Metroid Prime: Große Werbekampagne zum Europa-Start

Limitiertes Metroid-Prime-Pack

Die Einführung des in den USA bereits äußerst erfolgreichen GameCube-Actionspiels "Metroid Prime" will Nintendo in Europa mit einem massiven Werbeaufwand begleiten. Eine 5-Millionen-Euro-Kampagne soll das Spiel auch hier zu Lande zu einem Erfolg machen.

Artikel veröffentlicht am ,

Screenshot #1
Screenshot #1
Das Science-Fiction-Abenteuer ist in Europa ab dem 21. März erhältlich. Spieler in den USA können bereits mit der Titelheldin und Kopfgeldjägerin Samus Aran den Kampf gegen das Böse antreten und haben das auch bereits in großer Zahl getan - allein in der ersten Verkaufswoche wurden 250.000 Exemplare abgesetzt. In Deutschland wird die Einführung von "Metroid Prime" durch eine groß angelegte TV-, Kino- und Printkampagne sowie eine starke Präsenz am Point of Sale (POS) begleitet.

Stellenmarkt
  1. Nachrichtentechniker / Informationstechniker für Netzarchitektur (m/w/d)
    Verein zur Förderung eines Deutschen Forschungsnetzes - DFN-Verein -, Berlin
  2. Product Manager (m/w/d) Website
    Basler AG, Ahrensburg bei Hamburg
Detailsuche

Screenshot #2
Screenshot #2
"Die Rückkehr von Kopfgeldjägerin Samus Aran wird in Europa groß gefeiert", erklärt Axel Herr, Managing Director von Nintendo Deutschland. "Wir sind ganz sicher, dass mit Metroid Prime für den Nintendo GameCube die Metroid-Erfolgsgeschichte fortgesetzt wird."

Zeitgleich mit dem Spiel erscheint auch das limitierte "Metroid Prime Pak" für 199,- Euro. Es enthält neben dem Spiel einen schwarzen Nintendo GameCube mit einem exklusiven "Metroid Prime"-Deckeleinsatz und einen Controller.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Mozilla
Firefox verliert 20 Prozent Nutzer in zweieinhalb Jahren

Die offiziellen Nutzer-Statistiken des Firefox-Browsers sehen für Mozilla nicht gut aus. Immerhin wird der Browser intensiver genutzt.

Mozilla: Firefox verliert 20 Prozent Nutzer in zweieinhalb Jahren
Artikel
  1. Google, Mozilla, Telegram: Youtube schaltet testweise für 7 Euro die Werbung ab
    Google, Mozilla, Telegram
    Youtube schaltet testweise für 7 Euro die Werbung ab

    Sonst noch was? Was am 2. August 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

  2. Dice: Mietserver für Battlefield 2042 möglicherweise später
    Dice
    Mietserver für Battlefield 2042 möglicherweise später

    Zum Start von Battlefield 2042 wird es keine RSP-Mietserver geben. Dennoch sollen Spieler eigene private Partien eröffnen können.

  3. Astronomie: Flüssiges Wasser auf dem Mars war wieder ein Irrtum
    Astronomie
    Flüssiges Wasser auf dem Mars war wieder ein Irrtum

    Unter der südlichen Polkappe des Mars sollte es flüssiges Wasser geben. Spekulationen über Seen mit Leben waren aber voreilig.

ich 24. Feb 2003

*lol* Entschuldige, aber warum macht dann nach deiner Theorie Sony mit 50 Millionen...

Dirk M. 23. Feb 2003

Na ja, Werbung macht man doch eigentlich nur, wenn man es bitter nötig hat, Kunden...

GCN 22. Feb 2003

Alle Register? So wie bei MArketing Kampagne bei start von GC selbst? Schau dir an was M...

HiddenGhost 21. Feb 2003

Du kannst doch selber lesen, dass das Marketing alle Register zum Start ziehen wird...

Maka 21. Feb 2003

Metroid Prime - der beste Grund überhaupt, den Gamecube zu kaufen. Schade, dass ich schon...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Samsung Galaxy Vorbesteller-Aktion • Speicherwoche bei Media Markt • Samsung Odyssey G5 (34 Zoll, 165 Hz) 399€ • 15% auf Xiaomi-Technik • McAfee Total Protection ab 15,99€ • Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten • Final Fantasy VII HD Remake PS4 25,64€ [Werbung]
    •  /