Abo
  • Services:

Umfrage zum Thema Hausvernetzungstechnik

Ausstattung und Einsatzszenarien im Fokus

Die digitale Welt hält in immer stärkerem Maße Einzug in den häuslichen Alltag, auch abseits des PCs. So werden neue digitale Kommunikationswege (z.B. Fotoversand per Handy), Informationskanäle (z.B. Zeitung aus dem Internet) oder entwickeln sich als Mittel zur Freizeitgestaltung (z.B. digitales Fernsehen, digitale Musik im MP3-Format).

Artikel veröffentlicht am ,

Am Institut für Wirtschaftsinformatik der Universität werden am Lehrstuhl von Prof. Dr. Gottfried Vossen vor diesem Hintergrund Werkzeuge erforscht und entwickelt, mit welchen digitale Technologien für Privatanwender leichter nutzbar und Technologiebarrieren abgebaut werden sollen.

Stellenmarkt
  1. ETAS, Stuttgart
  2. Porsche Consulting GmbH, Bietigheim-Bissingen

Im Rahmen dieser Forschungsaktivitäten führt der Lehrstuhl in Zusammenarbeit mit der Firma Leonardo Computing in der Zeit von Mitte Februar bis Ende März 2003 zwei Online-Umfragen durch. Die erste Umfrage fokussiert die Analyse der allgemeinen Ausstattung und Nutzung von Informationstechnik in Privathaushalten und darauf aufbauender Einsatzszenarien. In einer zweiten Umfrage wird speziell die Nutzung digitaler Medien und Dienste untersucht.

Die Umfrage ist unter http://dbms.uni-muenster.de zu erreichen. Jeder Teilnehmer kann sich in eine Mailing-Liste eintragen, welche ausschließlich zur Versendung der Umfrageergebnisse verwendet werden soll. Für die beiden Teile sollten sich Teilnehmer jeweils etwa 10 bis 15 Minuten Zeit nehmen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

banzai 18. Feb 2003

die ganze heile Digitalwelt wird wohl eher am DRMA scheitern. Schliesslich wird hier...


Folgen Sie uns
       


Vayyar Smart Home - Hands on

Vayyar hat auf der Ifa 2018 Vayyar Home vorgestellt. Die Box kann in einem Raum eine gestürzte Person erkennen und Hilfe rufen.

Vayyar Smart Home - Hands on Video aufrufen
Logitechs MX Vertical im Test: So teuer muss eine gute vertikale Maus nicht sein
Logitechs MX Vertical im Test
So teuer muss eine gute vertikale Maus nicht sein

Logitech hat mit der MX Vertical erstmals eine vertikale Maus im Sortiment. Damit werden Nutzer angesprochen, die gesundheitliche Probleme bei der Mausnutzung haben - Schmerzen sollen verringert werden. Das Logitech-Modell muss sich an der deutlich günstigeren Alternative von Anker messen lassen.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Logitech MX Vertical Ergonomisch geformte Maus soll Handgelenke schonen
  2. Razer Mamba Elite Razer legt seine Mamba erneut mit mehr RGB auf
  3. Logitech G305 Günstige Wireless-Maus mit langer Laufzeit für Gamer

Apple: iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
Apple
iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht

Apple verdoppelt das iPhone X. Das Modell iPhone Xs mit 5,8 Zoll großem Display ist der Nachfolger des iPhone X und das iPhone Xs Max ist ein Plus-Modell mit 6,5 Zoll großem Display. Die Gehäuse sind sogar salzwasserfest und überstehen auch Bäder in anderen Flüssigkeiten.

  1. Apple iPhone 3GS wird in Südkorea wieder verkauft
  2. Drosselung beim iPhone Apple zahlt Kunden Geld für Akkutausch zurück
  3. NFC Yubikeys arbeiten ab sofort mit dem iPhone zusammen

Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

    •  /