Abo
  • Services:
Anzeige

Siemens stellt Symbian-Smartphone SX1 vor

Tri-Band-Gerät SX1 mit Bluetooth, Digitalkamera und Speicherkarten-Steckplatz

Auf dem 3GSM World Congress in Cannes präsentierte Siemens das Symbian-Smartphone SX1, das über eine integrierte Digitalkamera, einen Steckplatz für Speicherkarten und ein TFT-Farb-Display verfügt. Das Tri-Band-Gerät mit GPRS Klasse 10 besitzt ferner einen MP3-Player, ein FM-Radio und nimmt über Bluetooth drahtlos Kontakt zu entsprechenden Geräten auf.

Anzeige

Siemens SX1
Siemens SX1
Das ungewöhnliche Gehäuse des SX1 soll die Bedienung des Gerätes deutlich vereinfachen. So rutschten die Handy-Tasten auf die linke und rechte Seite vom Display, während sich die üblichen Navigationselemente einschließlich eines Mini-Joysticks weiterhin unterhalb des Displays tummeln.

Darüber steuert man auch die integrierte Digitalkamera, die Bilder in einer Auflösung von 640 x 480 Bildpunkten anfertigt. Auch kurze Videosequenzen lassen sich damit aufnehmen, die man wie Fotos per MMS oder E-Mail versenden kann, sofern dies vom entsprechenden Mobilfunknetz unterstützt wird. Bei Bedarf werden Bilder und Videos auch über den Speicherkarten-Steckplatz auf einer Multimedia-Card (MMC) abgelegt.

Fotos und Videoclips zeigt das TFT-Farb-Display bei einer Auflösung von 176 x 220 Bildpunkten mit bis zu 65.536 Farben an. Bei Bedarf lässt sich das Smartphone zudem mit der Stimme per Sprachsteuerung bedienen. Das 109 x 55 x 19 mm messende Tri-Band-Gerät arbeitet in den GSM-Netzen 900, 1.800 sowie 1.900 MHz und unterstützt den Datendienst GPRS der Klasse 10. Der verwendete Lithium-Polymer-Akku genügt nach Unternehmensangaben für vier Stunden Dauergespräch und hält im Bereitschaftsmodus rund acht Tage durch.

Siemens SX1
Siemens SX1
Die im SX1 zum Einsatz kommende Series 60 Plattform der Symbian-Familie erlaubt die Installation entsprechender Symbian-Applikationen, um darüber die Funktionen des Smartphones zu erweitern. Zum Software-Lieferumfang gehören die üblichen PIM-Applikationen zur Termin-, Adress- und Aufgaben-Verwaltung, die sich mit dem PC über Microsoft Outlook oder Lotus Notes wahlweise per Infrarot, Bluetooth oder über USB synchronisieren lassen. Via SyncML werden Daten auch über das Telefonnetz ausgetauscht, verspricht Siemens.

Das 110 Gramm wiegende SX1 enthält ferner einen xHTML-Browser sowie einen E-Mail-Client, der Datei-Anhänge versenden und empfangen kann. Aber auch den Versand und Empfang von SMS und MMS beherrscht das Mobiltelefon. Sofern es die Applikationen unterstützen, soll sich das Display nicht nur im horizontalen Portrait-Modus, sondern auch vertikal nutzen lassen. Siemens machte aber keine Angaben, ob mitgelieferte Applikationen eine solche Funktion bieten.

Das SX1 soll im Laufe des ersten Halbjahres 2003 zu einem noch nicht genannten Preis auf den Markt kommen. Zum Lieferumfang gehören ein Ladegerät und ein Handbuch.


eye home zur Startseite
Ingolf 05. Jan 2004

Auf der Seite http://www.club-sx1.de findet man alle Infos und einen Bericht (mit...

sushi 31. Aug 2003

also es gibt ja schon einige infosites zum sx1 und soweit ich weiß wird es das teil...

olid 04. Aug 2003

Also ich hab letztens ne Auktion bei Ebay beobachtet, wo das SX1 angeboten worden ist...

Jutta 31. Jul 2003

Hallo, nach intensiven Recherchen wird es wohl so sein, dass das SX1 frühestens im...

NKK 09. Jul 2003

Aber wann das gute teil in die läden kommt kann mir noch keiner sagen.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn
  2. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  3. Computacenter AG & Co. oHG, Leverkusen
  4. operational services GmbH & Co. KG, München / Ottobrunn


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 49,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Folgen Sie uns
       

  1. Ultrabook

    Razer steckt vier Kerne in das Blade Stealth

  2. Schneeschieben

    Mercedes Benz räumt autonom

  3. Belegschaft

    Tesla soll Mitarbeiter zur Kostensenkung entlassen haben

  4. Datenbank

    Microsofts privater Bugtracker ist 2013 gehackt worden

  5. Windows 10

    Fall Creators Update wird von Microsoft offiziell verteilt

  6. Robert Bigelow

    Aufblasbare Raumstation um den Mond soll 2022 starten

  7. Axon M

    ZTE stellt Smartphone mit zwei klappbaren Displays vor

  8. Fortnite Battle Royale

    Epic Games verklagt Cheater auf 150.000 US-Dollar

  9. Microsoft

    Das Surface Book 2 kommt in zwei Größen

  10. Tichome Mini im Hands On

    Google-Home-Konkurrenz startet für 82 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

  1. Re: Bitte nicht schon wieder ...

    MrHurz | 07:47

  2. Re: warum kommt das 15" nicht bei uns

    underlines | 07:45

  3. Re: 4 GB Download und 7 Monate drauf warten

    exxo | 07:45

  4. Re: VPN, VPN, VPN

    Silent_GSG9 | 07:43

  5. Natürliche Fluktuation

    exxo | 07:42


  1. 07:46

  2. 07:34

  3. 07:23

  4. 21:08

  5. 19:00

  6. 18:32

  7. 17:48

  8. 17:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel