Abo
  • Services:
Anzeige

Uni-Saarbrücken entwickelt Linux-basierte Multimedia-Box

Network-Integrated Multimedia Middleware als Basis der Multimedia-Box

Im Rahmen des Projekts Network-Integrated Multimedia Middleware (NMM) entsteht an der Universität Saarbrücken eine netzwerkfähige Multimedia-Infrastruktur für Linux, die ein einfaches und leicht nutzbares Interface für in Applikationen integrierte Multimedia-Funktionen darstellen soll. Mit der Multimedia-Box will man auf der CeBIT ein auf NMM basierendes System zeigen, das sowohl TV und Video-Rekorder als auch CD-, DVD- und MP3-Player vereint.

Anzeige

Linux-basierte Multimedia-Box
Linux-basierte Multimedia-Box
Die lokale Basis der netzbasierten Architektur stellt eine Multimedia-Middleware für Linux dar, die sich um Plug-ins und Applikationen erweitern lässt. Darauf aufbauend arbeitet man an einer Architektur für Integration und Kontrolle von Geräten, die im Netz verteilt sind. Dies schließt eine netzbasierte Registry, ein einheitliches Event-System und Daten-Transport ein.

Die Unterstützung verschiedener Multimedia-Formate als auch Funktionen wird via Plug-ins realisiert.

Zum Einsatz kommt die Network-Integrated Multimedia Middleware bei der Multimedia-Box, die sich, ausgestattet mit TV- oder DVB-Karte, als digitaler Videorekorder samt Time-Shifting-Funktion sowie zur DVD-Wiedergabe, als Audio-CD-Player und Grabber nutzen lässt. Bedient wird das System über ein Onscreen-Display, ein kleines LCD-Display soll aber zudem die Navigation am Gerät vereinfachen. Zudem wird eine Infrarot-Fernbedienung unterstützt.

Die Network-Integrated Multimedia Middleware steht in der Version 0.1.1 zum Download zur Verfügung und steht unter einer Open-Source-Lizenz. Getestet wurde die Software unter Debian und SuSE 8.0/7.0.

Auf der CeBIT soll die Multimedia-Box am Forschungsstand des Saarlandes in Halle 11 (Stand A25) gezeigt werden.


eye home zur Startseite
Ron Sommer 19. Feb 2003

Schade, ich dachte mit EUR 100,- für (geschätze) 5 bis 6Stunden Zusammenbau hätte ich...

Dirk Wiebel 19. Feb 2003

Sorry, aber die Zeit habe ich leider nicht -- und kuendigen will ich meinen Job dafuer...

Ron Sommer 18. Feb 2003

Mal ganz dumm gefragt: Was würde es mich kosten, wenn ich das Ding von Dir zusammen bauen...

tom 17. Feb 2003

Bei mir ist es ähnlich. Kosten hatte ich für: - Micro-ATX-Gehäuse von YeongYang (http...

Dirk Wiebel 17. Feb 2003

Den Loetkolben hab' ich nur fuers LCD und IR gebraucht -- ansonsten ist der Dremel...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Services GmbH, Karlsruhe
  2. Haufe Group, Freiburg
  3. PSI Automotive & Industry GmbH, Berlin
  4. Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, Köln


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 237,90€ + 5,99€ Versand

Folgen Sie uns
       

  1. Sicherheitslücken

    Mehr als 30 Klagen gegen Intel wegen Meltdown und Spectre

  2. Nightdive Studios

    Arbeit an System Shock Remake bis auf Weiteres eingestellt

  3. FTTH

    Landkreistag fordert mit Vodafone Glasfaser bis in Gebäude

  4. Programmiersprache

    Go 1.10 cacht besser und baut Brücken zu C

  5. Letzte Meile

    Telekom macht Versuche mit Fixed Wireless 5G

  6. PTI und IBRS

    FreeBSD erhält Patches gegen Meltdown und Spectre

  7. Deutsche Telekom

    Huawei und Intel zeigen Interoperabilität von 5G

  8. Lebensmittel-Lieferservices

    Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"

  9. Fertigungstechnik

    Intel steckt Kobalt und 4,5 Milliarden US-Dollar in Chips

  10. Homepod im Test

    Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Fe im Test: Fuchs im Farbenrausch
Fe im Test
Fuchs im Farbenrausch
  1. Mobile-Games-Auslese GladOS aus Portal und sowas wie Dark Souls für unterwegs
  2. Monster Hunter World im Test Das Viecher-Fleisch ist jetzt gut durch
  3. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. Re: Das kann nicht in D klappen

    Sharra | 21:14

  2. Re: bankeinbuch...

    SanderK | 21:14

  3. Re: Warum tritt bei Kobalt weniger...

    Der mit dem Blubb | 21:14

  4. Re: Liebe Einbrecher

    SanderK | 21:12

  5. Sie glauben nicht...

    Sharra | 21:06


  1. 18:27

  2. 18:09

  3. 18:04

  4. 16:27

  5. 16:00

  6. 15:43

  7. 15:20

  8. 15:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel