Abo
  • Services:

Antec LANBOY - Leichtes Alu-PC-Gehäuse für LAN-Party-Gänger

Gehäuse-Fenster, blau-beleuchtetes Netzteil und Tragegurt inklusive

Der kalifornische Hersteller Antec hat mit dem LANBOY ein leichtes, günstiges Aluminium-PC-Gehäuse speziell für Fans von Netzwerk-Spielen auf den Markt gebracht. Wer seinen PC öfter von LAN-Party zu LAN-Party schleppt, soll dies dank des 5-Kilo-Gehäuses und dem mitgelieferten, verstellbaren Schulterriemen im wahrsten Sinne des Wortes unbeschwerter tun können.

Artikel veröffentlicht am ,

Antec LANBOY
Antec LANBOY
Damit der LANBOY schick aussieht, ist im linken Alu-Seitenteil ein Plexiglas-Sichtfenster (4 mm dick) integriert, während im Innern das vorinstallierte Netzteil Antec SmartBlue 350W LED für blaue Beleuchtung durch LEDs sorgt. Der LANBOY bietet USB-Ports an der Frontseite und verfügt über acht Laufwerk-Slots. Zwei Halterungen für Gehäuse-Lüfter sollen die Voraussetzung für gute Kühlung schaffen.

Stellenmarkt
  1. Lausitz Energie Bergbau AG, Cottbus
  2. Zurich Gruppe Deutschland, Köln

Das lackierte Alu-Blech des auf einem Chieftec-Tower basierenden Gehäuses ist 1 Millimeter dick, wie uns Antec mittlerweile mitteilte. Da Aluminium ein eher weiches, nicht sonderlich kratzfestes Metall ist, sollte man wohl trotz des Tragegurtes recht sorgsam mit dem Gehäuse umgehen, wenn es länger gut aussehen soll. Wer einen leisen PC möchte, sollte zudem nicht gerade zu einem Alu-Gehäuse greifen, da diese insbesondere bei dünnen Blechen recht gute Klangkörper abgeben können.

Das Antec-Gehäuse LANBOY kostet inklusive drei Jahren Garantie rund 127,- Euro und soll ab sofort bei Vertriebspartnern wie Tech Data, Frozen Silicon, MISCO und verschiedenen Fachhändlern erhältlich sein.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. The Witcher 3 GotY 24,69€, Runer 12,34€, Superhot 14,19€)
  2. 79,99€
  3. (-88%) 2,49€

RandElement 12. Aug 2003

Ja, gibt's. Laut Hersteller (http://www.antec-inc.com/). Frage bei dem Händler Deines...

Basti 24. Apr 2003

Hat einer von euch ein Lan Boy Gehöuse ich möchte mir es kaufewn habe aber gehört das es...

FrEdd_FraG 19. Feb 2003

Wie jetzt - was soll das heissen "ist zwar nicht aus Aluminium?" Frau Ziegler, schon...

neo-bahamuth 19. Feb 2003

also ich hab drei rechner zuhause, jeder mit min. 400W netzteil... da die meistens alle...

Marina Ziegler 19. Feb 2003

feine sache, aber gibt es das auch ohne netzteil, weil in meinem alten tower nun seit...


Folgen Sie uns
       


Strihl wechselt Leuchtmittel per Drohne (Light and Building 2018)

Strihl präsentiert auf der Light + Building sein Wartungssystem für Straßenleuchten per Drohne.

Strihl wechselt Leuchtmittel per Drohne (Light and Building 2018) Video aufrufen
Underworld Ascendant angespielt: Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge
Underworld Ascendant angespielt
Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge

Wir sollen unser Können aus dem bahnbrechenden Ultima Underworld verlernen: Beim Anspielen des Nachfolgers Underworld Ascendant hat Golem.de absichtlich ein kaputtes Schwert bekommen - und trotzdem Spaß.
Von Peter Steinlechner

  1. Otherside Entertainment Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

Dell XPS 13 (9370) im Test: Sehr gut ist nicht besser
Dell XPS 13 (9370) im Test
Sehr gut ist nicht besser

Mit dem XPS 13 (9370) hat Dell sein bisher exzellentes Ultrabook in nahezu allen Bereichen überarbeitet - und es teilweise verschlechtert. Der Akku etwa ist kleiner, das spiegelnde Display nervt. Dafür überzeugen die USB-C-Ports, die Kühlung sowie die Tastatur, und die Webcam wurde sinnvoller.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ultrabook Dell hat das XPS 13 ruiniert
  2. XPS 13 (9370) Dells Ultrabook wird dünner und läuft kürzer
  3. Ultrabook Dell aktualisiert XPS 13 mit Quadcore-Chip

NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test: Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit
NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test
Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit

Unter dem leuchtenden Schädel steckt der bisher schnellste NUC: Der buchgroße Hades Canyon kombiniert einen Intel-Quadcore mit AMDs Vega-GPU und strotzt förmlich vor Anschlüssen. Obendrein ist er recht leise und eignet sich für VR - selten hat uns ein System so gut gefallen.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. NUC7CJYS und NUC7PJYH Intel bringt Atom-betriebene Mini-PCs
  2. NUC8 Intels Mini-PC hat mächtig viel Leistung
  3. Hades Canyon Intel bringt NUC mit dedizierter GPU

    •  /