Abo
  • Services:
Anzeige

Sony mit winzigen Digitalkameras DSC-P8 und DSC-P10

5- und 3,2-Megapixel-Auflösung

Sony hat mit den Cyber-shots DSC-P8 und DSC-P10 zwei neue Digitalkameras mit 5-Megapixel- und 3,2-Megapixel-Super-HAD-CCD im Angebot. Beide Cyber-shots haben einen 14-bit-Analog/Digital-Wandler, ein dreifach optisches Zoom und zusätzlich ein digitales Zoom. Bei der DSC-P8 kann das Motiv bis zu 9,6fach, bei der DSC-P10 um bis zu 12fach digital herangezoomt werden.

Anzeige

Beide Digitalkameras können die Bilder auf Memory Stick PRO, Memory Stick und Memory Stick Select speichern. Im Vergleich zu ihren Vorgängermodellen, der DSC-P7 und der DSC-P9, sind die Cyber-shots noch einmal kompakter in ihren Abmessungen geworden. Sie sind um sechs Millimeter schlanker gebaut und haben ein Volumen von 157 Kubikzentimetern.

Optimiert wurden auch die Start- und Auslöseverzögerungen und dank des neuen Infolithium-Akkus sollen die Cyber-shots 15 Prozent länger durchhalten als ihre Vorgänger. Mit dem Akku NP-FC11 sind mit der DSC-P10 circa 150 Bilder und mit der DSC-P8 circa 170 Fotos möglich, ohne den Akku zu wechseln.

Sony Cyber-shot DSC-P8
Sony Cyber-shot DSC-P8

Neu bei allen Cyber-shot-Kameras ist der MPEG-VX-Modus, der Filme im VGA-Format mit 16,6 Bilder pro Sekunde und Ton aufnimmt. Für ein schnelleres Auslösen ist der permanente Autofokus zuständig. Zudem gibt es eine Serienbildfunktion mit zwei Bildern bei der DSC-P8 und drei Bildern bei der DSC-P10.

Die integrierte Histogramm-Funktion ermöglicht eine grafische Schnellübersicht der Helligkeitswerte eines Bildes. Der Mehrzonen-Autofokus rundet den Leistungsumfang ab. Schärfe, Kontrast und Sättigung der einzelnen Bilder lassen sich individuell korrigieren. Ein Blick auf das Motiv bietet sich dem Fotograf entweder über den 1,5 Zoll großen LCD-Bildschirm mit 123.000 Pixel oder durch den optischen Sucher. Im Paket enthalten sind der Akku NP-FC11, das Ladegerät AC-LS5, ein 16-MByte-Memory-Stick, USB-, Audio/Video-Kabel sowie die aktuelle Version der ImageMixer-Software.

Als optionales Zubehör erhältlich sind u.a. das Starter-Kit ACC-CSFC (100,- Euro), welches einen Akku NP-FC11, ein Memory-Stick-Etui und eine Tasche beinhaltet. Außerdem gibt es die Ledertasche LCS-PHA (80,- Euro) und das Sportgehäuse MPK-PHA (300,- Euro) zum Schutz der Kameras. Die DSC-P10 ist in Silber erhältlich, die DSC-P8 gibt es sowohl in Silber als auch in Blau und Rot.

Die DSC-P10 soll ab Mai 2003 für 699,- Euro erhältlich sein, während man mit der DSC-P8 (549,- Euro) schon ab April 2003 rechnen darf.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Köln
  2. Medienwerft GmbH, Hamburg
  3. InoNet Computer GmbH, Oberhaching
  4. über Dr. Heimeier & Partner, Management- und Personalberatung GmbH, Stuttgart


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Game of Thrones, Big Bang Theory, The Vampire Diaries, Supernatural)
  2. (u. a. Hacksaw Ridge, Deadpool, Blade Runner, Kingsman, Arrival)

Folgen Sie uns
       

  1. Glasfaser

    M-net schließt weitere 75.000 Haushalte an

  2. Pwned Passwords

    Troy Hunt veröffentlicht eine halbe Milliarde Passworthashes

  3. Smach Z

    PC-Handheld nutzt Ryzen V1000

  4. Staatstrojaner und Quick-Freeze

    Österreich verschärft frühere Überwachungspläne

  5. Allensbach-Studie

    Altersvorsorge selbständiger IT-Experten ist sehr solide

  6. Maschinelles Lernen

    Biometrisches Captcha nutzt Sprache und Bild

  7. Gigabit

    Swisscom führt neue Mobilfunkgeneration 5G schon 2018 ein

  8. Bpfilter

    Linux-Kernel könnte weitere Firewall-Technik bekommen

  9. Media Broadcast

    Freenet TV kommt auch über Satellit

  10. Blizzard

    Update und Turnier für Warcraft 3 angekündigt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Age of Empires Definitive Edition Test: Trotz neuem Look zu rückständig
Age of Empires Definitive Edition Test
Trotz neuem Look zu rückständig
  1. Echtzeit-Strategie Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin
  2. Matt Booty Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft
  3. Vorschau Spielejahr 2018 Zwischen Kuhstall und knallrümpfigen Krötern

Homepod im Test: Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
Homepod im Test
Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
  1. Rückstände Homepod macht weiße Ringe auf Holzmöbeln
  2. Smarter Lautsprecher Homepod schwer reparierbar
  3. Smarter Lautsprecher Homepod-Reparaturen kosten fast so viel wie ein neues Gerät

HP Omen X VR im Test: VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
HP Omen X VR im Test
VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
  1. 3D Rudder Blackhawk Mehr Frags mit Fußschlaufen
  2. Kreativ-Apps für VR-Headsets Austoben im VR-Atelier
  3. Apps und Games für VR-Headsets Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc

  1. Re: Kein Blödsinn

    tingelchen | 18:06

  2. Re: Solide - Naja

    a user | 18:05

  3. Re: Was hier oft verwechselt wird!

    WallyPet | 18:03

  4. Re: Samsung liefert ja auch nur Hardware

    euroregistrar | 18:03

  5. Vehicle to Grid funktioniert nicht

    pointX | 18:00


  1. 18:09

  2. 18:00

  3. 17:45

  4. 17:37

  5. 17:02

  6. 16:25

  7. 16:15

  8. 15:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel