Wing Commander Prophecy kommt für den GBA

Weltraum-Gefechte bald im Taschenformat

Bei vielen PC-Spielern zaubert der Name Wing Commander immer noch ein Glänzen auf die Augen - die Serie stand jahrelang für grafisch überwältigende Weltall-Action. Mit Wing Commander Prophecy erlebt die Weltraum-Simulation auf dem Game Boy Advance bald einen neuen Auftritt.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit Informationen zum Spiel hält sich der verantwortliche Publisher Take 2 bisher eher bedeckt: Man übernimmt die Rolle des aufstrebenden Piloten Lance Casey und bekämpft zusammen mit einer Staffel von Konföderations-Piloten diverse Außerirdische. Insgesamt soll das Spiel dabei 48 verschiedene Missionen bieten, wobei Erfolg und Misserfolg über den Fortgang der Geschichte entscheiden. Neun unterschiedlich große und schlagkräftige Raumschiffe wird man dabei insgesamt fliegen dürfen. Neben der Einzelspieler-Kampgane soll es zudem einen Mehrspieler-Modus für bis zu vier Teilnehmer geben.

Einen voraussichtlichen Veröffentlichungstermin für das Spiel nannte Take 2 bisher nicht, Bildmaterial liegt uns ebenfalls noch nicht vor.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


knightraider 28. Feb 2003

meinte nicht im multipayer modus ein gans neues wing commander der lezte isht ja noch...

Trunx 28. Feb 2003

Klar mit Multiplayer. Für bis zu 4 Spieler sogar!

knightraider 28. Feb 2003

ich freu mich für die gba leute dann können sie auch mall richtig was spielen aber...

trixda 27. Feb 2003

wie geil...erst doom, jetzt WC...der GBA wird echt zum Highlight für PC-Klassiker:-)



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Gene Roddenberrys andere Sci-Fi-Stoffe
Neben Star Trek leider fast vergessen

Der Name Gene Roddenberry steht vor allem für Star Trek. Nach dem Ende der klassischen Serie hat er aber noch andere Science-Fiction-Stoffe entwickelt.
Von Peter Osteried

Gene Roddenberrys andere Sci-Fi-Stoffe: Neben Star Trek leider fast vergessen
Artikel
  1. Illegales Streaming: House of Dragons bei Piraten beliebter als Ringe der Macht
    Illegales Streaming
    House of Dragons bei Piraten beliebter als Ringe der Macht

    Das Game-of-Thrones-Prequel hat mehr Zuschauer als die neue Herr-der-Ringe-Serie - zumindest via Bittorrent.

  2. Carsten Spohr: Lufthansa-Chef wird Opfer eigener Sicherheitslücke
    Carsten Spohr
    Lufthansa-Chef wird Opfer eigener Sicherheitslücke

    Unbekannte haben einen QR-Code auf einem Boardingpass von Lufthansa-Chef Carsten Spohr ausgelesen und auf persönliche Daten zugreifen können.

  3. Softwareentwicklung: Erste Schritte mit dem modernen Framework Flutter
    Softwareentwicklung
    Erste Schritte mit dem modernen Framework Flutter

    Flutter ist ein tolles und einfach zu erlernendes Framework, vor allem für die Entwicklung mobiler Apps. Eine Anleitung für ein erstes kleines Projekt.
    Eine Anleitung von Pascal Friedrich

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • CyberWeek: Bis -53% auf Gaming-Zubehör und bis -45% auf PC-Audio • Crucial 16-GB-Kit DDR5-4800 69,99€ • Crucial P2 1 TB 67,90€ • MindStar (u. a. Intel Core i5-12600 239€ und Fastro 2-TB-SSD 128€) • Logitech G Pro Gaming Keyboard 77,90€ • Apple iPhone 12 64 GB 659€ [Werbung]
    •  /