Intel-Software soll PCs und Heimelektronik verbinden

PC sendet Audio, Bilder und Video drahtlos zum Fernseher oder zur Stereoanlage

Intel hat auf dem Intel Developer Forum (IDF) neue Referenz- und Konzept-Plattformen sowie insgesamt zehn zugehörige Software-Tools für Universal Plug and Play (UpnP) vorgestellt. Hersteller sollen damit PCs und Unterhaltungselektronik leichter verbinden können.

Artikel veröffentlicht am ,

Intel-Referenz-Plattformen für das digitale Heim ist die so genannte "Statesboro"-Plattform, die einen Pentium-4-basierten PC mit WLAN-Karte umfasst, der per Datenfunk digitale Fotografien und Musik an Fernseher und Stereoanlagen sendet. Die zweite Konzept-Plattform mit dem Codenamen "Powersville" klingt interessanter, soll sie doch etwa drahtloses Videostreaming und die einfachere Nutzung des PC als Videorekorder ermöglichen. Geht es nach Intel, sollen diese Funktionen ab 2004 zur Standard-Ausstattung von PCs zählen.

Stellenmarkt
  1. IT Business Analyst (m/w/d) Base Services
    ING Deutschland, Nürnberg
  2. Datenarchitekt / Data Scientist (m/w/d)
    Arte G.E.I.E., Straßburg (Frankreich)
Detailsuche

Bereits im letzten Jahr, auf dem IDF im Herbst 2002, zeigte Intel den Digital Media Adapter, der digitale Inhalte per drahtloser 802.11-Netzwerktechnik und durch UPnP-Technik empfangen und über Standard-A/V-Kabel an herkömmliche Fernseher und Stereoanlagen weiterleiten kann.

Um die Entwicklung solcher Geräte und neuer PC-Plattformen für das digitale Heim zu beschleunigen, stehen Entwicklern ab sofort einige UPnP-Werkzeuge für verschiedene Betriebssysteme und Entwicklungsumgebungen zur Verfügung. Die Tools mit den Namen Device Spy, Device Sniffer, Service Author, Device Validator, Device Relay, Network Light, AV Media Controller, AV Wizard, AV Media Server und AV Renderer stehen unter www.intel.com/labs/connectivity/upnp zur Verfügung. Weitere Details zu diesen Bausteinen und Werkzeugen finden sich auf einer Entwickler-Webseite unter developer.intel.com/technology/digitalhome.

Universal Plug and Play ist eine offene Netzwerk-Architektur, die TCP/IP und andere Internet-Techniken nutzt, um den einfachen Austausch von Daten und Informationen zwischen verschiedenen Geräten zu Hause, unterwegs und im Büro zu ermöglichen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Victorian Big Battery
Tesla-Speicher brannte vier Tage lang

Viel Aufwand war nötig, um das brennende Akku-Modul zu löschen.

Victorian Big Battery: Tesla-Speicher brannte vier Tage lang
Artikel
  1. Windows 365: Der mietbare Cloud-PC mit Windows kann bestellt werden
    Windows 365
    Der mietbare Cloud-PC mit Windows kann bestellt werden

    Microsoft startet mit Windows 365 und gibt Preise für den Cloud-PC bekannt. Die VMs sollen wie physische Windows-PCs funktionieren.

  2. Android: Googles Tensor-SoC ist eine halbe Mogelpackung
    Android
    Googles Tensor-SoC ist eine halbe Mogelpackung

    Für seinen ersten eigenen Smartphone-Chip liefert Google ausschließlich Erwartbares und dämpft damit sämtliche Hoffnungen an besseren Support und gute Linux-Treiber.
    Ein IMHO von Sebastian Grüner

  3. Apple-Tastatur: Magic Keyboard mit Touch ID jetzt ohne iMac erhältlich
    Apple-Tastatur
    Magic Keyboard mit Touch ID jetzt ohne iMac erhältlich

    Apple verkauft das Magic Keyboard mit Fingerabdruckscanner Touch ID nun auch einzeln - mit und ohne Ziffernblock.

Bonanza 21. Feb 2003

Als erstes wird in dem Standard definiert, dass die Komunikation mit den Geräten nur über...

bazik 21. Feb 2003

Denk doch nur mal dran was man mit Viren alles anstellen könnte... der Kram wird dank...

Klaus 21. Feb 2003

Mist, gerade ist mir mein Rechner abgestürzt, und hat den Mixer, meinen Rasierapparat und...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Speicherwoche bei Saturn Samsung • C27RG54FQU, 27 Zoll, curved 203,55€ • Bosch Professional Werkzeuge und Messtechnik • Samsung Galaxy Vorbesteller-Aktion • Speicherwoche bei Media Markt • 15% auf Xiaomi-Technik • Hisense UHD-Fernseher • Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten [Werbung]
    •  /