Abo
  • Services:

Texas Instruments: Helle LEDs für TFT-Hintergrundbeleuchtung

Regulierbare Helligkeiten durch Frequenzänderung

Texas Instruments hat eine neue Lösung zur TFT-Hintergrundbeleuchtung vorgestellt. Zu der Lösung gehört eine weiße LED (Light-Emitting-Diode) und die dazugehörige Regelelektronik, die es erlauben soll, die Helligkeit der LEDs zu ändern.

Artikel veröffentlicht am ,

Texas Instruments verspricht einen Wirkungsgrad von bis zu 85 Prozent bei Verwendung der neuen LED-Technologie. Dies würde erheblich zur Verlängerung der Akkulaufzeit bei mobilen Geräten mit entsprechenden Displays beitragen.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, München
  2. Bundesversicherungsamt, Bonn

Die 28V-LED-Kontrolleinheit TPS61042 kann die angeschlossenen LEDs (maximal acht Stück) entsprechend der gewünschten Helligkeitsstufe unterschiedlich takten - das Frequenzspektrum reicht von 50 bis 100 Hz.

In großen Abnahmenmengen sind die Kontrolleinheiten von TI zu Preisen von rund einem US-Dollar erhältlich - wann jedoch erste Displays mit dieser Hintergrundbeleuchtung für den Endkunden verfügbar sind, steht noch in den Sternen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 915€ + Versand
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  3. ab 399€

andiwhaan 26. Feb 2003

Ich glaub man kann die LEDs im 50Hz-Takt so steuern, daß man kein Flimmern mehr bemerkt...

TiKo 26. Feb 2003

Na, meine Herrschaften, da bin ich aber null überzeugt. Erstens haben LEDs bekanntermaßen...

Dave 26. Feb 2003

Und ausserdem geht es hier um die BELEUCHTUNG und nicht um die Häufigkeit des...

andiwhaan 26. Feb 2003

...außerdem halten diese LEDs 100.000 Stunden ohne Auswechseln, und das nenn ich schon...

andiwhaan 26. Feb 2003

Hallo, im Text steht doch 50 - 100 Hz, und außerdem solltest du dir mal eine sog. LED...


Folgen Sie uns
       


Rebble Pebble - Test

Pünktlich zur Abschaltung der Pebble-Server hat das Rebble-Projekt seine Alternative gestartet. Der Rebble-Server bringt Funktionen wie den Appstore und die Wetteranzeige in der Timeline zurück. Ganz perfekt ist der Ersatz aber noch nicht.

Rebble Pebble - Test Video aufrufen
LittleBits Hero Inventor Kit: Die Lizenz zum spaßigen Lernen
LittleBits Hero Inventor Kit
Die Lizenz zum spaßigen Lernen

LittleBits gehört mittlerweile zu den etablierten und erfolgreichen Anbietern für Elektronik-Lehrkästen. Für sein neues Set hat sich der Hersteller eine Lizenz von Marvel Comics gesichert. Versucht LittleBits mit den berühmten Superhelden von Schwächen abzulenken? Wir haben es ausprobiert.
Von Alexander Merz


    Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
    Life is Strange 2 im Test
    Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

    Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
    Von Peter Steinlechner

    1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

    Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
    Shine 3
    Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

    Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
    Ein Hands on von Ingo Pakalski

    1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

      •  /