Abo
  • Services:

54-Mbps-WLAN-Hardware von Linksys kommt im Februar 2003

802.11g-Produkte arbeiten im 2,4-GHz-Band und sind zu 802.11b kompatibel

Linksys will seine 802.11g-Produkte bereits am kommenden Montag, dem 24. Februar 2003, ausliefern. Die Wireless-G-getaufte Geräteserie ist laut Hersteller zu bestehenden 802.11b-Geräten kompatibel und umfasst einen DSL-Router mit integriertem Access Point, einen eigenständigen Access Point, eine PCI- und eine PCMCIA-Karte.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Wireless-G DSL-Router WRT54G integriert neben einem zu den 2,4-GHz-Wireless-LAN-Standards 802.11g und 802.11b kompatiblen Access-Point auch einen 4-Port-10/100-Switch zum Aufbau eines kleinen Kabel-Netzwerks. In Verbindung mit anderen 802.11g-Geräten sollen theoretisch Übertragungsraten bis zu 54 Mbps erreicht werden können, in Verbindung mit 802.11b sind es theoretische 11 Mbps (praktisch etwa 5-6 Mbps). Unterstützt werden dabei 64-Bit- und 128-Bit-WEP-Verschlüsselung, MAC- und IP-Adressenfilter. Der Preis für das Gerät liegt laut Linksys bei 229,- Euro.

Wireless-G DSL-Router WRT54G
Wireless-G DSL-Router WRT54G

Wird nur ein Access Point benötigt, bietet Linksys dafür den Wireless-G Access Point WAP54G für 199,- US-Dollar. Passende Erweiterungskarten - die PCMCIA-Karte WPC54G fürs Notebook und den PCI-Adapter WMP54G für Desktop-PCs - bietet der Hersteller für je 99,- Euro wie die anderen hier vorgestellten Mitglieder der Wireless-G-Serie ab 24. Februar 2003 über den Handel an.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  2. 59,79€ inkl. Rabatt
  3. 119,90€

jens kegel 20. Feb 2003

Hi, ich habe zwei BEFW11S4 von LINKSYS und bin sehr zufieden mit den Geräten. Sehr...

Frank 20. Feb 2003

hallo hiko, glaube du musst die märchensteuer auf den %preis draufrechnen, oder irre ich...

hiko 19. Feb 2003

Na ja, so neu ist dieser Funkrouter nun auch nicht mehr. Das Teil wird schon eine Weile...

egmont 19. Feb 2003

Ich habe den BEFW11S4. Super Reichweite, ordentliche Konfiguration. Aber: Er kann leider...

Sebastian Will 19. Feb 2003

Hat jemand schon Erfahrungen mit WLAN-DSL-Routern dieser Firma? Habe zu Hause einen D...


Folgen Sie uns
       


iOS 12 angesehen

Das neue iOS 12 bietet Nutzern die Möglichkeit, die Bildschirmzeit besser kontrollieren und einteilen zu können. Auch Siri könnte durch die Kurzbefehle interessanter als bisher werden.

iOS 12 angesehen Video aufrufen
Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

Apple: iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
Apple
iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht

Apple verdoppelt das iPhone X. Das Modell iPhone Xs mit 5,8 Zoll großem Display ist der Nachfolger des iPhone X und das iPhone Xs Max ist ein Plus-Modell mit 6,5 Zoll großem Display. Die Gehäuse sind sogar salzwasserfest und überstehen auch Bäder in anderen Flüssigkeiten.

  1. Apple iPhone 3GS wird in Südkorea wieder verkauft
  2. Drosselung beim iPhone Apple zahlt Kunden Geld für Akkutausch zurück
  3. NFC Yubikeys arbeiten ab sofort mit dem iPhone zusammen

Shadow of the Tomb Raider im Test: Lara und die Apokalypse Lau
Shadow of the Tomb Raider im Test
Lara und die Apokalypse Lau

Ein alter Tempel und Lara Croft: Diese Kombination sorgt in Shadow of the Tomb Raider natürlich für gewaltige Probleme. Die inhaltlichen Unterschiede zu den Vorgängern sind erstaunlich groß, aber trotz guter Ideen vermag das Action-Adventure im Test nicht so richtig zu überzeugen.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Square Enix Systemanforderungen für Shadow of the Tomb Raider liegen vor
  2. Shadow of the Tomb Raider angespielt Lara und die Schwierigkeitsgrade
  3. Remasters Tomb Raider 1 bis 3 bekommen neue Engine

    •  /