Abo
  • Services:
Anzeige

Freecom mit LTO-Ultrium-Laufwerken der zweiten Generation

Interne und externe Laufwerke angekündigt

Freecom will ab Januar 2003 zwei neue LTO-Ultrium-2-Laufwerke anbieten - das 460i als interne und das 460es als externe Variante. Beide Laufwerke bieten Datenübertragungen von bis zu 30 MB pro Sekunde oder 60 MB pro Sekunde bei standardkomprimierten Daten. Dadurch soll ein Backup von ca. 400 GB in zwei Stunden möglich sein.

Anzeige

Die drei Mitglieder des LTO-Ultrium-Konsortiums Hewlett-Packard, IBM und Seagate hatten aufbauend auf der ersten Generation des LTO-Ultrium-Standards die Spezifikationen des LTO-2-Standards entwickelt. Wie bereits LTO-1 ist auch der Nachfolgestandard als Open-Standard angelegt. Die Implementierung in vorhandene Netze und Backup-Strukturen soll zudem wegen der 100-prozentigen Abwärtskompatibilität zu LTO-1 unkompliziert möglich sein.

Um die Sicherheit des Backups zu erhöhen, wird während der Aufzeichnung der Daten bereits durch das Laufwerk geprüft, ob die Daten richtig auf das LTO-Band geschrieben werden. Durch diese Read-while-write-Funktion sollen Fehler des Backups schon während des Schreibens ausgeschlossen werden.

Sollte ein physikalischer Fehler auf einem Band auftreten oder nach der Aufzeichnung dem Band zugefügt werden, sollen selbst bei einem Schaden von bis zu 32 mm Länge die Daten nach Angaben von Freecom wieder hergestellt werden können. Dies gelte auch, wenn ein gesamter aufgezeichneter Track verloren ist. Durch die One-Button-Disaster-Recovery-Funktion beider LTO-2-Laufwerke soll die Wiederherstellung des gesamten Servers nach einem Crash schnell möglich sein.

Beide neuen LTO-2-Laufwerke entstammen der Kooperation Freecoms mit HP. "HP konnte als erstes Unternehmen ein verfügbares LTO-2-Laufwerk anbieten, welches den Benutzern bespiellose Performance, Kapazität und Zuverlässigkeit im Bereich der Datensicherung bietet", kommentierte Adam Thew, Director von HPs Nearline Storage OEM Business Department. "HP und Freecom bauen ihre sehr gute Zusammenarbeit mit der Integration des neuen LTO-2-Laufwerks in Freecoms Professional Storage Segment nun weiter aus", sagte Thew.

Freecom will das LTO-Ultrium-2-Laufwerk als Einbauversion und als externe Lösung anbieten. Die Laufwerke unterstützen nach Angaben des Herstellers alle führenden Backup-Standards, der Anschluss erfolgt über die SCSI-LVD-Schnittstelle. Auf alle LTO-2-Laufwerke gibt Freecom drei Jahre Garantie, ebenso sind grundsätzlich die Backup-Software Yosemite TapeWare und die TapeAlert-Software enthalten. Zum Lieferumfang gehören zudem je eine LTO Ultrium Cartridge, eine Reinigungskassette und ein Handbuch auf CD. Beide Laufwerke sollen ab Ende Februar 2003 zum Startpreis von 6.199,- Euro erhältlich sein.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. IT Baden-Württemberg (BITBW), Stuttgart
  2. ING-DiBa AG, Nürnberg
  3. Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Bonn
  4. Pilz GmbH & Co. KG, Darmstadt


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,99€
  2. 199€
  3. 16,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Elektrorennwagen

    VW will elektrisch auf den Pikes Peak

  2. Messung

    Über 23.000 Funklöcher in Brandenburg

  3. Star Wars Battlefront 2 Angespielt

    Sternenkrieger-Kampagne rund um den Todesstern

  4. Nach Wahlniederlage

    Netzpolitiker Klingbeil soll SPD-Generalsekrektär werden

  5. Adasky

    Autonome Autos sollen im Infrarot-Bereich sehen

  6. Münsterland

    Deutsche Glasfaser baut weiter in Nordrhein-Westfalen aus

  7. Infineon

    BSI zertifiziert unsichere Verschlüsselung

  8. R-PHY- und R-MACPHY

    Kabelnetzbetreiber müssen sich nicht mehr festlegen

  9. ePrivacy-Verordnung

    Ausschuss votiert für Tracking-Schutz und Verschlüsselung

  10. Lifetab X10605 und X10607

    LTE-Tablets direkt bei Medion bestellen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Elektromobilität: Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
Elektromobilität
Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
  1. World Solar Challenge Regen in Australien verdirbt Solarrennern den Spaß
  2. Ab 2030 EU-Komission will Elektroauto-Quote
  3. Mit ZF und Nvidia Deutsche Post entwickelt autonome Streetscooter

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  2. Apache-Lizenz 2.0 OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

  1. Ich bin mittlerweile wieder Windows/OSX Nutzer.

    ilovekuchen | 02:43

  2. Re: kein Mangel

    ilovekuchen | 02:37

  3. Re: Regierung kann die Betreiber nicht zwingen

    monosurround | 02:08

  4. Im video

    Codemonkey | 02:03

  5. Re: Schade.

    ManMashine | 01:54


  1. 18:37

  2. 18:18

  3. 18:03

  4. 17:50

  5. 17:35

  6. 17:20

  7. 17:05

  8. 15:42


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel