Abo
  • Services:

Universitäten gehen gegen File-Sharing vor

Software von Audible Magic ermöglicht Kontrolle von Dateien

Die Netzwerke von Universitäten sind seit Jahren einer der Hauptgründe für florierende Tauschbörsen - kostenlose Breitbandzugänge machen den Down- und Upload von Musik- und Filmdateien problemlos möglich. In den USA formiert sich nun Widerstand - mit einer Kontroll-Software will man möglichen Urheberrechtsverletzungen vorbeugen.

Artikel veröffentlicht am ,

Das amerikanische Unternehmen Audible Magic arbeitet seit einiger Zeit an einer Software, die die über Universiäts-Netzwerke gehandelten Dateien untersuchen soll. Dabei kooperiert man bereits mit der University Of Wyoming; weitere Bildungseinrichtungen sollen folgen.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Raum Nürnberg
  2. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau

Zum Einsatz kommt dabei eine Software auf Router-Ebene, mit der sich der gesamte Datenverkehr über das Netzwerk überwachen lässt. Das System von Audible Magic sucht dabei nach Bits, die per ftp- oder Gnutella-Protokoll transportiert werden und stellt mit Hilfe einer Fingerprint-Technologie diese Dateien wieder her - so sollen sich etwa kopiergeschützte Musikstücke zweifelsfrei erkennen lassen. Während das System laut Audible Magic bisher reine Überwachungsfunktionen übernimmt, soll es zukünftig auch den Tausch geschützer Dateien blockieren können.

Für Kontroversen wird die Software dabei mit Sicherheit sorgen - schließlich wird nicht jeder Student darüber glücklich sein, dass so nicht nur seine Tauschbörsen-Aktivitäten, sondern prinzipiell auch sein privater E-Mail-Verkehr überwacht werden kann.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. BenQ EL2870UE UHD-Monitor für 275€ + Versand)
  2. 149,90€ + Versand (im Preisvergleich ab 184,95€)
  3. 399€ (Vergleichspreis ab 467€)
  4. 315€/339€ (Mini/AMP)

Manu 21. Mär 2003

lol, das erste studentenkiddie, das panik bekommt..

georg 27. Feb 2003

*ggg* hatte mich auch sehr stutzig gemacht. Du musst Deinen Wohnort (Zeitzone) angeben...

georg 27. Feb 2003

3 Euro = Flat, BonoNight http://www.weblisten.com/en/asp_mp3/pago_paso0.asp Es gab da...

georg 27. Feb 2003

Hi soso ich Deinen (bzw den bezug auf meinen) nicht... %-| Jo, ich weiss dass die...

Michael 24. Feb 2003

Aus welchem Grund haben den Medienanbieter ein Interesse p2p zu unterdrücken? Es geht ums...


Folgen Sie uns
       


Red Dead Redemption 2 - Golem.de live

Wir reden gemeinsam mit unserer Community über das große Spiel 2018, Red Dead Redemption 2, nach dem Test.

Red Dead Redemption 2 - Golem.de live Video aufrufen
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test: Tolles teures Teil - aber für wen?
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test
Tolles teures Teil - aber für wen?

Der Mac Mini ist ein gutes Gerät, wenngleich der Preis für die Einstiegsvariante von Apple arg hoch angesetzt wurde und mehr Speicher(platz) viel Geld kostet. Für 4K-Videoschnitt eignet sich der Mac Mini nur selten und generell fragen wir uns, wer ihn kaufen soll.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  2. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
Google Nachtsicht im Test
Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
  2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
  3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
Mars Insight
Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

  1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
  2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
  3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

    •  /