Abo
  • Services:
Anzeige

Eovia bringt Amapi Designer 7

Amapi Designer 7 löst Amapi 3D mit zahlreichen Verbesserungen und Neuerungen ab

Eovia kündigt für Ende März 2003 mit Amapi Designer 7 den Nachfolger von Amapi 3D 6 an, der zahlreiche Neuerungen und eine überarbeitete Bedienoberfläche besitzt. Auch ein Datenaustausch mit Carrara Studio 2 wurde nun implementiert. Im Laufe des Jahres will Eovia auch eine Pro-Version von Amapi 7 auf den Markt bringen.

Anzeige

Die in Amapi Designer 7 verwendete in Echtzeit arbeitende 3D-Display-Engine unterstützt aktuelle OpenGL-Erweiterungen, um aktuelle Grafik-Hardware optimal nutzen zu können. Der Hersteller verspricht, dass alle Konstuktions- und Modellierungs-Werkzeuge stark verbessert wurden und neue Optionen sowie eine höhere Geschwindigkeit bringen.

Mit Hilfe dynamischer Geometrie erhalten auch komplexe Objekte eine komplette History-Funktion, um zahlreiche Konstruktions-Parameter jederzeit verändern zu können. Beliebige Objekte lassen sich nun als so genannte Clone duplizieren, um entweder mit diesen Doubles oder dem Original zu arbeiten. Änderungen am Original-Objekt werden dabei immer auch auf die Clones übertragen.

Als weitere Neuerung beherrscht die Software das direkte Modellieren auf der Oberflächen- oder der Kamera-Ebene. Ferner erhielt Amapi Designer 7 direkte Import-Möglichkeiten für die Dateien aus Carrara Studio 2, wobei auch der Datenaustausch mit anderen 3D-Formaten Verbesserungen erfahren haben soll. Die neue Bedienoberfläche lässt sich nun den eigenen Bedürfnissen anpassen, wobei zwei Themes zum Lieferumfang gehören.

Eovia will die englischsprachige Version von Amapi Designer 7 Ende März 2003 für MacOS 9, MacOS X, Windows 2000 und XP zum Preis von 499,- US-Dollar ausliefern. Ein Upgrade von Amapi 3D 6 kostet zunächst 149,- US-Dollar und steigt später auf den Listenpreis von 199,- US-Dollar. Von einer früheren Version von Amapi 3D beträgt der Upgrade-Preis 249,- US-Dollar respektive 299,- US-Dollar.

Für die Jahresmitte 2003 plant Eovia auch eine Profi-Variante von Amapi Designer 7, der unter dem Codenamen Amapi Pro firmiert. Für 799,- US-Dollar erhält man dann eine MacOS- oder Windows-Software, die ein komplettes Set an High-End-NURBS für die Oberflächen-Modellierung einschließlich Surface Blending, Trimmed Surfaces sowie erweiterte IGES-Unterstützung bietet.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. FES Frankfurter Entsorgungs- und Service GmbH, Frankfurt am Main
  2. Keller & Kalmbach GmbH, Unterschleißheim bei München
  3. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  4. BG-Phoenics GmbH, Hannover


Anzeige
Top-Angebote
  1. 39,99€ mit Gutschein VFL6ESJY
  2. 199,90€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis CPU 206,39€)

Folgen Sie uns
       

  1. Echtzeit-Strategie

    Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin

  2. Ein Jahr Trump

    Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft

  3. Ryzen 2000

    AMDs Ryzen-Chip schafft 200 MHz mehr

  4. Radeon Software

    AMD-Grafiktreiber spielt jetzt wieder Alarmstufe Rot

  5. Crayfis

    Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

  6. Hasskommentare

    Soziale Netzwerke löschen freiwillig mehr Inhalte

  7. Geplante Obsoleszenz

    Italien ermittelt gegen Apple und Samsung

  8. Internet

    Unternehmen in Deutschland weiter mittelmäßig versorgt

  9. BeA

    Soldan will Anwälten das Internet ausdrucken

  10. Videospeicher

    Samsung liefert GDDR6 mit doppelter Kapazität



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert: Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert
Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
  1. XG Station Pro Asus' zweite eGPU-Box ist schlicht
  2. Zotac Amp Box (Mini) TB3-Gehäuse eignen sich für eGPUs oder SSDs
  3. Snpr External Graphics Enclosure KFA2s Grafikbox samt Geforce GTX 1060 kostet 500 Euro

Kryptowährungen: Von Tulpen, Berg- und Talfahrten
Kryptowährungen
Von Tulpen, Berg- und Talfahrten
  1. Bitcoin Israels Marktaufsicht will Kryptoverbot an Börse durchsetzen
  2. Geldwäsche EU will den Bitcoin weniger anonym machen
  3. Kryptowährung 4.700 Bitcoin von Handelsplattform Nicehash gestohlen

Elektroauto: War es das, Tesla?
Elektroauto
War es das, Tesla?
  1. Elektroauto Norwegische Model-S-Fahrer klagen gegen Tesla
  2. Erneuerbare Energien Tesla soll weitere Netzspeicher in Australien bauen
  3. Elektroauto Teslas Probleme mit dem Model 3 sind nicht gelöst

  1. Re: Unsere Politiker sollten sich ein Vorbild...

    Ispep | 12:56

  2. Re: cool down...

    zampata | 12:55

  3. Re: Grüner Populisten Bullshit

    Der Held vom... | 12:55

  4. Re: Staatliches Soziales Netzwerk?

    Trollversteher | 12:54

  5. Re: Trump erfolgreich?

    Ispep | 12:52


  1. 12:56

  2. 12:05

  3. 12:04

  4. 11:52

  5. 11:44

  6. 11:30

  7. 09:36

  8. 09:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel