Abo
  • Services:

Vobis bietet 19-Zoll-TFT für 799 Euro an

Leider nur analoger Anschluss vorhanden

Vobis erweitert seine TFT-Palette um ein 19-Zoll-Display. Das Gerät mit dem Namen Vobis 967 TFT soll zum Preis von 799,- Euro ab Ende März 2003 in allen Vobis Stores und im Online-Shop erhältlich sein.

Artikel veröffentlicht am ,

Das neue 19-Zoll-Display hat nach den Angaben aus der Vobis-Pressemitteilung eine Reaktionszeit von nur 15 Millisekunden und verfügt über einen Pixelabstand von 0,294 mm. Das Panel liefert nach Angaben des Computerhändlers ein Kontrastverhältnis von 500:1, eine physikalische Auflösung von 1.280 x 1.024 Bildpunkten und einen Helligkeitswert von 250 Candela pro Quadratmeter.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart, Esslingen
  2. eco Verband der Internetwirtschaft e.V., Köln

Der horizontale Betrachtungswinkel beträgt 85 Grad (links) und 85 Grad (rechts) sowie 85 Grad (oben) und 85 Grad (unten) in der Vertikalen. Üblicherweise werden die Betrachtungswinkel hemisphärisch angegeben, das wären in diesem Fall horizontal und vertikal je 170 Grad.

Die Abmessungen des TCO-99-zertifizierten Vobis 967 TFT betragen 459 x 407 x 165 mm (B x H x T). Das Gerät wiegt 8,2 kg und verfügt über nur einen analogen Eingang. Vobis gewährt eine Garantiezeit von drei Jahren inklusive Abhol-Service.

Zu sehen gibt es das neue Modell nach Vobis-Angaben auf der CeBIT 2003 (Halle 2, Stand A44).



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

stefan 23. Apr 2003

hi! wenn du einen 19" tft suchst, in einem preissegment um 600€, so wie bei dem vobis...

ralf 23. Apr 2003

hallo stefan, vielen dank fuer deinen bericht. gibt es in der preisklasse...

stefan 22. Apr 2003

Hallo zusammen! Ich habe mir den Monitor im Laden mal genauer angeschaut und einige...

ralf 22. Apr 2003

hallo zusammen, hat den tft jetzt schon einer getestet oder schon im gebrauch. bitte um...

Sven 18. Feb 2003

wieso o schreck? Das Display hat das selbe Design, welches auch von der Vobismarke...


Folgen Sie uns
       


Apple Pay ausprobiert

Dank Apple Pay können nun auch Nutzer in Deutschland kontaktlos mit ihrem iPhone bezahlen. Wir haben den Dienst bei unserem Lieblingscafé ausprobiert.

Apple Pay ausprobiert Video aufrufen
Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
Google Nachtsicht im Test
Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
  2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
  3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
Ein Test von Ingo Pakalski


      •  /