• IT-Karriere:
  • Services:

IBM p630 mit Power4+ und p650 Linux Ready Express erhältlich

Neue Prozessorgeneration in IBM-Servern

Nach Angaben von IBM ist der neue Power4+-Chip im Entry-Level Unix eServern p630 ab sofort erhältlich. Der Server ist nach Herstellerangaben dreimal so leistungsfähig wie vergleichbare Sun V480 Server. Außerdem stellt IBM seine Linux-Ready-Express-Konfiguration für den IBM pSeries 650 vor.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Power4+-Prozessor basiert auf dem 0,13-Micron-Herstellungsprozess von IBM und enthält mehr als 180 Millionen Transistoren. Der IBM p630 Server ist als Rack-Mount und Deskside-Konfiguration sowie als 1-, 2- und 4-Wege-SMP-(Symmetric-Multiprocessing-)Version erhältlich und soll vor allem als Webserver gute Dienste leisten. Der Server mit dem Power4+-Prozessor (1,45 GHz) besitzt sechs integrierte PCI-X-I/0-Adaptoren-Slots. Im Vergleich dazu besitzt der p630 mit dem Power4-Prozessor mit 1,0 GHz vier Slots.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Frankfurt am Main
  2. Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main

Mit der LPAR-Technologie können auf dem eServer p630 bis zu vier virtuelle Server betrieben werden, die dynamisch ihre "Größe", sprich die Anzahl der verwendeten Prozessoren, abhängig von den Anforderungen anpassen können.

Der pSeries 650 in der Linux-Ready-Express-Konfiguration ist ein 2- bis 8-Wege-SMP-Server mit einem Power4+-Prozessor, der mit 1,2 GHz bis 1,45 GHz läuft. Die Linux-Ready-Konfiguration beinhaltet keine AIX-Lizenz und ist ab 19.913,- US-Dollar in den USA ab Anfang März erhältlich.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 38,99€
  2. 19,99€
  3. 16,99€
  4. 29,99€

Folgen Sie uns
       


Gaming auf dem Chromebook ausprobiert

Wir haben uns Spielestreaming und natives Gaming auf dem Chromebook angesehen.

Gaming auf dem Chromebook ausprobiert Video aufrufen
Cyberpunk 2077: So wunderbar kaputt!
Cyberpunk 2077
So wunderbar kaputt!

Auch nach einem Monat mit Cyberpunk 2077 sind uns schlechte Grafik auf der PS4 oder die zahlreichen Bugs egal. Die toll inszenierte Dystopie macht uns nachdenklich und wird über Jahre unerreicht bleiben. Achtung, Spoiler!
Ein IMHO von Tobias Költzsch und Sebastian Grüner

  1. CES 2021 So geht eine Messe in Pandemie-Zeiten
  2. USA Die falsche Toleranz im Silicon Valley muss endlich aufhören
  3. Handyortung Sinnloser Traum vom elektronischen Zaun gegen Corona

Notebook-Displays: Tschüss 16:9, hallo 16:10!
Notebook-Displays
Tschüss 16:9, hallo 16:10!

Endlich schwenken die Laptop-Hersteller auf Displays mit mehr Pixeln in der Vertikalen um. Das war überfällig - ist aber noch nicht genug.
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. Microsoft LTE-Laptops für Schüler kosten 200 US-Dollar
  2. Galaxy Book Flex2 5G Samsungs Notebook unterstützt S-Pen und 5G
  3. Expertbook B9 (B9400) Ultrabook von Asus nutzt Tiger Lake und Thunderbolt 4

Biden und die IT-Konzerne: Die Zähmung der Widerspenstigen
Biden und die IT-Konzerne
Die Zähmung der Widerspenstigen

Bislang konnten sich IT-Konzerne wie Google und Facebook noch gegen eine schärfere Regulierung wehren. Das könnte sich unter Joe Biden ändern.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Quibi Mobile-Streaming-Dienst nach einem halben Jahr dicht

    •  /