Abo
  • Services:

Planung: Handy mutiert zum Funkgerät

Ericsson, Nokia und Siemens kooperieren bei Voice-over-GPRS

Die drei Handy-Hersteller und Telekommunikations-Ausrüster Ericsson, Nokia und Siemens vereinbarten eine Kooperation, um Sprachdienste auch über die Datenleitungen von GPRS- und EDGE-Netzwerken zu transportieren. Das Verfahren funktioniert ähnlich wie man es von herkömmlichen Funkgeräten kennt.

Artikel veröffentlicht am ,

So wollen die drei Konzerne an einem offenen Standard arbeiten, um auch Sprache über GPRS- und EDGE-Netze zu transportieren, was als Push-to-Talk bezeichnet wird. Dabei mutiert ein Handy zu einem Funkgerät, so dass Sprache nur im Halbduplex-Verfahren übermittelt wird und immer nur eine Seite sprechen kann, während andere zuhören können.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf, Düsseldorf

Im Mittelpunkt dieser Technik steht der Unternehmensbereich, wo bestimmte Benutzergruppen existieren, die so etwa den Anweisungen eines Vorgesetzten lauschen können. Dabei wird keine Telefonnummer gewählt, sondern eine Sprachverbindung per Knopfdruck aufgebaut, an der die Benutzer einer geschlossenen Gruppe teilnehmen können.

Dabei werden die Gesprächsdaten als Datenpakete über GPRS- oder EDGE-Datenleitungen gesendet und an die berechtigten Nutzer übermittelt. Die Teilnehmer erhalten dafür eine IP-Adresse. Nach Angaben der drei Unternehmen sind besonders die US-Netzbetreiber AT&T sowie Cingular Wireless an einer solchen Technik interessiert.

Erste Feldversuche denken Ericsson, Nokia und Siemens für die zweite Jahreshälfte 2003 an; der kommerzielle Start könnte dann im Jahr 2004 folgen. Für den Einsatz der Dienste müssten die Netzbetreiber ihre Anlagen aufrüsten, was jedoch nach Angaben der drei Firmen ohne großen Aufwand möglich sei.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. QPAD DX-5 Maus 9,99€, NZXT Kraken X62 AM4 ready, Wasserkühlung 139,90€)
  2. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  3. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  4. (u. a. Django Unchained, Passengers, Equalizer, Kill Bill 2, The Revenant)

Christian Schmidt 01. Sep 2003

In der Tat, eine absolut überfällige Technologie. Wir sind dringend an einem solchen...

Hans-Ulrich List 04. Mär 2003


Folgen Sie uns
       


Touch-Projektoren von Bosch angesehen (CES 2019)

Die Projektoren von Bosch erlauben es, das projizierte Bild als Touch-Oberfläche zu verwenden. Das ergibt einige interessante Anwendungsmöglichkeiten.

Touch-Projektoren von Bosch angesehen (CES 2019) Video aufrufen
Alternative Antriebe: Saubere Schiffe am Horizont
Alternative Antriebe
Saubere Schiffe am Horizont

Wie viel Dreck Schiffe in die Luft blasen, bleibt den meisten Menschen verborgen, denn sie tun es auf hoher See. Fast 100 Jahre wurde deshalb nichts dagegen unternommen - doch die Zeiten ändern sich endlich.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autonome Schiffe Und abends geht der Kapitän nach Hause
  2. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  3. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem

Eden ISS: Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner
Eden ISS
Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

Wer in der Antarktis überwintert, träumt irgendwann von frischem Grün. Bei der Station Neumayer III hat das DLR vor einem Jahr ein Gewächshaus in einem Container aufgestellt, in dem ein Forscher Salat und Gemüse angebaut hat. Das Projekt war ein Test für künftige Raumfahrtmissionen. Der verlief erfolgreich, aber nicht reibungslos.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Eden ISS DLR will Gewächshaus-Container am Südpol aus Bremen steuern
  2. Eu-Cropis DLR züchtet Tomaten im Weltall
  3. NGT Cargo Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

Nubia X im Hands on: Lieber zwei Bildschirme als eine Notch
Nubia X im Hands on
Lieber zwei Bildschirme als eine Notch

CES 2019 Nubia hat auf der CES eines der interessantesten Smartphones der letzten Monate gezeigt: Dank zweier Bildschirme braucht das Nubia X keine Frontkamera - und dementsprechend auch keine Notch. Die Umsetzung der Dual-Screen-Lösung gefällt uns gut.

  1. Videostreaming Plex will Filme und Serien kostenlos und im Abo anbieten
  2. Solar Cow angesehen Elektrische Kuh gibt Strom statt Milch
  3. H2Bike Alpha Wasserstoff-Fahrrad fährt 100 Kilometer weit

    •  /