Abo
  • Services:

Microsoft tritt DVD+RW-Allianz bei

DVD+RW bekommt weitere Rückendeckung

Microsoft tritt der DVD+RW-Allianz bei und ist eines von neun Unternehmen, die im Steuerungsgremium der Allianz sitzen werden. Dort ist Microsoft als einziger Software-Hersteller neben den Hardware-Herstellern Dell, Hewlett-Packard, Mitsubishi Chemical/Verbatim, Philips, Ricoh, Sony, Thomson und Yamaha vertreten.

Artikel veröffentlicht am ,

Tom Phillips, Microsofts Manager der Windows Hardware Experience Group, kündigte an, dass sich sein Unternehmen in Zukunft aktiv für das DVD+RW-Format zusammen mit der Mt.-Rainier-Technologie stark machen will. Unterstützung für das DVD+RW-Format hat Microsoft bereits im April 2002 angekündigt.

Das wiederbeschreibbare DVD+/+RW-Format steht in Konkurrenz zu den Formaten DVD-R/-RW und DVD-RAM. Es erlaubt, bis zu 4,7 Gbyte auf einem wiederbeschreibbaren DVD-Medium unterzubringen, das sich auch in normalen DVD-Playern und DVD-ROM-Laufwerken auslesen lässt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 299€
  2. 499€ + Versand
  3. (-80%) 3,99€

test 19. Nov 2003

Beides sind Standards, nur es hat sich noch keine richtig durchgesetzt... Alternativ gib...

Friese 26. Feb 2003

Und wie heißt der Standard dann??? DVD+MS oder DVD-MS?

Gary7 25. Feb 2003

nun ich sehe es genauso: Ich kaufe mir keinen DVD Brenner, solange sich nicht ein...

Banjo 25. Feb 2003

das wars dann mit der "-" Fraktion Mir ist es egal was sich durchsetzt, aber ein Standard...

nixblick 25. Feb 2003

naja, ne Pauschalabgabe für PCs solls ja künftig geben (oder hab ich da schon was...


Folgen Sie uns
       


Always Connected PCs angesehen (Windows 10 on ARM)

Mit einer neuen Plattform will Microsoft noch einmal ARM-basierte Geräte als Notebook-Alternative auf den Markt bringen. Dieses Mal können auch zahlreiche alte Programme ausgeführt werden.

Always Connected PCs angesehen (Windows 10 on ARM) Video aufrufen
Blue Byte: Auf dem Weg in schöner generierte Welten
Blue Byte
Auf dem Weg in schöner generierte Welten

Quo Vadis Gemeinsam mit der Universität Köln arbeitet Ubisoft Blue Byte an neuen Technologien für prozedural generierte Welten. Producer Marc Braun hat einige der neuen Ansätze vorgestellt.

  1. Influencer Fortnite schlägt Minecraft
  2. Politik in Games Zwischen Völkerfreundschaft und Präsidentenprügel
  3. Förderung Spielebranche will 50 Millionen Euro vom Steuerzahler

P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

Coradia iLint: Alstoms Brennstoffzellenzug ist erschreckend unspektakulär
Coradia iLint
Alstoms Brennstoffzellenzug ist "erschreckend unspektakulär"

Ein Nahverkehrszug mit Elektroantrieb ist eigentlich keine Erwähnung wert, dieser jedoch schon: Der vom französischen Konzern Alstom entwickelte Coradia iLint hat einen Antrieb mit Brennstoffzelle. Wir sind mitgefahren.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Alternativer Antrieb Toyota zeigt Brennstoffzellenauto und Bus
  2. General Motors Surus bringt Brennstoffzellen in autonome Lkw
  3. Alternative Antriebe Hyundai baut Brennstoffzellen-SUV mit 580 km Reichweite

    •  /