Abo
  • Services:

Spieletest: Bubble Bobble - GBA-Remake des Klassikers

Spiel kommt inklusive Link-Kabel

1986 erblickten die beiden Knuddel-Drachen Bub und Bob erstmals das Licht der Spiele-Welt. Dabei waren sie die ersten Charaktere, die ihre Gegner mit Seifenblasen erledigten - eine ebenso simple wie gewaltfreie Action-Variante. THQ hat den Klassiker für den GBA nun neu aufgelegt.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Name des Spiels lautet dabei nicht umsonst "Bubble Bobble Old & New" - neben der Implementierung des klassischen Originals wurde die Präsentation auch einer Runderneuerung unterzogen und präsentiert sich nun ebenfalls in einer vor allem optisch aufgepeppten Fassung, zu Beginn des Spiels kann man sich also für eine der beiden Varianten entscheiden.

Bubble Bobble
Bubble Bobble
Stellenmarkt
  1. TGW Software Services GmbH, Teunz, Regensburg, Stephans­kirchen bei Rosenheim, Langen bei Frankfurt
  2. Robert Half, Hamburg

Am Gameplay hat sich aber kaum etwas verändert - man steuert seinen Drachen durch einen der kleinen, insgesamt über 100 Level und versucht, Gegner mit Seifenblasen zu beschießen, bevor diese einen berühren können. Sind sie in der Seifenblase gefangen, genügt ein kleiner Sprung, um die Blase zum Platzen zu bringen und das Punkte- sowie das Extras-Konto aufzufüllen.

Bubble Bobble
Bubble Bobble

Natürlich gibt es auch wieder einen Zwei-Spieler-Modus, in dem man sich gemeinsam in die bunten Areale begeben kann. Netterweise hat THQ dem Spiel auch gleich ein Link-Kabel beigelegt, mit dem man die Abenteuer von Bub und Bob auf zwei GBAs mit nur einem Modul erleben kann. Bei einem Verkaufspreis von knapp 40 Euro eine sehr faire Angelegenheit.

Kommentar:
Abgesehen von einer optischen und musikalischen Aufwertung hat sich beim Klassiker Bubble Bobble auch 2003 wenig getan, angesichts des für ein GBA-Spiel recht niedrigen Verkaufspreises und dem mitgelieferten Link-Kabel gibt es aber trotzdem keinen Grund zur Klage - das Spiel macht trotz seines extrem simplen Gameplays vor allem zu zweit immer noch eine Menge Spaß.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Sharkoon BW9000-W für 42,99€ + Versand)
  2. (u. a. BenQ EL2870UE UHD-Monitor für 275€ + Versand)
  3. 149,90€ + Versand (im Preisvergleich ab 184,95€)

Rainer 06. Mai 2004

Hallo andy, ich wollte mich nur mal kurz rühren und dich fragen welches das 1-1 Spiel...

Rainer 06. Mai 2004

Hallo andy, ich wollte mich nur mal kurz rühren und dich fragen welches das 1-1 Spiel...

Joe 12. Mär 2003

DAS Original gabs auf dem Automaten.... die anderen waren Konvertierungen!

hiTCH-HiKER 20. Feb 2003

Entweder auf einem echten C64 oder unter VICE/Linux bzw. DC64/PS2.

ich 20. Feb 2003

Also überlasse doch bitte jedem selber was er kaufen möchte und was nicht. :-) Ausserdem...


Folgen Sie uns
       


Amazons Echo Show (2018) - Test

Wir haben den neuen Echo Show getestet. Der smarte Lautsprecher mit Display profitiert enorm von dem größeren Touchscreen - im Vergleich zum Vorgängermodell. Die Bereitstellung von Browsern erweitert den Funktionsumfang des smarten Displays.

Amazons Echo Show (2018) - Test Video aufrufen
Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
Requiem zur Cebit
Es war einmal die beste Messe

Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
Von Nico Ernst

  1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
Von Michael Wieczorek


      •  /