• IT-Karriere:
  • Services:

Intels Pentium-4- und Xeon-Prozessoren werden billiger

Pentium-4-Modelle um bis zu 21 Prozent im Preis gesenkt

Intel hat einmal mehr den Preis einiger Prozessorserien gesenkt, zum gestrigen 23. Februar 2003 "traf" es Pentium 4 und Xeon. Beim Pentium 4 sank zwar das Hyper-Threading-fähige Top-Modell mit 3,06 GHz nur um 6 Prozent im Preis, dafür wurden aber die weniger hoch getakteten Modelle um bis zu 21 Prozent billiger.

Artikel veröffentlicht am ,

Am stärksten - also um 21 Prozent - wurden beim Pentium 4 die Modelle zwischen 2,5 GHz und 2,9 GHz im Preis gesenkt. Während die Pentium-4-Prozessoren mit 2,2 GHz bis 2,4 GHz um 16 Prozent billiger wurden, hat Intel die niedriger getakteten Modelle aus der Preisliste entfernt.

 Pentium 4
(mPGA 478)
 Alter Preis  23. Feb 03  Reduktion
 3,06 GHz (533 MHz FSB)  $ 637,-  $ 589,-  8 %
 2,8 GHz (533 MHz FSB)  $ 401,-  $ 375,-  6 %
 2,66 GHz (533 MHz FSB)  $ 305,-  $ 241,-  21 %
 2,6 GHz (400 MHz FSB)  $ 305,-  $ 241,-  21 %
 2,53 GHz (533 MHz FSB)  $ 243,-  $ 193,-  21 %
 2,5 GHz (400 MHz FSB)  $ 243,-  $ 193,-  21 %
 2,4 GHz (533 MHz FSB)  $ 193,-  $ 163,-  16 %
 2,4 GHz (400 MHz FSB)  $ 193,-  $ 163,-  16 %
 2,26 GHz (533 MHz FSB)  $ 193,-  $ 163,-  16 %
 2,2 GHz (400 MHz FSB)  $ 193,-  $ 163,-  16 %
Stellenmarkt
  1. MKL Ingenieurgesellschaft mbH, München
  2. Stadtwerke München GmbH, München


Bei der Multiprozessor-fähigen Pentium-4-Variante, Intels Xeon, wurden nur die Modelle zwischen 2,8 GHz und 3,06 GHz nicht im Preis gesenkt, dafür aber alle darunter liegenden. So wurden der Xeon mit 2,6 GHz (400 MHz Systembus) und 2,66 GHz (533 MHz Systembus) um jeweils 16 Prozent billiger, so dass Ersterer nun 273,- US-Dollar und Letzterer 284,- US-Dollar kostet. Das Modell mit 2,4 GHz und 533 MHz Systembus sank um 11 Prozent auf 209,- US-Dollar, während die Modelle mit 2,2 GHz und 2,4 GHz sowie 400 MHz Systembus nun je 198,- US-Dollar kosten, was einer Preisreduktion von 12 Prozent entspricht.

Die Preise der restlichen Intel-Prozessoren blieben konstant. Die oben genannten Großhandelsstückpreise (ab je 1.000 Stück) sind wie üblich mehr als Richtwerte zu sehen, denn die Marktpreise fallen oft etwas niedriger aus.

Ein tagesaktueller Prozessor-Preisvergleich für Endkunden findet sich übrigens unter markt.golem.de.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

Ronnie 26. Feb 2003

Tja, schade, aber selber schuld. Wurde schon vor Wochen angekündigt, z. B. in PC Welt 3...

Angel 24. Feb 2003

Warum kosten denn die 2.2 und 2.4 Ghz Modelle gleich viel? Und wann bringt Intel endlich...

CK (Golem.de) 24. Feb 2003

Stimmt, ein Zahlendreher der sich fortpflanzte. Ist jetzt korrigiert, danke für den...

MasterBlaster 24. Feb 2003

Wollt nämlich schon sagen nen 2,53 Ghz P4 kriegt man heute schon für 232 Euro Intel...

stitch 24. Feb 2003

na, bissel schnell getippt? 16% reduktion von 193$ sind bei mir noch immer ca. 163$


Folgen Sie uns
       


Apples Airpods 2 und Samsungs Galaxy Buds im Test

Wir haben die neuen Airpods von Apple mit den Galaxy Buds von Samsung verglichen. Beim Klang schneiden die Airpods 2 wieder sehr gut ab. Es bleibt der Nachteil, dass Android-Nutzer die Airpods nur eingeschränkt nutzen können. Umgekehrt können iPhone-Nutzer die Galaxy Buds nur mit Beschränkungen verwenden. Die Galaxy Buds haben eine ungewöhnlich lange Akkulaufzeit.

Apples Airpods 2 und Samsungs Galaxy Buds im Test Video aufrufen
Videoüberwachung: Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt
Videoüberwachung
Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt

Dass Überwachungskameras nicht legal eingesetzt werden, ist keine Seltenheit. Ob aus Nichtwissen oder mit Absicht: Werden Privatsphäre oder Datenschutz verletzt, gehören die Kameras weg. Doch dazu müssen sie erst mal entdeckt, als legal oder illegal ausgemacht und gemeldet werden.
Von Harald Büring

  1. Nach Attentat Datenschutzbeauftragter kritisiert Hintertüren in Messengern
  2. Australien IT-Sicherheitskonferenz Cybercon lädt Sprecher aus
  3. Spionagesoftware Staatsanwaltschaft ermittelt nach Anzeige gegen Finfisher

Apex Pro im Test: Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber
Apex Pro im Test
Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber

Steelseries bietet seine mechanische Tastatur Apex 7 auch als Pro-Modell mit besonderen Switches an: Zum Einsatz kommen sogenannte Hall-Effekt-Schalter, die ohne mechanische Kontakte auskommen. Besonders praktisch ist der einstellbare Auslösepunkt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bluetooth und Ergonomic Keyboard Microsoft-Tastaturen kommen nach Deutschland
  2. Peripheriegeräte Microsofts neue Tastaturen haben Office- und Emoji-Tasten
  3. G Pro X Gaming Keyboard Logitech lässt E-Sportler auf austauschbare Tasten tippen

Staupilot: Der Zulassungsstau löst sich langsam auf
Staupilot
Der Zulassungsstau löst sich langsam auf

Nach jahrelangen Verhandlungen soll es demnächst internationale Zulassungskriterien für hochautomatisierte Autos geben. Bei höheren Automatisierungsgraden strebt die Bundesregierung aber einen nationalen Alleingang an.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren Ermittler geben Testfahrerin Hauptschuld an Uber-Unfall
  2. Ermittlungsberichte Wie die Uber-Software den tödlichen Unfall begünstigte
  3. Firmentochter gegründet VW will in fünf Jahren autonom fahren

    •  /