Abo
  • Services:

Bei Deutschen steht Internetpartnersuche hoch im Kurs

Kontaktanbahnung via Internet bei Jüngeren beliebter

Für 41 Prozent der deutschen Internet-Nutzer kommt die Partnersuche via Internet durchaus in Frage. Die Geschlechter sind sich nahezu einig. Für 42 Prozent der Männer und 40 Prozent der Frauen ist es vorstellbar, gezielt nach einem Partner im Internet zu suchen. Dies sind einige Ergebnisse einer TNS-Emnid-Studie, die passend zum Valentinstag veröffentlicht wurden.

Artikel veröffentlicht am ,

In der Altersgruppe der 14- bis 24-Jährigen sagen sogar 50 Prozent, dass für sie eine Kontaktanbahnung auf diesem Wege vorstellbar sei. Hingegen steht für 46 Prozent fest, dass für die Suche nach dem Glück zu zweit das Internet nicht in Frage komme. TNS Emnid befragte zwischen dem 6. und 10. Februar 2003 insgesamt 1.010 Internetnutzer.

Stellenmarkt
  1. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  2. OHB System AG, Bremen, Oberpfaffenhofen

8 Prozent geben in der nach Angaben der Marktforscher für die deutschen Internet-Nutzer repräsentativen TNS-Emnid-Umfrage an, sie hätten ihren derzeitigen Lebenspartner über das Internet kennen gelernt. In Sachen Liebe sind 12 Prozent regelmäßig in Online-Flirt-Chats unterwegs. 16 Prozent geben an, sich auf einer Website mit den persönlichen Angaben als kontaktsuchend angemeldet zu haben.

"Die Kontaktsuche vom heimischen PC aus funktioniert einfach und schnell, und vor allem vorerst anonym. So können auch Gemeinsamkeiten vorab per E-Mail oder in einem Chat ausgetauscht werden. Vorteile also, die das Internet attraktiv bei der Suche nach dem Lebenspartner machen", kommentierte Andrew Mairon, Projektleiter der Onlinepanels bei TNS Emnid, das Ergebnis der Umfrage.

Nach Angaben der Marktforscher wurde dafür Sorge getragen, dass die Struktur der Befragten der aller deutschen Internetnutzer entspricht.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 34,99€ (erscheint am 14.02.)
  2. 4,99€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.02.)
  4. 2,99€

Karl Napf 27. Jun 2009

Allerdings waren diese Dienste eine Art technischer Prototyp/Vorreiter für das was heute...

Proebook 27. Jun 2009

Der Tipp für den frustrierten Mann Wohl die wenigsten Männer können von sich behaupten...

doc_joc 25. Feb 2003

...wenns schön macht!...

blondi 17. Feb 2003

das ist ja komisch ... meine email kommt andauernd mit einer fehlermeldung zurueck...

Plex Thor 17. Feb 2003

Suche dummes Blondchen, finanziell unabhängig, mit großen Tröten für gemeinsame...


Folgen Sie uns
       


Bright Memory Episode 1 - 10 Minuten Gameplay

Wir zeigen die ersten 10 Minuten von Bright Memory, dem actionreichen Indie-Ego-Shooter mit spektakulären Schwertkampf-Einlagen.

Bright Memory Episode 1 - 10 Minuten Gameplay Video aufrufen
Alternative Antriebe: Saubere Schiffe am Horizont
Alternative Antriebe
Saubere Schiffe am Horizont

Wie viel Dreck Schiffe in die Luft blasen, bleibt den meisten Menschen verborgen, denn sie tun es auf hoher See. Fast 100 Jahre wurde deshalb nichts dagegen unternommen - doch die Zeiten ändern sich endlich.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autonome Schiffe Und abends geht der Kapitän nach Hause
  2. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  3. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem

Eden ISS: Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner
Eden ISS
Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

Wer in der Antarktis überwintert, träumt irgendwann von frischem Grün. Bei der Station Neumayer III hat das DLR vor einem Jahr ein Gewächshaus in einem Container aufgestellt, in dem ein Forscher Salat und Gemüse angebaut hat. Das Projekt war ein Test für künftige Raumfahrtmissionen. Der verlief erfolgreich, aber nicht reibungslos.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Eden ISS DLR will Gewächshaus-Container am Südpol aus Bremen steuern
  2. Eu-Cropis DLR züchtet Tomaten im Weltall
  3. NGT Cargo Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

Nubia X im Hands on: Lieber zwei Bildschirme als eine Notch
Nubia X im Hands on
Lieber zwei Bildschirme als eine Notch

CES 2019 Nubia hat auf der CES eines der interessantesten Smartphones der letzten Monate gezeigt: Dank zweier Bildschirme braucht das Nubia X keine Frontkamera - und dementsprechend auch keine Notch. Die Umsetzung der Dual-Screen-Lösung gefällt uns gut.

  1. Videostreaming Plex will Filme und Serien kostenlos und im Abo anbieten
  2. Solar Cow angesehen Elektrische Kuh gibt Strom statt Milch
  3. H2Bike Alpha Wasserstoff-Fahrrad fährt 100 Kilometer weit

    •  /