Abo
  • Services:
Anzeige

Spieletest: Unreal 2 - Das erwartete Action-Wunderwerk?

Hardware-hungrige und abwechslungsreiche Action

Der erste Unreal-Teil setzte vor gut vier Jahren Maßstäbe - Grafik, Atmosphäre und Gameplay waren derart beeindruckend, dass das Spiel nicht nur sehr schnell zum Bestseller avancierte, sondern auch heute noch zu den besten PC-Spielen überhaupt zählt. Dementsprechend hoch waren natürlich auch die Erwartungen an den zweiten Teil. Nachdem unsere Test-Version - leider mit einiger Verspätung - endlich eingetroffen ist, konnten auch wir uns von den zahlreichen Qualitäten von Unreal 2 überzeugen.

Anzeige

Die Hintergrundgeschichte mischt Altbekanntes mit ein paar neuen Ideen. In der Rolle von John Dalton wird man auf ein Forschungsschiff namens Atlantis entsandt, das eigentlich nur zu relativ unspektakulären Überwachungsdiensten eingesetzt wird. Natürlich kommt aber mal wieder alles ganz anders als geplant, denn ein paar Alien-Artefakte, die für eine ganze Reihe von außerirdischen Völkern von unschätzbarem Wert sind, bieten genug Konfliktstoff für zahlreiche und im ganzen Weltall verstreute Einsatzpunkte.

Screenshot #1
Screenshot #1
Bei der Gestaltung der Missionen haben sich die Entwickler sichtlich Mühe gegeben, möglichst viel Abwechslung zu bieten: Man kämpft nicht nur in Genre-typischen Raumstationen und Forschungslaboren, sondern muss auch mal nachts durch ein tropisches Sumpfgebiet, auf einen verschneiten Mond oder direkt in den Magen einer riesigen Lebensform hinein. Die Außenareale sind dabei sicherlich optisch beeindruckender als die Gänge, Höhlen und Räume, allerdings verbringt man mehr Zeit im Inneren als im Freien.

Screenshot #2
Screenshot #2
Auch an den verschiedensten Gegnern und Lebewesen herrscht kein Mangel: Die flinken und aggressiven Skaarj kennt man bereits aus dem ersten Teil, neu sind die auf allen vieren krabbelnden Izarianer oder die bunten Riesenspinnen, aber auch andere Saurier, Echsen, giftsprühende Pflanzen und fliegende Riesenbakterien wollen erlegt werden. Hilfreich dabei ist das große Waffenarsenal, das für jeden Gegner die passende Antwort zu bieten hat. Neben der schwachen, aber immer geladenen Streupistole gibt es unter anderem eine Schrotflinte, ein Maschinengewehr, einen Granat- und einen Raketenwerfer sowie den besonders beeindruckenden Flammenwerfer.

Spieletest: Unreal 2 - Das erwartete Action-Wunderwerk? 

eye home zur Startseite
Gawain 04. Mai 2003

Auf meinem Athlon XP 2000, VIA KT 400 Chipsatz, 512 MB DDR-RAM 333 MHz, GF2 MX 400 (o.c...

Banjo 25. Feb 2003

spiel mal die IGI2 Demo, dann wirst du das mit der KI nie wieder sagen ;-) so dumm waren...

Andy 25. Feb 2003

Hab jetzt ma IGI 2 angespielt... das könnte euch gefallen... ist auch mit schleichen, nur...

cmi 25. Feb 2003

ich hab auch schon überlegt, ob ich damit solche "probleme" habe (von wegen zu...

Big Zampalo 25. Feb 2003

Habe am Wochenende Unreal2 (engl.) durchgezockt... Hardware Athlon XP2000, Geforce 4MX...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ALDI SÜD, Mülheim an der Ruhr
  2. Rational AG, Landsberg am Lech
  3. KOSTAL Gruppe, Dortmund
  4. Horváth & Partners Management Consultants, München, Hamburg, Berlin, Frankfurt, Stuttgart, Düsseldorf


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       

  1. GTA 5

    Goldener Revolver für Red Dead Redemption 2 versteckt

  2. Geldwäsche

    EU will den Bitcoin weniger anonym machen

  3. Soziale Medien

    Facebook-Forscher finden Facebook problematisch

  4. Streit um Stream On

    Die Telekom spielt das Uber-Spiel

  5. US-Verteidigungsministerium

    Pentagon forschte jahrelang heimlich nach Ufos

  6. Age of Empires (1997)

    Mit sanftem "Wololo" durch die Antike

  7. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  8. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  9. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  10. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Vorratsdatenspeicherung: Die Groko funktioniert schon wieder
Vorratsdatenspeicherung
Die Groko funktioniert schon wieder
  1. Dieselgipfel Regierung fördert Elektrobusse mit 80 Prozent
  2. Gutachten Quote für E-Autos und Stop der Diesel-Subventionen gefordert
  3. Sackgasse EU-Industriekommissarin sieht Diesel am Ende

2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich

Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

  1. Re: Warum kein Alien uns unangekündigt besuchen wird

    quasides | 02:04

  2. Re: Drecksmarketing

    Prinzeumel | 01:22

  3. Re: Um Informatik zu lernen, braucht man keine...

    tristanheussner | 01:03

  4. Re: Spieglein, Spieglein...

    Pjörn | 00:57

  5. Re: Völlig abgekartetes Spiel

    Ach | 00:15


  1. 14:17

  2. 13:34

  3. 12:33

  4. 11:38

  5. 10:34

  6. 08:00

  7. 12:47

  8. 11:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel