Abo
  • Services:

Kostenpflichtiger WLAN-Zugang auf der CeBIT 2003

Tageszugang kostet 30,- Euro; alle acht Tage gibt es für 200,- Euro

Wie die Deutsche Messe AG als Veranstalter der CeBIT 2003 mitteilte, wird in diesem Jahr für Besucher ein kostenpflichtiges WLAN-Netz auf dem gesamten Messegelände eingerichtet. Damit können Besucher drahtlos auf das Internet zugreifen und so ohne lästige Kabelverbindungen E-Mails empfangen, versenden oder im Internet surfen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Deutsche Messe AG bietet verschiedene Preisstufen für die Nutzung des WLAN-Netzes an, die sich durch eine unterschiedlich lange Nutzungsdauer auszeichnen. Für 7,50 Euro kann man das WLAN-Netz eine Stunde buchen, während etwa vier Stunden 15,- Euro kosten. Für einen gesamten Messetag kostet der drahtlose Netzzugang 30,- Euro. Dauergäste erhalten für 200,- Euro den WLAN-Zugang für alle acht CeBIT-Tage. Angeboten werden die Guthaben-Karten an einzelnen Servicepoints, in Restaurants und an Katalogverkaufsstellen.

Zur Nutzung des drahtlosen Netzes muss das Notebook, der PDA oder das Smartphone natürlich WLAN-tauglich sein. Flächendeckend werden mehr als 200 WLAN-Access-Points auf dem gesamten Messegelände installiert, was von T-Systems von der Deutschen Telekom AG durchgeführt wird.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 219€ (Vergleichspreis 251€)
  2. 19,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis ca. 30€)
  3. (nur für Prime-Mitglieder)
  4. 39,90€ + 5,99€ Versand oder versandkostenfrei bei Zahlung mit paydirekt (Vergleichspreis 69...

Michael Reuter 18. Mär 2003

Guten Tag, auf der diesjährigen Cebit in Hannover ist mir aufgefallen, das der...

Steve 21. Feb 2003

Also mal ganz ehrlich ? Wir sprechen alle von sicherheit und hören viel davon. Aber James...

Treibholz 16. Feb 2003

doch, asynchrone verschlüsselungsverfahren mit entsprechend grosser schlüssellänge sind...

baumi 16. Feb 2003

Es glaubt wohl hoffentlich keiner, dass irgendwas sicher ist. Irgendwann muss ja mal das...

Treibholz 16. Feb 2003

ich hoffe, ich habe Deine ironie verstanden, ansonsten würdest Du mir leid tun, denn wlan...


Folgen Sie uns
       


Blackberry Key2 - Test

Das Blackberry Key2 überzeugte uns nicht im Test - trotz guter Tastatur.

Blackberry Key2 - Test Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

    •  /