Abo
  • Services:
Anzeige

Sony mit winzigen Digitalkameras DSC-P8 und DSC-P10

5- und 3,2-Megapixel-Auflösung

Sony hat mit den Cyber-shots DSC-P8 und DSC-P10 zwei neue Digitalkameras mit 5-Megapixel- und 3,2-Megapixel-Super-HAD-CCD im Angebot. Beide Cyber-shots haben einen 14-bit-Analog/Digital-Wandler, ein dreifach optisches Zoom und zusätzlich ein digitales Zoom. Bei der DSC-P8 kann das Motiv bis zu 9,6fach, bei der DSC-P10 um bis zu 12fach digital herangezoomt werden.

Anzeige

Beide Digitalkameras können die Bilder auf Memory Stick PRO, Memory Stick und Memory Stick Select speichern. Im Vergleich zu ihren Vorgängermodellen, der DSC-P7 und der DSC-P9, sind die Cyber-shots noch einmal kompakter in ihren Abmessungen geworden. Sie sind um sechs Millimeter schlanker gebaut und haben ein Volumen von 157 Kubikzentimetern.

Optimiert wurden auch die Start- und Auslöseverzögerungen und dank des neuen Infolithium-Akkus sollen die Cyber-shots 15 Prozent länger durchhalten als ihre Vorgänger. Mit dem Akku NP-FC11 sind mit der DSC-P10 circa 150 Bilder und mit der DSC-P8 circa 170 Fotos möglich, ohne den Akku zu wechseln.

Sony Cyber-shot DSC-P8
Sony Cyber-shot DSC-P8

Neu bei allen Cyber-shot-Kameras ist der MPEG-VX-Modus, der Filme im VGA-Format mit 16,6 Bilder pro Sekunde und Ton aufnimmt. Für ein schnelleres Auslösen ist der permanente Autofokus zuständig. Zudem gibt es eine Serienbildfunktion mit zwei Bildern bei der DSC-P8 und drei Bildern bei der DSC-P10.

Die integrierte Histogramm-Funktion ermöglicht eine grafische Schnellübersicht der Helligkeitswerte eines Bildes. Der Mehrzonen-Autofokus rundet den Leistungsumfang ab. Schärfe, Kontrast und Sättigung der einzelnen Bilder lassen sich individuell korrigieren. Ein Blick auf das Motiv bietet sich dem Fotograf entweder über den 1,5 Zoll großen LCD-Bildschirm mit 123.000 Pixel oder durch den optischen Sucher. Im Paket enthalten sind der Akku NP-FC11, das Ladegerät AC-LS5, ein 16-MByte-Memory-Stick, USB-, Audio/Video-Kabel sowie die aktuelle Version der ImageMixer-Software.

Als optionales Zubehör erhältlich sind u.a. das Starter-Kit ACC-CSFC (100,- Euro), welches einen Akku NP-FC11, ein Memory-Stick-Etui und eine Tasche beinhaltet. Außerdem gibt es die Ledertasche LCS-PHA (80,- Euro) und das Sportgehäuse MPK-PHA (300,- Euro) zum Schutz der Kameras. Die DSC-P10 ist in Silber erhältlich, die DSC-P8 gibt es sowohl in Silber als auch in Blau und Rot.

Die DSC-P10 soll ab Mai 2003 für 699,- Euro erhältlich sein, während man mit der DSC-P8 (549,- Euro) schon ab April 2003 rechnen darf.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. ING-DiBa AG, Nürnberg
  3. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Caseking
  2. (diverse Modelle von MSI, ASUS, ASRock und Gigabyte lagernd)
  3. bei Alternate

Folgen Sie uns
       

  1. Microsoft

    Das Surface Book 2 kommt in zwei Größen

  2. Tichome Mini im Hands On

    Google-Home-Konkurrenz startet für 82 Euro

  3. Düsseldorf

    Telekom greift Glasfaserausbau von Vodafone an

  4. Microsoft

    Neue Firmware für Xbox One bietet mehr Übersicht

  5. Infrastrukturabgabe

    Kleinere deutsche Kabelnetzbetreiber wollen Geld von Netflix

  6. Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

    Google fehlt der Mut

  7. Baden-Württemberg

    Unitymedia schließt Sendeplatzumstellung ab

  8. Gesetz gegen Hasskommentare

    Die höchsten Bußgelder drohen nur Facebook

  9. GPD Pocket im Test

    Winziger Laptop für Wenigtipper

  10. Neue WLAN-Treiber

    Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  2. Apache-Lizenz 2.0 OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

Dokumentarfilm Pre-Crime: Wenn Computer Verbrechen vorhersagen
Dokumentarfilm Pre-Crime
Wenn Computer Verbrechen vorhersagen

  1. Klingt bekannt

    mrgenie | 17:10

  2. Re: Meine Gedanken ...

    itza | 17:07

  3. Re: Supertoll!

    crackhawk | 17:06

  4. Re: Provider sollen Daten von a nach b leiten

    SirFartALot | 17:06

  5. Re: Und deswegen kauft man ein Nexus/Pixel oder...

    Slurpee | 17:04


  1. 17:15

  2. 17:00

  3. 16:37

  4. 15:50

  5. 15:34

  6. 15:00

  7. 14:26

  8. 13:15


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel