Detailreichtum und Farbenfülle.

Mehr Informationen zum Spiel will Vivendi zu einem späteren Zeitpunkt bekannt geben. Derzeit geht man davon aus, dass der PC-Titel noch 2003 erscheint. Wer mehr über den Vorgänger erfahren will, sollte unseren Ground-Control-Test lesen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,49€
  2. 5€
  3. 4,95€

Auf diesen... 09. Jul 2004

Gott, was für ein langweiliges Spiel! Ich mag RTS, aber bei GC2 hab ich mich in der Demo...

bazik 27. Feb 2003

Mir gefällt die Variante am besten: http://www2.zyn.de/spiggl_deutsche_militaerhilfe und...

Ninja 27. Feb 2003

Da kommt mir doch die Idee ;) Man setzt Bush und Hussein in ein LAN Match von C&C G. und...

Maka 27. Feb 2003

Ups... realistische Darstellung von Kriegsgeplänkel! Sofort indizieren!


Folgen Sie uns
       


Sony Xperia XZ2 Compact - Test

Sony hat wieder ein Oberklasse-Smartphone geschrumpft: Das Xperia XZ2 Compact hat leistungsfähige Hardware, eine bessere Kamera und passt bequem in eine Hosentasche.

Sony Xperia XZ2 Compact - Test Video aufrufen
HTC Vive Pro im Test: Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf
HTC Vive Pro im Test
Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf

Höhere Auflösung, integrierter Kopfhörer und ein sehr bequemer Kopfbügel: Das HTC Vive Pro macht alles besser und gilt für uns als das beste VR-Headset, das wir bisher ausprobiert haben. Allerdings ist der Preis dafür so hoch, dass kaufen meist keine clevere Entscheidung ist.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. VR-Headset HTCs Vive Pro kostet 880 Euro
  2. HTC Vive Pro ausprobiert VR-Headset hat mehr Pixel und Komfort
  3. Vive Focus HTC stellt autarkes VR-Headset vor

Oracle vs. Google: Dieses Urteil darf nicht bleiben
Oracle vs. Google
Dieses Urteil darf nicht bleiben

Im Fall Oracle gegen Google fällt ein eigentlich nicht zuständiges Gericht ein für die IT-Industrie eventuell katastrophales Urteil. Denn es kann zu Urhebertrollen, Innovationsblockaden und noch mehr Milliardenklagen führen. Einzige Auswege: der Supreme Court oder Open Source.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Oracle gegen Google Java-Nutzung in Android kein Fair Use

Underworld Ascendant angespielt: Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge
Underworld Ascendant angespielt
Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge

Wir sollen unser Können aus dem bahnbrechenden Ultima Underworld verlernen: Beim Anspielen des Nachfolgers Underworld Ascendant hat Golem.de absichtlich ein kaputtes Schwert bekommen - und trotzdem Spaß.
Von Peter Steinlechner

  1. Otherside Entertainment Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

    •  /