Abo
  • Services:

Fast keine Details zu QuarkXPress 6

Veröffentlichungstermin der DTP-Software bleibt unbekannt

Nachdem Nutzer von QuarkXPress sehnlichst auf eine an MacOS X und Windows XP angepasste Version der DTP-Software warten, versucht Quark die Anwender nun mit einer Hand voll an Informationen zu vertrösten. Leider schweigt sich der Hersteller immer noch dazu aus, wann QuarkXPress 6 endlich erscheinen wird.

Artikel veröffentlicht am ,

Die wenigen Details, die Quark zur neuen Version der DTP-Software verriet, sind dann auch alles andere als überraschend: So wird QuarkXPress 6 für die Plattformen Windows 2000, XP und MacOS X erscheinen und an die Oberflächen der entsprechenden Systeme angepasst sein. Zudem soll die neue Version über eine mehrfache Undo/Redo-Funktion verfügen. Außerdem wurde die Menüstruktur verändert und die Kontextmenüs überarbeitet.

Wann QuarkXPress 6 erscheint, verriet der Hersteller immer noch nicht. Quark will in den nächsten Wochen weitere Details zu der DTP-Software verraten. Da bleibt nur zu hoffen, dass künftig handfestere Informationen folgen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. (nur für Prime-Mitglieder)

oohpss 04. Apr 2003

"Die Qualität von Informationen lässt Rückschlüsse auf die Qualitäöt des Informanten...

MacDisein 19. Feb 2003

Also die neue Version von Quark XPress (Version 6) bringt nicht wirklich viel Neues. Das...

Nüüls 19. Feb 2003

wir haben bei uns auch nur noch indesign - abgesehen von der einen quark-version, falls...

Jens 19. Feb 2003

Hi Leuts, eigentlich hatte ich schon mit der zweiten Version von InDesign damit...

me 19. Feb 2003

Ich glaube nicht das Quark noch lange mit Adobe mithalten kann... sie bieten...


Folgen Sie uns
       


Hasselblad X1D und Fujifilm GFX 50S - Test

Im analogen Zeitalter waren Mittelformatkameras meist recht klobige Geräte, die vor allem Profis Vorteile boten. Einige davon sind im Zeitalter der Digitalfotografie obsolet. In Sachen Bildqualität sind Mittelformatkameras aber immer noch ganz weit vorn, wie wir beim Test der Fujifilm GFX 50S und Hasselblad X1D herausgefunden haben.

Hasselblad X1D und Fujifilm GFX 50S - Test Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Razer Blade 15 im Test: Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns
Razer Blade 15 im Test
Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns

Das Razer Blade 15 ist ein gutes Spiele-Notebook mit flottem Display und schneller Geforce-Grafikeinheit. Anders als im 14-Zoll-Formfaktor ist bei den 15,6-Zoll-Modellen die Konkurrenz aber deutlich größer.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebook Razer packt Hexacore und Geforce GTX 1070 ins Blade 15
  2. Razer Blade 2017 im Test Das beste Gaming-Ultrabook nun mit 4K

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

    •  /