Abo
  • Services:

Texas Instruments: Helle LEDs für TFT-Hintergrundbeleuchtung

Regulierbare Helligkeiten durch Frequenzänderung

Texas Instruments hat eine neue Lösung zur TFT-Hintergrundbeleuchtung vorgestellt. Zu der Lösung gehört eine weiße LED (Light-Emitting-Diode) und die dazugehörige Regelelektronik, die es erlauben soll, die Helligkeit der LEDs zu ändern.

Artikel veröffentlicht am ,

Texas Instruments verspricht einen Wirkungsgrad von bis zu 85 Prozent bei Verwendung der neuen LED-Technologie. Dies würde erheblich zur Verlängerung der Akkulaufzeit bei mobilen Geräten mit entsprechenden Displays beitragen.

Stellenmarkt
  1. T3.it GmbH, Wiesbaden
  2. vwd GmbH, Schweinfurt

Die 28V-LED-Kontrolleinheit TPS61042 kann die angeschlossenen LEDs (maximal acht Stück) entsprechend der gewünschten Helligkeitsstufe unterschiedlich takten - das Frequenzspektrum reicht von 50 bis 100 Hz.

In großen Abnahmenmengen sind die Kontrolleinheiten von TI zu Preisen von rund einem US-Dollar erhältlich - wann jedoch erste Displays mit dieser Hintergrundbeleuchtung für den Endkunden verfügbar sind, steht noch in den Sternen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,29€
  2. 19,99€
  3. 8,49€
  4. 4,95€

andiwhaan 26. Feb 2003

Ich glaub man kann die LEDs im 50Hz-Takt so steuern, daß man kein Flimmern mehr bemerkt...

TiKo 26. Feb 2003

Na, meine Herrschaften, da bin ich aber null überzeugt. Erstens haben LEDs bekanntermaßen...

Dave 26. Feb 2003

Und ausserdem geht es hier um die BELEUCHTUNG und nicht um die Häufigkeit des...

andiwhaan 26. Feb 2003

...außerdem halten diese LEDs 100.000 Stunden ohne Auswechseln, und das nenn ich schon...

andiwhaan 26. Feb 2003

Hallo, im Text steht doch 50 - 100 Hz, und außerdem solltest du dir mal eine sog. LED...


Folgen Sie uns
       


Bundesregierung über Lernsoftware gehackt - Bericht

Der Hacker-Angriff auf die Bundesregierung erfolgte offenbar über eine Lernsoftware.

Bundesregierung über Lernsoftware gehackt - Bericht Video aufrufen
Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Denial of Service Facebook löscht Cybercrime-Gruppen mit 300.000 Mitgliedern
  2. Vor Anhörungen Zuckerberg nimmt alle Schuld auf sich
  3. Facebook Verschärfte Regeln für Politwerbung und beliebte Seiten

Underworld Ascendant angespielt: Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge
Underworld Ascendant angespielt
Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge

Wir sollen unser Können aus dem bahnbrechenden Ultima Underworld verlernen: Beim Anspielen des Nachfolgers Underworld Ascendant hat Golem.de absichtlich ein kaputtes Schwert bekommen - und trotzdem Spaß.
Von Peter Steinlechner

  1. Otherside Entertainment Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

Far Cry 5 im Test: Schöne Welt voller Spinner
Far Cry 5 im Test
Schöne Welt voller Spinner

Der Messias von Montana trägt Pornobrille und hat eine Privatarmee - aber nicht mit uns gerechnet: In Far Cry 5 kämpfen wir auf Bergwiesen und in Bauernhöfen gegen seine Anhänger. Das macht dank einiger Serienänderungen zwar Spaß, dennoch verschenkt das Actionspiel von Ubisoft viel Potenzial.
Von Peter Steinlechner

  1. Far Cry 5 Offenbar Denuvo 5 und zwei weitere Schutzsysteme geknackt
  2. Ubisoft Far Cry 5 schafft Serienrekord und Spieler werfen Schaufeln
  3. Ubisoft Far Cry 5 erlaubt Kartenbau mit Fremdinhalten

    •  /