Abo
  • Services:

Spieletest: Activision Anthology - Der Atari 2600 lebt!

Screenshot #2
Screenshot #2
Um die Sounduntermalung nicht auf die - zwar originalgetreuen, aber auf Dauer doch etwas nervtötenden - Plongs und Bieps zu beschränken, lizenzierte man einige der größten Hits der 80er, während des Spielens und im Menü hört man so nun unter anderem We're Not Gonna Take It von Twisted Sister, Take On Me von A-ha oder Tainted Love von Soft Cell.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart, Esslingen
  2. eco Verband der Internetwirtschaft e.V., Köln

Die Activision Anthology ist für PS2 im Handel zum Preis von knapp 30 Euro erhältlich.

Fazit:
Abgesehen vom hohen historischen Wert - wann bekommt man schon mal so viele gut konvertierte Spiele-Klassiker in derart stimmiger Atmosphäre auf einen Schlag serviert - überzeugt überraschenderweise sogar der Spielspaß vieler der insgesamt 45 Titel: Trotz Minimal-Optik und Piep-Sound machen die Oldies immer noch mehr Spaß als viele aktuelle Spiele. Die Activision Anthology ist also nicht nur für Nostalgiker eine wirkliche Pflichtanschaffung, sondern zeigt auch jungen Zockern, dass nicht immer die beeindruckendste Optik notwendig ist, um stundenlang gebannt vor dem Fernseher zu sitzen.

 Spieletest: Activision Anthology - Der Atari 2600 lebt!
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 5,99€
  3. 16,49€
  4. (-63%) 34,99€

Mell@ce 18. Feb 2003

Na ja, Defender war auch nicht von Activision umgesetzt worden, deshalb kanns auch leider...

doomer 18. Feb 2003

Meine erste Konsole war das 2600, im Frühjahr 1981 gekauft. Dass ein 15jähriger bei...

nabohi 18. Feb 2003

Da musste nach der Abnabelung gleich angefanngen haben mit zocken. Als ich Atari gezockt...

dev0 18. Feb 2003

*lol*, also das hast total falschverstanden... ich hab diese zeit noch mit erlebt u...

mittageisen 18. Feb 2003

wenn schon retro dann auch richtig: für die PS one !!!!!!


Folgen Sie uns
       


Dell XPS 13 (9380) - Hands on (CES 2019)

Wir haben uns Dells neues XPS 13 auf der CES 2019 angesehen.

Dell XPS 13 (9380) - Hands on (CES 2019) Video aufrufen
Datenschutz: Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen
Datenschutz
"Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen"

Zur G20-Fahndung nutzt Hamburgs Polizei eine Software, die Gesichter von Hunderttausenden speichert. Schluss damit, sagt der Datenschutzbeauftragte - und wird ignoriert.
Ein Interview von Oliver Hollenstein

  1. Brexit-Abstimmung IT-Wirtschaft warnt vor Datenchaos in Europa
  2. Österreich Post handelt mit politischen Einstellungen
  3. Digitalisierung Bär stößt Debatte um Datenschutz im Gesundheitswesen an

Vivy & Co.: Gesundheitsapps kranken an der Sicherheit
Vivy & Co.
Gesundheitsapps kranken an der Sicherheit

35C3 Mit Sicherheitsversprechen geizen die Hersteller von Gesundheitsapps wahrlich nicht. Sie halten sie jedoch oft nicht.
Von Moritz Tremmel

  1. Krankenkassen Vivy-App gibt Daten preis
  2. Krankenversicherung Der Papierkrieg geht weiter
  3. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche

Datenleak: Die Fehler, die 0rbit überführten
Datenleak
Die Fehler, die 0rbit überführten

Er ließ sich bei einem Hack erwischen, vermischte seine Pseudonyme und redete zu viel - Johannes S. hinterließ viele Spuren. Trotzdem brauchte die Polizei offenbar einen Hinweisgeber, um ihn als mutmaßlichen Täter im Politiker-Hack zu überführen.

  1. Datenleak Bundestagsabgeordnete sind Zwei-Faktor-Muffel
  2. Datenleak Telekom und Politiker wollen härtere Strafen für Hacker
  3. Datenleak BSI soll Frühwarnsystem für Hackerangriffe aufbauen

    •  /