Abo
  • IT-Karriere:

AMD mit teils deutlichen Prozessor-Preissenkungen

Preissenkungen bei Athlon XP, Athlon MP und Notebook-Prozessoren

Nachdem Intel am vergangenen Wochenende die Preise für den Pentium 4 und den Xeon senkte, folgte nun von AMD eine Preissenkung für die konkurrierenden Prozessor-Serien Athlon XP und Athlon MP. Darüber hinaus verbilligte AMD allerdings auch noch seinen Mobile Athlon XP und die verbliebenen Durons.

Artikel veröffentlicht am ,

Beim Athlon XP gab es bei den Top-Modellen Athon XP 3000+ mit Barton-Kern (512 KByte Cache) keine und beim Athlon XP 2800+ mit Barton- oder dem älteren Thoroughbred-Kern nur minimale preisliche Veränderungen; Intels aktuelle Pentium-4-Top-Modelle mit 2,8 und 3,06 GHz, Letzterer mit Hyper-Threading-Unterstützung, liegen damit preislich gleichauf. Der Athlon XP 2600+ sank um 19 Prozent auf 141,- US-Dollar und liegt damit nun wieder gleichauf mit Intels Pentium 4 2,6 GHz. Mit den Modellen von 2400+ (nun 27 Prozent günstiger) über den 2200+ (mit 32 Prozent am stärksten verbilligt) bis hinunter zum 1700+ (preislich unverändert), liegt AMD allerdings weiterhin deutlich unter den Pentium-4-Preisen. Nicht mehr gelistet wird übrigens der Athlon XP 1900+.

 Athlon XP
(Sockel A)
 Alter Preis  24. Feb 03  Reduktion
 3000+ (2,17 GHz, 512 KByte Cache)  $ 588,-  $ 588,-  -
 2800+ (2,25/2,08 GHz)  $ 397,-  $ 375,-  6 %
 2700+ (2,17 GHz)  $ 349,-  $ 267,-  23 %
 2600+ (2,13 GHz)  $ 297,-  $ 241,-  19 %
 2400+ (2 GHz)  $ 193,-  $ 141,-  27 %
 2200+ (1,8 GHz)  $ 157,-  $ 107,-   32%
 2100+ (1,733 GHz)  $ 93,-  $ 92,-  1 %
 2000+ (1,67 GHz)  $ 83,-  $ 81,-  2 %
 1800+ (1,53 GHz)  $ 69,-  $ 67,-  3 %
 1700+ (1,47 GHz)  $ 54,-  $ 54,-  -
Stellenmarkt
  1. awinia gmbh, Freiburg
  2. Bechtle Onsite Services GmbH, Hechingen


Beim für Dual-Prozessor-Systeme gedachten Athlon MP hat AMD nur leichte Preiskorrekturen vorgenommen sowie die Modelle Athlon MP 1800+, 1900+ und 2100+ aus der Liste genommen. Während das Top-Modell Athlon MP 2600+ weiterhin 273,- US-Dollar kostet, sanken die restlichen Modelle 2000+ (nun 133,- US-Dollar), 2200+ (nun 174,- US-Dollar) und 2400+ (nun 200,- US-Dollar) zwischen 12 und 16 Prozent im Preis.

Die verbliebenen Duron-Modelle mit 1,2 und 1,3 GHz hat AMD preislich um 6 bzw. 7 Prozent auf 39,- respektive 44,- US-Dollar gesenkt. Allzu lange dürfte es AMDs günstigster Desktop-Prozessor wohl nicht mehr machen, spätestens wenn der Athlon 64 ab September den Athlon XP zum Low-End-Produkt degradiert.

Die deutlichsten Preissenkungen erfuhr der Mobile Athlon XP sowohl in der stromsparenden (bis zu 44 Prozent günstiger) und in der nicht stromsparenden "Desktop-Replacement"-Version (bis zu 33 Prozent günstiger). Beispielsweise wurde das derzeitige Mobile-Athlon-XP-Topmodell mit 1900+ (1,6 GHz) um 44 Prozent auf 105,- US-Dollar gesenkt, während der Desktop-Replacement Mobile Athlon XP 2200+ (1,8 GHz) um 33 Prozent auf 117,- US-Dollar rutschte. Bei den Modellen mit identischen Taktraten liegen die stromsparenden und normalen Mobile-Athlon-XP-Prozessoren meist nicht viel mehr als 10 Euro auseinander.

Wie bei Intel sind auch die von AMD genannten Großhandelsstückpreise (ab je 1.000 Stück) mehr als Richtwerte zu sehen, denn die Marktpreise fallen oft etwas niedriger aus.

Ein tagesaktueller Prozessor-Preisvergleich für Endkunden findet sich übrigens unter markt.golem.de.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 245,90€ + Versand
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 259€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (aktuell günstigste GTX 1070 Mini)
  4. 334,00€

DrunkenZealot 21. Apr 2004

kann man diese cpu'S nun auf sockel a betreiben oda wie? würde mich mal interessieren...

snn47 25. Feb 2003

Abend, mir ging es um die Wiedersprüche Nochmal der ganze Absatz: Die deutlichsten...

KoTxE 25. Feb 2003

Uups, entschuldige. Der Desktop-Replacement Mobile Athlon XP kann in einem Laptop verbaut...

meistalampe 25. Feb 2003

guckst du dort: wo ist dann der unterschied zwischen normalem athlon xp und "desktop...

KoTxE 25. Feb 2003

Guckst du hier: Mobile Athlon XP sowohl in der stromsparenden (bis zu 44 Prozent...


Folgen Sie uns
       


Honor 20 Pro - Hands on

Das Honor 20 Pro ist das neue Oberklasse-Smartphone der Huawei-Tochter. Als Besonderheit gibt es eine Vierfachkamera, um für möglichst viele Objektivsituationen gewappnet zu sein. Hinweis vom Hersteller: "Bei den gezeigten Geräten der Honor-20-Serie handelt es sich um Demoversionen, die sich in Aussehen und Funktion von der finalen Version unterscheiden können."

Honor 20 Pro - Hands on Video aufrufen
e.Go Life: Ein Auto, das lächelt
e.Go Life
Ein Auto, das lächelt

Das Auto ist zwar klein, bringt aber sogar gestandene Rennfahrer ins Schwärmen: Das Aachener Unternehmen e.Go Mobile hat seine ersten Elektroautos ausgeliefert. In einer Probefahrt erweist sich der Kleinwagen als sehr dynamisch.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektroauto Skoda Citigo e iV soll 265 km weit fahren
  2. Eon-Studie Netzausbau kostet maximal 400 Euro pro Elektroauto
  3. EZ-Pod Renault-Miniauto soll Stadtverkehr in Kolonne fahren

Strom-Boje Mittelrhein: Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
Strom-Boje Mittelrhein
Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein

Ein Unternehmen aus Bingen will die Strömung des Rheins nutzen, um elektrischen Strom zu gewinnen. Es installiert 16 schwimmende Kraftwerke in der Nähe des bekannten Loreley-Felsens.

  1. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  2. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um
  3. Erneuerbare Energien Wellenkraft als Konzentrat

LTE-V2X vs. WLAN 802.11p: Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
LTE-V2X vs. WLAN 802.11p
Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?

Trotz langjähriger Verhandlungen haben die EU-Mitgliedstaaten die Pläne für ein vernetztes Fahren auf EU-Ebene vorläufig gestoppt. Golem.de hat nachgefragt, ob LTE-V2X bei direkter Kommunikation wirklich besser und billiger als WLAN sei.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
  2. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

    •  /