Array

Unternehmenslösungen helfen beim Bearbeiten von elektronischen Formularen

Für den Unternehmenseinsatz bietet Adobe ab sofort die beiden Produkte Form Server und Form Designer in neuer Version an. Mit Hilfe der beiden Komponenten soll die Datenerfassung von Unternehmen über elektronische Formulare vereinfacht werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit Hilfe der beiden Produkte erhalten Firmen oder Organisationen die Möglichkeit, Daten von Kunden, Partnern oder Lieferanten bequem austauschen zu können. Dabei werden die Datenformate XML, HTML sowie elektronische Formulare im PDF-Format unterstützt.

Stellenmarkt
  1. SAP SD/MM Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Augsburg
  2. SAP S / 4HANA Manufacturing Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum München
Detailsuche

Der Form Server 5.0 konvertiert automatisch XML-Vorlagen in PDF-Daten oder verschiedene HTML-Formate, je nachdem für welches Gerät die Datei bestimmt ist. Mit dem Form Designer 5.0 entwirft und exportiert man Formulare im XML- oder PDF-Format.

Adobe bietet den Form Server ab sofort ab einem Preis von 30.000,- US-Dollar pro CPU an, während der ebenfalls bereits verfügbare Form Designer 5.0 ab 1.695,- US-Dollar verkauft wird.

Update vom 5.3.2003:
Der Adobe Form Designer 5.0 ist in Deutschland und Österreich ab 2.000 Euro pro CPU erhältlich, Adobe Form Server 5.0 soll ab 35.500 Euro pro CPU zu lizenzieren sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Microsoft
So schalten wir den TPM-Zwang in Windows 11 ab

Windows 11 kann auf vielen Geräten ohne TPM 2.0 und Secureboot nicht installiert werden. Wir zeigen eine Möglichkeit, wie das doch klappt.
Von Oliver Nickel

Microsoft: So schalten wir den TPM-Zwang in Windows 11 ab
Artikel
  1. Model 2: Teslas 25.000-Dollar-Auto soll noch 2021 erprobt werden
    Model 2
    Teslas 25.000-Dollar-Auto soll noch 2021 erprobt werden

    Das Model 2 von Tesla soll angeblich noch in diesem Jahr in die Testproduktion gehen und wie bei Tesla üblich sehr früh vorgestellt werden.

  2. Connect-App: CDU zeigt offenbar Hackerin nach Melden von Lücken an
    Connect-App  
    CDU zeigt offenbar Hackerin nach Melden von Lücken an

    Nach dem Auffinden einer Lücke in einer CDU-App zeigt die Partei nun die Finderin an. Der CCC will deshalb keine Lücken mehr an die CDU melden.

  3. Galactic Starcruiser: Disney eröffnet immersives (und teures) Star-Wars-Hotel
    Galactic Starcruiser
    Disney eröffnet immersives (und teures) Star-Wars-Hotel

    Wer schon immer zwei Tage lang wie in einem Star-Wars-Abenteuer leben wollte, bekommt ab dem Frühjahr 2022 die Chance dazu - das nötige Kleingeld vorausgesetzt.


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Fire TV Stick 4K Ultra HD 29,99€, Echo Dot 3. Gen. 24,99€ • Robas Lund DX Racer Gaming-Stuhl 154,65€ • HyperX Cloud II Gaming-Headset 59€ • Media Markt Breaking Deals [Werbung]
    •  /