Drohen der Telekom künftig Strafen bei Monopolmissbrauch?

FTD: Gesetz soll Telekom zu zügiger Umsetzung von Regulierungsauflagen bringen

Der Deutschen Telekom drohen künftig Strafen, sollte sie ihre marktbeherrschende Stellung in Deutschland missbrauchen - das sieht ein rund 80-seitiger Gesetzentwurf aus dem Bundeswirtschaftsministerium vor, der den betroffenen Unternehmen und Verbänden zugesandt wurde, berichtet die Financial Times Deutschland.

Artikel veröffentlicht am ,

So wolle man der Telekom künftig wirtschaftliche Anreize geben, Entscheidungen der Regulierungsbehörde für Post und Telekommunikation zügig umzusetzen. Andernfalls sehe der Entwurf die Abschöpfung der missbräuchlich erwirtschafteten Gewinne vor, so das Blatt. Darüber hinaus arbeite das Ministerium an einem Bußgeldkatalog für die Fälle, in denen die Missbrauchsgewinne nur schwer zu ermitteln seien.

Laut Financial Times Deutschland sind die Entwürfe Teil eines ersten Entwurfs zum neuen Telekommunikationsgesetz (TKG), der bis Herbst fertig sein soll.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Clubhouse  
3,8 Milliarden Telefonnummern werden im Darknet verkauft

Die Telefonnummern und Kontakte aller Clubhouse-Konten werden wohl im Darknet angeboten. Nummern werden nach ihrer Wichtigkeit eingestuft.

Clubhouse: 3,8 Milliarden Telefonnummern werden im Darknet verkauft
Artikel
  1. iPhone 12: Youtuber findet Akkukapazität von Apples Magsafe-Pack heraus
    iPhone 12
    Youtuber findet Akkukapazität von Apples Magsafe-Pack heraus

    Ein Youtuber nimmt das Apple Magsafe-Akkupack auseinander. Im Video gibt er einen Einblick in die Technik und die Akkuladung des Produktes.

  2. Teilautonomes Fahren: Magna übernimmt Fahrerassistenz-Spezialisten Veoneer
    Teilautonomes Fahren
    Magna übernimmt Fahrerassistenz-Spezialisten Veoneer

    Für insgesamt 3,8 Milliarden US-Dollar will Magna International sein Geschäftsfeld autonome Fahrfunktionen ausbauen und übernimmt Veoneer.

  3. Elon Musk: Tesla Model S bekommt ausschließlich Knight-Rider-Lenkrad
    Elon Musk
    Tesla Model S bekommt ausschließlich Knight-Rider-Lenkrad

    Elon Musk hat klargestellt, dass es für das Model S und das Model X kein normales Lenkrad mehr geben wird. Das D-förmige Lenkrad ist Pflicht.

sabine 15. Feb 2005

nach einem aufgedrängtem tarifwechsel wurde ohne hinweis die T-Com Box aktiviert. seit 2...

sabine 15. Feb 2005

nach einem aufgedrängtem tarifwechsel wurde ohne hinweis die T-Com Box aktiviert. seit 2...

web 27. Feb 2003

Wieso für andere Firmen. Erstmal sollten Telekomgeschädigte dagegen vorgehen können. Wir...

Heffer 20. Feb 2003

Na der Gag ist doch, dass die Androhung einer Geldstrafe bei Nichteinhaltung als...

Andreas 20. Feb 2003

Jo - ich möchte auch einen wirtschaftlichen Anreiz, damit ich Gesetze und Vorschriften...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • 30% auf Amazon Warehouse • LG 55NANO867NA 573,10€ • Fractal Design Meshify C Mini 69,90€ • Amazon: PC-Spiele von EA im Angebot (u. a. FIFA 21 19,99€) • Viewsonic VG2719-2K (WQHD, 99% sRGB) 217,99€ • Alternate (u. a. Fractal Design Define S2 106,89€) • Roccat Horde Aimo 49€ [Werbung]
    •  /