Anno 1602 und Anno 1503 dominieren Software-Jahres-Charts

Sunflowers mit erfolgreichstem Jahr der Firmengeschichte

Obwohl Anno 1602 bereits vor vier Jahren veröffentlicht wurde, konnte sich das Spiel auch 2002 noch hervorragend verkaufen - der Titel ist auf Platz eins der Media-Control-2002-Jahres-Charts der PC-Spiele unter 28 Euro. Im Vollpreissegment über 28 Euro konnte sich der Nachfolger, Anno 1503, im gleichen Jahr innerhalb von zehn Wochen die Spitzenposition sichern.

Artikel veröffentlicht am ,

Screenshot #1
Screenshot #1
Bis heute ist Anno 1602 das meistverkaufte PC-Spiel aller Zeiten in Deutschland. Weltweit wurden zudem bisher insgesamt 2,5 Millionen Exemplare verkauft. International konnte laut Sunflowers kein anderes PC-Spiel aus dem deutschsprachigen Raum einen derartigen Erfolg erzielen.

Stellenmarkt
  1. Qlik Entwickler (m/w/d)
    Smile BI GmbH, München
  2. Junior Digitalisierungsmanager (m/w/d)
    aluplast GmbH, Karlsruhe
Detailsuche

Seit der Veröffentlichung des Nachfolgers, Anno 1503, im Oktober 2002 konnten von diesem Spiel bereits ebenfalls 420.000 Exemplare im deutschsprachigen Bereich verkauft werden. Bisher konnte sich nach Herstellerangaben kein anderes Computerspiel derart schnell hier zu Lande verkaufen.

Screenshot #2
Screenshot #2
Adi Boiko, Präsident von Sunflowers, freut sich über den Erfolg: "Für Max Design und Sunflowers war das Jahr 2002 das bisher erfolgreichste in der Firmengeschichte. Anno 1503 ist das PC-Spiel des Jahres 2002 und Anno 1602 das meistverkaufte Computerspiel im Preissegment unter 28 Euro. In diesem Jahr werden wir an den Erfolg anknüpfen und den Longseller-Charakter von Anno 1503 weiter national und international ausbauen."

Mehr zu Anno 1503 in unserem Test.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


tomas 18. Mär 2003

Können sie mir sagen wie der cheat geht

screne 16. Feb 2003

Was nützt einem eine Partition, wenn man kein Windows hat? Und nur fürs Spielen kaufe...

HiddenGhost 14. Feb 2003

Ja, besonders wenn EA ein Game published... scheinbar machen die wohl ziemlichen...

Stronzo 14. Feb 2003

Und wie fehlerhaft das Spiel ist erwähnt niemand... Von dem Geld könnten die ein paar...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Manipulierte Ausweise  
CCC macht Videoident kaputt

Hinter dem Stopp von Videoident-Verfahren bei den Krankenkassen steckt ein Hack des Chaos Computer Clubs. Der Verein fordert weitere Konsequenzen.

Manipulierte Ausweise: CCC macht Videoident kaputt
Artikel
  1. Sicherheitssysteme: Tesla Model 3 erkennt Kinder-Dummy mehrfach nicht
    Sicherheitssysteme
    Tesla Model 3 erkennt Kinder-Dummy mehrfach nicht

    Tesla scheint keine Kinder auf der Fahrbahn zu erkennen. Dreimal wurde ein Dummy überfahren.

  2. Peripheriegeräte: Mechanische Tastatur hat integrierten 12,6-Zoll-Touchscreen
    Peripheriegeräte
    Mechanische Tastatur hat integrierten 12,6-Zoll-Touchscreen

    Die Ficihp K2 kann über USB-C als Tastatur und zusätzlicher Bildschirm genutzt werden - mit mechanischen Schaltern und USB-Hub.

  3. Datenschutz bei Whatsapp etc.: Was bei Messengerdiensten zu beachten ist
    Datenschutz bei Whatsapp etc.
    Was bei Messengerdiensten zu beachten ist

    Datenschutz für Sysadmins In einer zehnteiligen Serie behandelt Golem.de die wichtigsten Themen, die Sysadmins beim Datenschutz beachten müssen. Teil 1: Whatsapp & Co.
    Eine Anleitung von Friedhelm Greis

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Günstig wie nie: Samsung SSD 2TB Heatsink (PS5) 219,99€ • ebay Re-Store bis -50% gg. Neupreis • Grafikkarten zu Tiefpreisen (Gigabyte RTX 3080 12GB 859€) • MSI-Sale: Gaming-Laptops/PCs bis -30% • Sharkoon PC-Gehäuse -53% • Philips Hue -46% • Der beste Gaming-PC für 2.000€ [Werbung]
    •  /