Abo
  • Services:

3D-Handy-Display von TTPCom und Ocuity

Umschaltbarer zwei- und dreidimensionaler Modus

Auf dem 3GSM World Congress in Cannes wurde von TTPCom und Ocuity eine neue Displaytechnologie vorgestellt, die es erlauben soll, dreidimensionale Displays auf Mobiltelefonen zu realisieren.

Artikel veröffentlicht am ,

Das 3D-Display wurde in der Vorführung auf einem Mobiltelefon montiert, auf dem die von TTPCom entwickelte Wireless Graphics Engine (WGE) lief. Der 3D-Effekt funktioniert ohne Brillen oder ähnliche Zusatzhardware und soll vornehmlich für Spiele genutzt werden. Anwendungen wie Bildbotschaften und Werbung sind auch schon im Gespräch.

Stellenmarkt
  1. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf
  2. Ruhrverband, Essen

Die von Ocuity entwickelten Microlinsen sind der Kernbestandteil des Systems. Die Microlinsen können ihre Polarisation ändern und fokussieren im zweidimensionalen Modus auf ein einzelnes Pixel, während im dreidimensionalen Modus zwei benachbarte Pixel jeweils für das rechte und linke Auge des Betrachters dargestellt werden: Das Gehirn setzt beide Teilbilder zu einem Gesamtbild zusammen, das den Eindruck der Dreidimensionaltät erweckt. Natürlich müssen die Displaypixel entsprechend mit Inhalten versorgt werden - dies übernimmt die Wireless Graphics Engine (WGE) von TTPCom.

Im 2D-Modus soll die Helligkeit nicht abnehmen - auch die Batterielaufzeit würde nicht merklich beeinflusst, teilte der Hersteller mit. Ocuity spricht nach eigenen Angaben derzeit mit Herstellern und Netzbetreibern über die Integration der Hard- und Software in neue Produkte.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. JBL E50BT Over-ear Kopfhörer 49,00€ statt 149,00€)
  2. 159€
  3. (u. a. Samsung U28E590D für 240,19€ mit Gutschein: NBBSAMSUNGMONITOR und Acer KG271 für 205...

choppy 27. Mai 2004

Guck mal hier .... http://www.scanbull.net

Ion Tichy 19. Feb 2003

Dann brauchen wir wohl bald anstatt der Kamera im Handy einen 3D-Scanner!

Indiana 19. Feb 2003

Klingt gut ... Nur wann wirds das im laden geben?


Folgen Sie uns
       


Pathfinder Kingmaker - Golem.de live (Teil 2)

In Teil 2 unseres Livestreams wächst nicht nur unsere Party, sondern es gibt auch beim Endkampf jede Menge Drama, Wut und Liebe im Chat.

Pathfinder Kingmaker - Golem.de live (Teil 2) Video aufrufen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on: Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on
Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen

Google hat das Pixel 3 und das Pixel 3 XL vorgestellt. Bei beiden neuen Smartphones legt das Unternehmen besonders hohen Wert auf die Kamerafunktionen. Mit viel Software-Raffinessen sollen gute Bilder auch unter widrigen Umständen entstehen. Die ersten Eindrücke sind vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. BQ Aquaris X2 Pro im Hands on Ein gelungenes Gesamtpaket mit Highend-Funktionen

Lichtverschmutzung: Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht
Lichtverschmutzung
Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht

LEDs für den Garten sind energiesparend und praktisch - für Menschen und manche Fledermäuse. Für viele Tiere haben sie jedoch fatale Auswirkungen. Aber mit einigen Änderungen lässt sich die Gartenbeleuchtung so gestalten, dass sich auch Tiere wohlfühlen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Play und Signe Neue farbige Philips-Hue-Leuchten für indirektes Licht
  2. Smart Home Weitere Hue-Leuchten fürs Badezimmer vorgestellt
  3. Badezimmerspiegel Philips Hue kommt ins Bad

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

    •  /