Abo
  • Services:
Anzeige

Texas Instruments: Referenz-Design für Smartphones

Kostenersparnis durch hohe Bauteildichte

Der US-Chiphersteller Texas Instruments (TI) hat auf der Messe 3GSM World in Cannes ein Chip-Referenz-Design für Smartphones der Öffentlichkeit vorgestellt. Mit dabei ist erwartungsgemäß der neue TI-Prozessor OMAP730.

Anzeige

Die Prozessoren der 73X-Serie beinhalten gleich auf dem Chip ein GSM/GPRS-Modem und beherrscht vier Frequenzbänder. Der OMAP730 kann mit 54-Mbps-WLAN-(802.11g/a/b-)Bausteinen und dem TI-TNETW1130-WLAN-Prozessor verbunden werden - damit wäre eine Voraussetzung für die Verbindung von schnellem WLAN und UMTS-Anwendungen im Endgerät gegeben.

Nach Angaben von Texas Instruments sollen Hersteller von Handys, die sich an dem neuen GSM/GPRS-TCS2600-Referenzdesign orientieren, auf Grund der Bauteileintegration und -Dichte bis zu 30 Prozent Bauteilekosten sparen können.

TI GSM/GPRS-TCS2600-Referenzdesign
TI GSM/GPRS-TCS2600-Referenzdesign

Auch könnten künftige Smartphones dadurch kleiner und leichter gemacht werden, wenn man die Abmessungen des Referenzdesign-Boards von 53 mm x 31 mm betrachtet. Viel wichtiger hingegen ist, dass durch eine hohe Bauteildichte auch der Stromverbrauch eingespart werden soll.

Nach Angaben von TI unterstützen führende Soft- und Hardwarehersteller das neue Referenzdesign, darunter Microsoft mit seiner Windows Powered Smartphone Platform und SymbianOS. Beide Hersteller wollen noch vor Ende 2003 Software dafür entwickeln.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deutsche Telekom AG, verschiedene Standorte
  2. Bosch Service Solutions Magdeburg GmbH, Berlin
  3. State Street Bank International GmbH, München
  4. LexCom Informationssysteme GmbH, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 79,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 27,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       

  1. Mirai-Nachfolger

    Experten warnen vor "Cyber-Hurrican" durch neues Botnetz

  2. Europol

    EU will "Entschlüsselungsplattform" ausbauen

  3. Krack-Angriff

    AVM liefert erste Updates für Repeater und Powerline

  4. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  5. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  6. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  7. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  8. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  9. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  10. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. RSA-Sicherheitslücke Infineon erzeugt Millionen unsicherer Krypto-Schlüssel
  2. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

  1. Re: Darum wird sich Linux nie so richtig durchsetzen

    ArcherV | 17:27

  2. Probleme Schatten des Krieges

    Friesse | 17:10

  3. Re: Hawking irrt.

    Tilman21 | 17:08

  4. Re: In der Praxis: Alles über die Server von Skype

    schily | 17:03

  5. Und Deutschland.....

    Tilman21 | 16:58


  1. 14:50

  2. 13:27

  3. 11:25

  4. 17:14

  5. 16:25

  6. 15:34

  7. 13:05

  8. 11:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel