T-Systems verkauft Telecash

First Data Corporation übernimmt Telekom-Tochter

T-Systems hat sein Tochterunternehmen Telecash an die US-amerikanische First Data Corporation (FDC) verkauft. Die Transaktion sei ein weiterer Schritt auf dem Weg von T-Systems, sich konsequent auf das Systemlösungsgeschäft zu konzentrieren, so das Unternehmen.

Artikel veröffentlicht am ,

First Data Corporation betreut als Anbieter von E-Commerce- und E-Payment-Dienstleistungen mehr als 3 Millionen Geschäfte und 1.400 Karten-Herausgeber. Weltweit beschäftigt FDC 29.000 Mitarbeiter.

Stellenmarkt
  1. Service Delivery Manager (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg
  2. Softwareentwickler (m/w/d) C++ Umfeldmodellierung und Autonomes Fahren
    Bertrandt Ingenieurbüro GmbH München, München
Detailsuche

Telecash war bislang eine 100-prozentige Tochter der T-Systems International GmbH und hat im abgelaufenen Geschäftsjahr einen Umsatz von 80,5 Millionen Euro erzielt. Das Dienstleistungsunternehmen rund um das elektronische Bezahlen hat hier zu Lande bis heute über 166.400 Kassenterminals. Im Zuge der Transaktion wechseln 340 Mitarbeiter zu FDC.

Allerdings muss das Bundeskartellamt dem Verkauf noch zustimmen, über den Verkaufspreis haben beide Unternehmen Vertraulichkeit vereinbart.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
CDU-Sicherheitslücke
Juristische Drohungen schaden der IT-Sicherheit

Dass eine Person, die verantwortungsvoll eine Sicherheitslücke gemeldet hat, dafür juristischen Ärger bekommt, ist fatal und schadet der IT-Sicherheit.
Ein IMHO von Hanno Böck

CDU-Sicherheitslücke: Juristische Drohungen schaden der IT-Sicherheit
Artikel
  1. Dommermuth: 1&1 will nur echtes Gigabit-5G bauen
    Dommermuth
    1&1 will nur echtes Gigabit-5G bauen

    1&1 wählt als Partner für ein viertes deutsches Mobilfunknetz die japanische Rakuten Group. Man will nur Gigabitgeschwindigkeit bieten, startet aber stark verspätet.

  2. Connect-App: CDU zeigt offenbar Hackerin nach Melden von Lücken an
    Connect-App  
    CDU zeigt offenbar Hackerin nach Melden von Lücken an

    Nach dem Auffinden einer Lücke in einer CDU-App zeigt die Partei nun die Finderin an. Der CCC will deshalb keine Lücken mehr an die CDU melden.

  3. Datenübertragung: Flüssigkernfaser könnte Glasfaser ersetzen
    Datenübertragung
    Flüssigkernfaser könnte Glasfaser ersetzen

    Schweizer Forscher haben eine Faser entwickelt, die Daten genauso gut überträgt wie eine Glasfaser, aber dieser gegenüber Vorteile hat.

Peter Thorns 05. Apr 2003

Sehr geehrter Herr Schmitt, ich bin in den USA im finance sektor tätig. Damit habe ich...

Angelika Feuer 05. Apr 2003

Hallo, Herr Schmitt, wenn es stimmt, was Sie da schreiben, dann geht die Sache noch...

C. Schmitt 04. Apr 2003

Die Verflechtungen der First Data sind noch tiefgreifender. Die First Data besitzt heute...

Ichters, Ingo 03. Apr 2003

Hallo, lt. neuer Basler Zeitung Online hat die First Data, welche ja erst die Telecash...

Ichters, Ingo 06. Mär 2003

Das mit der Innovationskraft ist sicher richtig, und auch das Marketing ist exzellent...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Speicherwoche bei Saturn Samsung • Robas Lund DX Racer Gaming-Stuhl 153,11€ • HyperX Cloud II Gaming-Headset 59€ • Bosch Professional Werkzeuge und Messtechnik • Samsung Galaxy Vorbesteller-Aktion • Speicherwoche bei Media Markt • 60 Jahre Saturn-Aktion [Werbung]
    •  /