Abo
  • Services:
Anzeige

Erster MP3-Player soll ab Mai 2003 Ogg Vorbis unterstützen

Digital Innovations unterzeichnete Vertrag mit Xiph.org

Das Open-Source-Audiokompressions-Format Ogg Vorbis der Xiph.org Foundation soll bald seinen ersten offiziellen Auftritt in einem MP3-Player haben. Der MP3-Player "Neuros Digital Audio Computer" von Digital Innovations ist in den USA seit kurzem erhältlich und soll ab Ende Mai 2003 per Firmware-Update Ogg-Vorbis-fähig werden.

Anzeige

Neuros HD
Neuros HD
Die Firmware für den Neuros-Player, den es in einer Version mit 128 MByte Flash-Speicher und einer Version mit 20-GByte-Festplatte ("Neuros HD") gibt, wird von Xiph.org für Digital Innovations entwickelt und unter dem Namen "NeuRosetta" geführt. Die Entwicklung wird von Christopher "Monty" Montgomery geleitet, dem Vater der Ogg-Vorbis-Idee. NeuRosetta soll seine eigene Website erhalten und darüber große Teile des Quellcodes veröffentlichen. Auch Digital Innovations will per Pressemitteilung das Firmware-Update bekannt geben.

Laut Xiph.org-CEO Emmett Plant arbeitet man auch schon an einer passenden Linux-Software namens Positron, die dem Austausch von Audio-Dateien zwischen Linux-Rechnern und Neuros-Playern dient. Positron wird von Stan Seibert entwickelt, der bereits ogg123 und libao schuf, und soll trotz Kommandozeilen-Bedienung sehr einfach zu benutzen sein.

Der "Neuros 128 MB" (249,- US-Dollar) mit 128 MByte Flash-Memory und der etwas größere "Neuros HD 20GB" (399,- US-Dollar) sind über den Onlineshop www.neurosaudio.com von Digital Innovations erhältlich. Interessant ist, dass es sich bei beiden Geräten um das gleiche Grundgerät handelt, so dass das Flash-Memory-Modell nachträglich per Festplattenmodul zum Neuros HD aufgerüstet werden kann.

Der Neuros wartet mit großem hintergrundbeleuchtetem LCD (128 x 128 Pixel), FM-Radio-Empfänger und -Sender - zwecks drahtloser Versorgung der Stereoanlage oder des Autoradios - sowie Aufnahmefähigkeit und USB-Schnittstelle auf. Eine für MP3-Player neuartige Funktion ist die Erkennung von Musikstücken, die im integrierten FM-Radio laufen. Per Knopfdruck ermittelt das Gerät aus einer 30-sekündigen Aufnahme die digitale Signatur eines im integriertem FM-Radios abgespielten Musikstücks - bei der nächsten Synchronisation mit dem Rechner soll dann das Musikstück per Internet identifiziert werden können.

Nachtrag vom 26. Mai 2003:
Der Linux-Synchronisierungs-Manager für den Neuros-Player ist seit 23. Mai in einer Beta-Version verfügbar und kann von der offiziellen Website heruntergeladen werden. Der Neuros ist weiterhin nur online über Digital Innovations bestellbar, erst ab September 2003 soll das Gerät auch über den Handel vertrieben werden. Ob dies nur die USA oder auch andere Regionen betrifft, gab der Hersteller noch nicht an.


eye home zur Startseite
Abigail 06. Mär 2008

http://maxcaffe.mail15.su/0/raspisanie-elektrichek-vokzal.html http://maxcaffe.mail15.su...

Avery 06. Mär 2008

http://gnomephone.pisem.su/0/mx-skachat/ http://gnomephone.pisem.su/0/31183759743.html...

Blake 06. Mär 2008

http://gnomephone.pisem.su/0/31183759743.html http://gnomephone.pisem.su/0/simptomi-raka...

Blake 04. Mär 2008

http://linesoft.pisem.su/0/begushchaya-stroka.html http://linesoft.pisem.su/0/pvp-serveri...

Brookly 04. Mär 2008

http://linesoft.pisem.su/0/2928675300.html http://linesoft.pisem.su/0/begushchaya-stroka...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Fachhochschule Südwestfalen, Iserlohn
  2. SSI Schäfer Automation GmbH, Giebelstadt bei Würzburg, Dortmund
  3. Bechtle IT-Systemhaus GmbH, Düsseldorf, Krefeld
  4. dbh Logistics IT AG, Bremen


Anzeige
Top-Angebote
  1. 239,53€
  2. für 169€ statt 199 Euro
  3. (u. a. Tekken 7 für 26,99€, Dark Souls III für 19,99€ und Cities: Skylines für 6,66€)

Folgen Sie uns
       

  1. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  2. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  3. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  4. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  5. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  6. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  7. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  8. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond

  9. Deep Descent

    Aquanox lädt in Tiefsee-Beta

  10. Android-Apps

    Google belohnt Fehlersuche im Play Store



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

  1. Warum Inhalte überhaupt depublizieren?

    constantin13 | 16:16

  2. Re: Damit die staatlichen Fake News noch länger...

    Lebostein | 16:13

  3. Re: Dalli Dalli

    zuschauer | 16:11

  4. Re: Bin vollauf positiv überrascht

    DY | 16:08

  5. Re: Hab einen mit Linux bestellt.

    DY | 16:06


  1. 15:34

  2. 13:05

  3. 11:59

  4. 09:03

  5. 22:38

  6. 18:00

  7. 17:47

  8. 16:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel