Abo
  • Services:

TI: Chipsatz soll Stand-by-Zeiten von UMTS-Handys verdoppeln

Vier-Chip-Dual-Mode TCS4105 UMTS-Chipsatz kommt 2004

Mit dem neuen, hoch integrierten Vier-Chip-Dual-Mode TCS4105 UMTS-Chipsatz und einem entsprechenden Referenzdesign will Texas Instruments die Stand-by-Zeit von UMTS-Mobiltelefonen und Wireless-PDAs deutlich erhöhen. In Verbindung mit einem OMAP-Applikationsprozessor von TI sollen entsprechende Endgeräte reichhaltige Multimedia-Anwendungen wie Bild- und Videoübertragungen, Videokonferenzen, interaktive 3D-Spiele und -Unterhaltung, ortsbasierte Dienste, anspruchsvolle Stereomusik, Polyphonie-Audio und zahlreiche weitere Funktionen unterstützen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der digitale Basisband-Prozessor TBB4105 im TCS4105-Chipset unterstützt WCDMA bis zu 384 kBit/s wie auch GSM/GPRS Klasse 12. Dieser Baustein enthält auch den leistungsstarken, energiesparenden Digital-Signalprozessor (DSP) TMS320C55x von TI und einen ARM926-Prozessor. Der analoge Basisband-Prozessor TWL3024 des TCS4105-Chipsets integriert die Analog- und Power-Management-Funktionen des gesamten Chipsets und Anwendungsprozessors in einem einzigen Baustein und reduziert somit Platzbedarf, Chip-Anzahl und Entwicklungskosten, so TI. Der TWL3024 soll zudem dank seines Power-Management-Systems eine beträchtliche Reduzierung des Energieverbrauchs durch Partitionierung des Systems und Versetzen von Teilen des Gerätes in einen energiearmen Stand-by-Modus erlauben.

Stellenmarkt
  1. TGW Software Services GmbH, Teunz, Regensburg, Stephans­kirchen bei Rosenheim, Langen bei Frankfurt
  2. Robert Half, Hamburg

So verspricht Texas Instruments eine wesentlich längere Batterielebensdauer bei 3G-Mobilgeräten mit TCS4105 und OMAP1610-Prozessor, so dass doppelt so hohe Stand-by-Zeiten gegenüber bestehenden Lösungen erzielt werden.

TCS4105-UMTS-Entwicklungs-Chipsätze sind bereits seit dem zweiten Quartal 2002 erhältlich. Die Verfügbarkeit von kommerziellen TCS4105-Mustern wird im dritten Quartal 2003 erwartet, während die vollständige Produktion von Chipsätzen und Software in der ersten Jahreshälfte 2004 geplant ist. Dann soll auch ein Referenzdesign erscheinen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. BenQ EL2870UE UHD-Monitor für 275€ + Versand)
  2. 149,90€ + Versand (im Preisvergleich ab 184,95€)
  3. 399€ (Vergleichspreis ab 467€)
  4. 315€/339€ (Mini/AMP)

Folgen Sie uns
       


Corsair K70 RGB Mk. 2 und Roccat Vulcan - Fazit

Corsairs K70 RGB Mk. 2 ist seit kurzem mit Cherrys neuen Low-Profile-Switches erhältlich - in einer exklusiven Version mit nur 1 mm kurzen Auslöseweg. Wir haben die Tastatur mit der Vulcan von Roccat verglichen, die mit selbst entwickelten Titan-Switches bestückt ist.

Corsair K70 RGB Mk. 2 und Roccat Vulcan - Fazit Video aufrufen
Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
    Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
    El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

    Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
    Von Michael Wieczorek


      Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
      Requiem zur Cebit
      Es war einmal die beste Messe

      Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
      Von Nico Ernst

      1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

        •  /