Abo
  • Services:
Anzeige

IT-Branche: Schlechte Karten für Quereinsteiger

IT-Karriere trotz Krise

Mit einer qualifizierten Ausbildung im IT-Bereich gelingt es noch immer, eine erfolgreiche Karriere zu starten. Quereinsteiger haben es dagegen inzwischen schwer, schreibt das Computermagazin c't in der Ausgabe 05/03.

Anzeige

Die Boom-Jahre der IT-Branche sind längst vorbei. Aber trotz aller Katerstimmung dürften auch in Zukunft die Wachstumsraten höher sein als in anderen Branchen. Auch wenn IT-Fachleute jetzt häufiger von Arbeitsplatzsorgen geplagt werden, sind ihre Chancen immer noch vergleichsweise gut, denn IT-Qualifikationen werden in jeder Branche gebraucht. "Viel Gewicht hat eine qualifizierte und abgeschlossene Ausbildung gewonnen", so c't-Redakteurin Angela Meyer. "Verlierer sind die Quereinsteiger ohne formale IT-Ausbildung. Sie haben inzwischen Schwierigkeiten, eine Anstellung zu finden und laufen Gefahr, durch höher Qualifizierte ersetzt zu werden."

Die Wege zu einem Job im IT-Bereich sind überaus vielfältig. Da steht das Angebot von Ausbildungsberufen wie zum IT-Systemkaufmann oder Fachinformatiker neben der schulischen Vollzeitausbildung wie zum Informatikassistenten und den Studiengängen an Fachhochschulen oder Universitäten.

Das pure Interesse an Computern reicht in der Regel als Basis aber nicht aus. Besonders Mathe, Physik und Informatik sollten zu den Stärken der Bewerber zählen. Gute Kenntnisse in Deutsch und Englisch sind mindestens förderlich. Ein gewisses Maß an Kreativität und Verständnis für die Bedürfnisse seiner Kollegen oder Kunden sind ebenfalls unabdingbar, wenn man bestimmte Anforderungen verstehen und sinnvolle technische Lösungen dafür finden will. Und wer später beispielsweise als Projektmanager arbeiten möchte, kommt auch ohne Organisationstalent nicht sehr weit.

Wie das Nachrichtenmagazin Focus unter Berufung auf eine Studie des aus Branchenunternehmen bestehenden Europäischen Technologieverbandes EITO berichtet, wächst der europäische IT-Markt im Jahr 2003 um 2,5 Prozent. Wegen der rasant expandierenden asiatischen Märkte beläuft sich die weltweite Prognose sogar auf 4,5 Prozent. Focus schließt daraus sogar, dass die Informations- und Technologiebranche (IT) die Krise überwunden zu haben scheint.


eye home zur Startseite
Kerstin 26. Okt 2003

genau das finde ich auch - wehe man hat in deutschland kein zeugnis oder zertifikat...

Frank Steege 27. Feb 2003

..... das soll doch aber nicht so bleiben. Aus diesem Grund gibt es viele Initiativen, um...

cmi 24. Feb 2003

tja.. ich kenne aus meiner alten firma leider das gegenteil. ist vielleicht nicht zu...

Christian Zalto 24. Feb 2003

Warum reicht es für einen Projektmananager "talentiert" zu sein, während in allen anderen...

Ron Sommer 24. Feb 2003

Wo wir hier schon halb im Deutschkurs stecken: Wusste gar nicht, dass theoretisch...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, München
  2. Continental AG, Ingolstadt
  3. EUROP ASSISTANCE VERSICHERUNGS AG, München
  4. Helmsauer Curamed Managementgesellschaft und Beratungszentrum für das Gesundheitswesen GmbH, Nürnberg


Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. Nintendo Handhelds und Spiele, Harry Potter und Mittelerde Blu-rays, Objektive, Lenovo...
  2. 315,00€

Folgen Sie uns
       

  1. Radeon-Software-Adrenalin-Edition

    Grafikkartenzugriff mit Smartphone-App

  2. Datentransfer in USA

    EU-Datenschützer fordern Nachbesserungen beim Privacy Shield

  3. Ghostscript

    Vertragsverletzung in GPL-Klage wird nicht entschieden

  4. Atos

    Gemalto bekommt 4,3-Milliarden-Euro-Angebot

  5. HTTPS

    Let's Encrypt bringt Wildcard-Zertifikate

  6. Turi Create 4.0

    Apple macht KI-Framework zur Bilderkennung quelloffen

  7. LG 32UD99-W im Test

    Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR

  8. Jailbreak

    Googles Sicherheitsteam hackt mal wieder das iPhone

  9. Asus Rog Strix

    Notebooks mit 120-Hz-Display für LoL und Pubg vorgestellt

  10. Raumfahrt

    SpaceX schickt gebrauchtes Gespann zur ISS



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Watch Series 3 im Praxistest: So hätte Apples erste Smartwatch sein müssen
Watch Series 3 im Praxistest
So hätte Apples erste Smartwatch sein müssen
  1. Apple Watch Apple veröffentlicht WatchOS 4.2
  2. Alivecor Kardiaband Uhrenarmband für Apple Watch zeichnet EKG auf
  3. Smartwatch Die Apple Watch lieber nicht nach dem Wetter fragen

Thinkpad X1 Yoga v2 im Test: LCD gegen OLED
Thinkpad X1 Yoga v2 im Test
LCD gegen OLED

Samsung Gear Sport im Test: Die schlaue Sportuhr
Samsung Gear Sport im Test
Die schlaue Sportuhr
  1. Wearable Fitbit macht die Ionic etwas smarter
  2. Verbraucherschutz Sportuhr-Hersteller gehen unsportlich mit Daten um
  3. Fitbit Ionic im Test Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr

  1. Re: Wo kein Jail, da kein Jailbreak.

    My1 | 15:18

  2. Re: Werbeindustrie hats einfach übertrieben

    My1 | 15:17

  3. // gelöscht

    redmord | 15:17

  4. Re: Diese Trump-Rhetorik verursacht Kopfschmerzen

    SirFartALot | 15:17

  5. Re: 32Zoll zu groß für Schreibtisch?

    renegade334 | 15:15


  1. 15:09

  2. 14:44

  3. 13:48

  4. 13:43

  5. 13:32

  6. 13:07

  7. 12:05

  8. 11:38


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel