Abo
  • Services:

BenQ will auch Tastaturen und Mäuse anbieten

Erweiterung des Produktportfolios

Ab Anfang März 2003 sollen auch Mäuse und Tastaturen von BenQ im Fachhandel erhältlich sein. BenQ startet mit drei optischen Mäusen: einer Office-Maus, einer Notebook-Maus und einer RF-Funkmaus. Dazu wird eine Multimedia-Tastatur sowie eine drahtlose RF-Maus-Tastatur-Kombination eingeführt.

Artikel veröffentlicht am ,

Der optische Sensor der BenQ-M101-Mini-Maus überträgt die Daten mit 1.500 Signalen pro Sekunde. Sie hat drei Tasten und ist in vier Farben (Blau, Rot, Gelb, Grün) erhältlich. Das LED-Licht leuchtet durch das Scrollrad entsprechend der Farbe der Maus. Der Preis soll bei 24,90 Euro liegen.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Stuttgart
  2. Technische Informationsbibliothek (TIB), Hannover

Die BenQ-Funkmaus M301 ist in drei Farbkombinationen (Schwarz/Silber, Hellblau/Silber, Dunkelblau/Silber) erhältlich. Der Receiver der 5-Tasten-Funkmaus kann wahlweise über den USB- oder den PS/2-Anschluss mit dem Computer verbunden werden. Die Auflösung beträgt 800 dpi, der Preis liegt bei 39,90 Euro. Die entsprechende Kabelversion, die BenQ M107, ist eine 3-Tasten-Maus mit 400 dpi Auflösung. Auch diese Maus ist entweder über PS/2 oder USB anschließbar und soll 14,90 Euro kosten.

BenQ 6512UP
BenQ 6512UP

Die Multimedia-Tastatur BenQ 6512-UP ist in Grau/Blau oder Schwarz/Silber erhältlich. Sie besitzt 13 Funktionstasten für verschiedene Funktionen, von denen fünf frei programmierbar sind. Das Gerät kostet in Grau/Blau 19,90 Euro und in Schwarz/Silber 24,90 Euro.

Die Tastatur-Maus-Kombination BenQ 6512-TP ist ebenfalls in Grau/Blau oder Schwarz/Silber erhältlich und basiert auf der 27-MHz-Funktechnologie. Dem Nutzer stehen auf der Tastatur zwölf Hotkeys, davon drei frei programmierbar, zur Verfügung. Die dazugehörige Funkmaus entspricht der BenQ M301. Das Paket soll in Grau/Blau 64,90 Euro kosten und in Schwarz/Silber 69,90 Euro.

Tastatur BenQ 6512TP
Tastatur BenQ 6512TP


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,95€
  2. (-81%) 5,75€
  3. 2,99€
  4. 4,99€

AD (golem.de) 24. Feb 2003

sehr gut bemerkt, BenQ hatte die Preise vertauscht.

KoTxE 24. Feb 2003

Oder hat sich da der Fehlerteufel eingeschlichen? Die BenQ-Funkmaus M301 ist in drei...

Nindindo 24. Feb 2003

nett jeder hat 200 euro für eine bluetooth ms tastatur und maus set! benq bietet gute...

toll 24. Feb 2003

aus welchem grund sollte ich das kaufen? ist kein bischen anders als microsoft oder...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Mirage Solo und Camera - Test

Wir haben laut Lenovo "die nächste Generation VR" getestet. Tipp: Sie ist nicht so viel besser als die letzte.

Lenovo Mirage Solo und Camera - Test Video aufrufen
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test: Tolles teures Teil - aber für wen?
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test
Tolles teures Teil - aber für wen?

Der Mac Mini ist ein gutes Gerät, wenngleich der Preis für die Einstiegsvariante von Apple arg hoch angesetzt wurde und mehr Speicher(platz) viel Geld kostet. Für 4K-Videoschnitt eignet sich der Mac Mini nur selten und generell fragen wir uns, wer ihn kaufen soll.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  2. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
Requiem zur Cebit
Es war einmal die beste Messe

Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
Von Nico Ernst

  1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

Drahtlos-Headsets im Test: Ohne Kabel spielt sich's angenehmer
Drahtlos-Headsets im Test
Ohne Kabel spielt sich's angenehmer

Sie nerven und verdrehen sich in den Rollen unseres Stuhls: Kabel sind gerade bei Headsets eine Plage. Doch gibt es so viele Produkte, die darauf verzichten können. Wir testen das Alienware AW988, das Audeze Mobius, das Hyperx Cloud Flight und das Razer Nari Ultimate - und haben einen Favoriten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Jabra zeigt Apple, was den Airpods fehlt
  2. Ticpods Free Airpods-Konkurrenten mit Touchbedienung kosten 80 Euro
  3. Bluetooth-Ohrstöpsel im Vergleichstest Apples Airpods lassen hören und staunen

    •  /