Abo
  • Services:

Erster MP3-Player soll ab Mai 2003 Ogg Vorbis unterstützen

Digital Innovations unterzeichnete Vertrag mit Xiph.org

Das Open-Source-Audiokompressions-Format Ogg Vorbis der Xiph.org Foundation soll bald seinen ersten offiziellen Auftritt in einem MP3-Player haben. Der MP3-Player "Neuros Digital Audio Computer" von Digital Innovations ist in den USA seit kurzem erhältlich und soll ab Ende Mai 2003 per Firmware-Update Ogg-Vorbis-fähig werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Neuros HD
Neuros HD
Die Firmware für den Neuros-Player, den es in einer Version mit 128 MByte Flash-Speicher und einer Version mit 20-GByte-Festplatte ("Neuros HD") gibt, wird von Xiph.org für Digital Innovations entwickelt und unter dem Namen "NeuRosetta" geführt. Die Entwicklung wird von Christopher "Monty" Montgomery geleitet, dem Vater der Ogg-Vorbis-Idee. NeuRosetta soll seine eigene Website erhalten und darüber große Teile des Quellcodes veröffentlichen. Auch Digital Innovations will per Pressemitteilung das Firmware-Update bekannt geben.

Stellenmarkt
  1. MediaNet GmbH Netzwerk- und Applikations-Service, Freiburg
  2. amedes Medizinische Dienstleistungen GmbH, Hamburg

Laut Xiph.org-CEO Emmett Plant arbeitet man auch schon an einer passenden Linux-Software namens Positron, die dem Austausch von Audio-Dateien zwischen Linux-Rechnern und Neuros-Playern dient. Positron wird von Stan Seibert entwickelt, der bereits ogg123 und libao schuf, und soll trotz Kommandozeilen-Bedienung sehr einfach zu benutzen sein.

Der "Neuros 128 MB" (249,- US-Dollar) mit 128 MByte Flash-Memory und der etwas größere "Neuros HD 20GB" (399,- US-Dollar) sind über den Onlineshop www.neurosaudio.com von Digital Innovations erhältlich. Interessant ist, dass es sich bei beiden Geräten um das gleiche Grundgerät handelt, so dass das Flash-Memory-Modell nachträglich per Festplattenmodul zum Neuros HD aufgerüstet werden kann.

Der Neuros wartet mit großem hintergrundbeleuchtetem LCD (128 x 128 Pixel), FM-Radio-Empfänger und -Sender - zwecks drahtloser Versorgung der Stereoanlage oder des Autoradios - sowie Aufnahmefähigkeit und USB-Schnittstelle auf. Eine für MP3-Player neuartige Funktion ist die Erkennung von Musikstücken, die im integrierten FM-Radio laufen. Per Knopfdruck ermittelt das Gerät aus einer 30-sekündigen Aufnahme die digitale Signatur eines im integriertem FM-Radios abgespielten Musikstücks - bei der nächsten Synchronisation mit dem Rechner soll dann das Musikstück per Internet identifiziert werden können.

Nachtrag vom 26. Mai 2003:
Der Linux-Synchronisierungs-Manager für den Neuros-Player ist seit 23. Mai in einer Beta-Version verfügbar und kann von der offiziellen Website heruntergeladen werden. Der Neuros ist weiterhin nur online über Digital Innovations bestellbar, erst ab September 2003 soll das Gerät auch über den Handel vertrieben werden. Ob dies nur die USA oder auch andere Regionen betrifft, gab der Hersteller noch nicht an.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  2. (-31%) 23,99€
  3. (-72%) 5,55€
  4. 12,49€

Abigail 06. Mär 2008

http://maxcaffe.mail15.su/0/raspisanie-elektrichek-vokzal.html http://maxcaffe.mail15.su...

Avery 06. Mär 2008

http://gnomephone.pisem.su/0/mx-skachat/ http://gnomephone.pisem.su/0/31183759743.html...

Blake 06. Mär 2008

http://gnomephone.pisem.su/0/31183759743.html http://gnomephone.pisem.su/0/simptomi-raka...

Blake 04. Mär 2008

http://linesoft.pisem.su/0/begushchaya-stroka.html http://linesoft.pisem.su/0/pvp-serveri...

Brookly 04. Mär 2008

http://linesoft.pisem.su/0/2928675300.html http://linesoft.pisem.su/0/begushchaya-stroka...


Folgen Sie uns
       


Blackberry Key 2 - Hands on

Das Key2 ist das Nachfolgemodell des Keyone. Das Grundprinzip ist gleich. Im unteren Gehäuseteil gibt es eine fest verbaute Hardware-Tastatur. Darüber befindet sich ein Display im 3:2-Format. Das Schreiben auf der Tastatur ist angenehm. Im Juli 2018 kommt das Key2 zum Preis von 650 Euro auf den Markt.

Blackberry Key 2 - Hands on Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

    •  /