Abo
  • Services:

Codename Newcard - PCMCIA/PC-Card-Nachfolger in Entwicklung

Leistungsfähigere Schnittstelle zur Erweiterung von PC und Notebook kommt 2004

Auf Intels Developer Forum (IDF) im kalifornischen San Jose haben die Mitglieder der PCMCIA-Industrievereinigung die Entwicklung eines PCMCIA/PC-Card-Nachfolgers bekannt gegeben. Die noch unter dem Codenamen Newcard gehandelte Steckplatz-Spezifikation soll einerseits auf die leichte, benutzerfreundliche Handhabung der PC-Card aufbauen, andererseits aber mit verringerter Größe, höherer Geschwindigkeit und dennoch geringeren Kosten aufwarten.

Artikel veröffentlicht am ,

Zudem sollen neuere serielle Ein- und Ausgabe-Schnittstellen wie USB 2.0 und PCI Express (Nachfolger des PCI/AGP-Bus) unterstützt werden. Die Newcard werde - im Gegensatz zur PC-Card - ihren Einsatz sowohl in mobilen PCs als auch gleichermaßen in Desktop-PCs finden. Damit können dann etwa WLAN-Karten, mobile Speicher, Speicherkartenlaufwerke oder in Zukunft auch TV-Tuner leicht zwischen Desktop- und Notebook-PC ausgetauscht werden. Zudem soll die geringere Größe der künftigen Newcard-Erweiterungskarten noch dünnere mobile PCs möglich machen.

Stellenmarkt
  1. STW Sensor-Technik Wiedemann GmbH, Kaufbeuren
  2. Wacker Chemie AG, München

Unterstützt wird die Entwicklung unter anderem von Intel, Microsoft, IBM, Dell, HP, Lexar Media und SCM Microsystems. Auch das USB Implementers Forum (USB-IF) und die PCI-SIG (Peripheral Component Interconnect-Special Interest Group) sind an der Entwicklung beteiligt, die von der PCMCIA-Industrievereinigung koordiniert werden. Damit sollen erstmals drei wichtige Industriegruppen an der Entwicklung und Vermarktung einer Hardware-Spezifikation mitwirken. Um die einfache Nutzung zu gewährleisten, hat man zudem den "PC Quality/Ease of Use Roundtable" hinzugerufen, eine Industriegruppe, die sich damit beschäftigt, Produkte mehr auf die Nutzungsgewohnheiten der Menschen abzustimmen und damit nutzerfreundlicher zu gestalten.

"Wir erwarten, dass die Newcard einen großen Einfluss auf die Industrie haben wird, die sie auch existierenden Techniken aufsetzt, um die PC-Erweitertung einfacher und günstiger zu machen", betont Brad Saunders von Intel und Vorsitzender der PCMCIA. Die Newcard-Spezifikation soll bis Ende 2003 fertig gestellt sein und die ersten Newcard-Produkte voraussichtlich in der zweiten Hälfte 2004 marktreif sein.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 83,90€ + Versand

Folgen Sie uns
       


Smartphones Made in Germany - Bericht

Gigaset baut Smartphones - in Deutschland.

Smartphones Made in Germany - Bericht Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Künstliche Intelligenz Vages wagen
  2. KI Mit Machine Learning neue chemische Reaktionen herausfinden
  3. Elon Musk und Deepmind-Gründer Keine Maschine soll über menschliches Leben entscheiden

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

    •  /