Abo
  • Services:

Freecom mit LTO-Ultrium-Laufwerken der zweiten Generation

Interne und externe Laufwerke angekündigt

Freecom will ab Januar 2003 zwei neue LTO-Ultrium-2-Laufwerke anbieten - das 460i als interne und das 460es als externe Variante. Beide Laufwerke bieten Datenübertragungen von bis zu 30 MB pro Sekunde oder 60 MB pro Sekunde bei standardkomprimierten Daten. Dadurch soll ein Backup von ca. 400 GB in zwei Stunden möglich sein.

Artikel veröffentlicht am ,

Die drei Mitglieder des LTO-Ultrium-Konsortiums Hewlett-Packard, IBM und Seagate hatten aufbauend auf der ersten Generation des LTO-Ultrium-Standards die Spezifikationen des LTO-2-Standards entwickelt. Wie bereits LTO-1 ist auch der Nachfolgestandard als Open-Standard angelegt. Die Implementierung in vorhandene Netze und Backup-Strukturen soll zudem wegen der 100-prozentigen Abwärtskompatibilität zu LTO-1 unkompliziert möglich sein.

Stellenmarkt
  1. DIEBOLD NIXDORF, Paderborn
  2. HANSA-FLEX AG, Bremen

Um die Sicherheit des Backups zu erhöhen, wird während der Aufzeichnung der Daten bereits durch das Laufwerk geprüft, ob die Daten richtig auf das LTO-Band geschrieben werden. Durch diese Read-while-write-Funktion sollen Fehler des Backups schon während des Schreibens ausgeschlossen werden.

Sollte ein physikalischer Fehler auf einem Band auftreten oder nach der Aufzeichnung dem Band zugefügt werden, sollen selbst bei einem Schaden von bis zu 32 mm Länge die Daten nach Angaben von Freecom wieder hergestellt werden können. Dies gelte auch, wenn ein gesamter aufgezeichneter Track verloren ist. Durch die One-Button-Disaster-Recovery-Funktion beider LTO-2-Laufwerke soll die Wiederherstellung des gesamten Servers nach einem Crash schnell möglich sein.

Beide neuen LTO-2-Laufwerke entstammen der Kooperation Freecoms mit HP. "HP konnte als erstes Unternehmen ein verfügbares LTO-2-Laufwerk anbieten, welches den Benutzern bespiellose Performance, Kapazität und Zuverlässigkeit im Bereich der Datensicherung bietet", kommentierte Adam Thew, Director von HPs Nearline Storage OEM Business Department. "HP und Freecom bauen ihre sehr gute Zusammenarbeit mit der Integration des neuen LTO-2-Laufwerks in Freecoms Professional Storage Segment nun weiter aus", sagte Thew.

Freecom will das LTO-Ultrium-2-Laufwerk als Einbauversion und als externe Lösung anbieten. Die Laufwerke unterstützen nach Angaben des Herstellers alle führenden Backup-Standards, der Anschluss erfolgt über die SCSI-LVD-Schnittstelle. Auf alle LTO-2-Laufwerke gibt Freecom drei Jahre Garantie, ebenso sind grundsätzlich die Backup-Software Yosemite TapeWare und die TapeAlert-Software enthalten. Zum Lieferumfang gehören zudem je eine LTO Ultrium Cartridge, eine Reinigungskassette und ein Handbuch auf CD. Beide Laufwerke sollen ab Ende Februar 2003 zum Startpreis von 6.199,- Euro erhältlich sein.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 76,57€
  2. 59,99€ (bei otto.de)
  3. 125,99€
  4. (u. a. Ni No Kuni 2 29,99€, Dark Souls 3 25,49€)

Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy S10e - Test

Das Galaxy S10e ist das kleinste Modell von Samsungs neuer Galaxy-S10-Reihe - und für uns der Geheimtipp der Serie.

Samsung Galaxy S10e - Test Video aufrufen
Sailfish X im Test: Die Android-Alternative mit ein bisschen Android
Sailfish X im Test
Die Android-Alternative mit ein bisschen Android

Seit kurzem ist Sailfish OS mit Android-Unterstützung für weitere Xperia-Smartphones von Sony verfügbar. Fünf Jahre nach unserem letzten Test wird es Zeit, dass wir uns das alternative Mobile-Betriebssystem wieder einmal anschauen und testen, wie es auf einem ursprünglichen Android-Gerät läuft.
Ein Test von Tobias Költzsch


    FreeNAS und Windows 10: Der erste NAS-Selbstbau macht glücklich
    FreeNAS und Windows 10
    Der erste NAS-Selbstbau macht glücklich

    Es ist gar nicht so schwer, wie es aussieht: Mit dem Betriebssystem FreeNAS, den richtigen Hardwarekomponenten und Tutorials baue ich mir zum ersten Mal ein NAS-System auf und lerne auf diesem Weg viel darüber - auch warum es Spaß macht, selbst zu bauen, statt fertig zu kaufen.
    Ein Erfahrungsbericht von Oliver Nickel

    1. TS-332X Qnaps Budget-NAS mit drei M.2-Slots und 10-GBit-Ethernet

    Pauschallizenzen: CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern
    Pauschallizenzen
    CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern

    Absurder Vorschlag aus der CDU: Anstatt die Urheberrechtsreform auf EU-Ebene zu verändern oder zu stoppen, soll nun der "Mist" von Axel Voss in Deutschland völlig umgekrempelt werden. Nur "pures Wahlkampfgetöse" vor den Europawahlen, wie die Opposition meint?
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Uploadfilter Merkel verteidigt Bruch des Koalitionsvertrages
    2. Europawahlen Facebook will mit dpa Falschnachrichten bekämpfen
    3. Urheberrecht Europas IT-Firmen und Bibliotheken gegen Uploadfilter

      •  /