Abo
  • Services:

Drohen der Telekom künftig Strafen bei Monopolmissbrauch?

FTD: Gesetz soll Telekom zu zügiger Umsetzung von Regulierungsauflagen bringen

Der Deutschen Telekom drohen künftig Strafen, sollte sie ihre marktbeherrschende Stellung in Deutschland missbrauchen - das sieht ein rund 80-seitiger Gesetzentwurf aus dem Bundeswirtschaftsministerium vor, der den betroffenen Unternehmen und Verbänden zugesandt wurde, berichtet die Financial Times Deutschland.

Artikel veröffentlicht am ,

So wolle man der Telekom künftig wirtschaftliche Anreize geben, Entscheidungen der Regulierungsbehörde für Post und Telekommunikation zügig umzusetzen. Andernfalls sehe der Entwurf die Abschöpfung der missbräuchlich erwirtschafteten Gewinne vor, so das Blatt. Darüber hinaus arbeite das Ministerium an einem Bußgeldkatalog für die Fälle, in denen die Missbrauchsgewinne nur schwer zu ermitteln seien.

Laut Financial Times Deutschland sind die Entwürfe Teil eines ersten Entwurfs zum neuen Telekommunikationsgesetz (TKG), der bis Herbst fertig sein soll.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. bei Alternate bestellen

sabine 15. Feb 2005

nach einem aufgedrängtem tarifwechsel wurde ohne hinweis die T-Com Box aktiviert. seit 2...

sabine 15. Feb 2005

nach einem aufgedrängtem tarifwechsel wurde ohne hinweis die T-Com Box aktiviert. seit 2...

web 27. Feb 2003

Wieso für andere Firmen. Erstmal sollten Telekomgeschädigte dagegen vorgehen können. Wir...

Heffer 20. Feb 2003

Na der Gag ist doch, dass die Androhung einer Geldstrafe bei Nichteinhaltung als...

Andreas 20. Feb 2003

Jo - ich möchte auch einen wirtschaftlichen Anreiz, damit ich Gesetze und Vorschriften...


Folgen Sie uns
       


Tolino Shine 3 - Hands on

Der Shine 3 ist der neue E-Book-Reader der Tolino-Allianz. Das neue Modell bietet einen kapazitiven Touchscreen und erhält die Möglichkeit, die Farbtemperatur des Displaylichts zu verändern. Der Shine 3 ist für 120 Euro verfügbar.

Tolino Shine 3 - Hands on Video aufrufen
HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40: Es kann nur eines geben
HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40
Es kann nur eines geben

Nicht nur Lenovo baut gute Business-Notebooks, auch HP und Toshiba haben Produkte, die vergleichbar sind. Wir stellen je ein Modell der beiden Hersteller mit ähnlicher Hardware gegenüber: das eine leichter, das andere mit überlegenem Akku - ein knapper Gewinner nach Punkten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Portégé X20W-D-145 Toshiba stellt alte Hardware im flexiblen Chassis vor
  2. Tecra X40-E-10W Toshibas 14-Zoll-Thinkpad-Pendant kommt mit LTE
  3. Dell, HP, Lenovo AMDs Ryzen Pro Mobile landet in allen Business-Notebooks

LittleBits Hero Inventor Kit: Die Lizenz zum spaßigen Lernen
LittleBits Hero Inventor Kit
Die Lizenz zum spaßigen Lernen

LittleBits gehört mittlerweile zu den etablierten und erfolgreichen Anbietern für Elektronik-Lehrkästen. Für sein neues Set hat sich der Hersteller eine Lizenz von Marvel Comics gesichert. Versucht LittleBits mit den berühmten Superhelden von Schwächen abzulenken? Wir haben es ausprobiert.
Von Alexander Merz


    Assassin's Creed Odyssey im Test: Spektakel mit Spartiaten
    Assassin's Creed Odyssey im Test
    Spektakel mit Spartiaten

    Inselwelt statt Sandwüste, Athen statt Alexandria und dazu der Krieg zwischen Hellas und Sparta: Odyssey schickt uns erneut in einen antiken Konflikt - und in das bislang mit Abstand schönste und abwechslungsreichste Assassin's Creed.
    Von Peter Steinlechner

    1. Assassin's Creed Odyssey setzt CPU mit AVX-Unterstützung voraus
    2. Project Stream Google testet mit kostenlosem Assassin's Creed Odyssey
    3. Assassin's Creed angespielt Odyssey und der spartanische Supertritt

      •  /