Abo
  • Services:

T-Systems verkauft Telecash

First Data Corporation übernimmt Telekom-Tochter

T-Systems hat sein Tochterunternehmen Telecash an die US-amerikanische First Data Corporation (FDC) verkauft. Die Transaktion sei ein weiterer Schritt auf dem Weg von T-Systems, sich konsequent auf das Systemlösungsgeschäft zu konzentrieren, so das Unternehmen.

Artikel veröffentlicht am ,

First Data Corporation betreut als Anbieter von E-Commerce- und E-Payment-Dienstleistungen mehr als 3 Millionen Geschäfte und 1.400 Karten-Herausgeber. Weltweit beschäftigt FDC 29.000 Mitarbeiter.

Stellenmarkt
  1. STAHLGRUBER GmbH, Poing bei München
  2. HALLESCHE Krankenversicherung a. G., Stuttgart

Telecash war bislang eine 100-prozentige Tochter der T-Systems International GmbH und hat im abgelaufenen Geschäftsjahr einen Umsatz von 80,5 Millionen Euro erzielt. Das Dienstleistungsunternehmen rund um das elektronische Bezahlen hat hier zu Lande bis heute über 166.400 Kassenterminals. Im Zuge der Transaktion wechseln 340 Mitarbeiter zu FDC.

Allerdings muss das Bundeskartellamt dem Verkauf noch zustimmen, über den Verkaufspreis haben beide Unternehmen Vertraulichkeit vereinbart.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (nur für Prime-Mitglieder)

Peter Thorns 05. Apr 2003

Sehr geehrter Herr Schmitt, ich bin in den USA im finance sektor tätig. Damit habe ich...

Angelika Feuer 05. Apr 2003

Hallo, Herr Schmitt, wenn es stimmt, was Sie da schreiben, dann geht die Sache noch...

C. Schmitt 04. Apr 2003

Die Verflechtungen der First Data sind noch tiefgreifender. Die First Data besitzt heute...

Ichters, Ingo 03. Apr 2003

Hallo, lt. neuer Basler Zeitung Online hat die First Data, welche ja erst die Telecash...

Ichters, Ingo 06. Mär 2003

Das mit der Innovationskraft ist sicher richtig, und auch das Marketing ist exzellent...


Folgen Sie uns
       


Ubitricity ausprobiert

Das Berliner Unternehmen Ubitricity hat ein eichrechtskonformes System für das Laden von Elektroautos entwickelt. Das Konzept basiert darauf, dass nicht die Säule, sondern der Kunde selbst für die Stromzählung sorgt.

Ubitricity ausprobiert Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

    •  /